~~~Stuart Spector - Homebase~~~

ThisYouCanTrust

ThisYouCanTrust

Member
Bassix
ß1.160
Meine hatte einen schrägen Tuner - der war gar nicht geschraubt.
Tja, die Tuners habe ich sowieso alle wechseln müssen, sie waren einfach zu schwer.
 
3-Diddy

3-Diddy

Spector-Jünger
Bassix
ß7.302
Frag mich was da passiert ist …kenn ich auch nicht so. Sowohl gebrauchte als auch neue waren bei mir top in Schuss. Kam der von bassdirect?
 
3-Diddy

3-Diddy

Spector-Jünger
Bassix
ß7.302
Meine hatte einen schrägen Tuner - der war gar nicht geschraubt.
Tja, die Tuners habe ich sowieso alle wechseln müssen, sie waren einfach zu schwer.
Das mit dem Tuner hätte auch nicht sein müssen bei dem Preis.
Bin etwas überrascht, die Bude hatte eigentlich einen guten Eindruck gemacht. Und die legen (oder es ist mittlerweile inklusive) noch ein Gigbag drauf. Bei meinen Spectorkäufen kamen zwei in dem Fabrikkarton an, einer hatte ihn noch In ein sehr einfaches Gigbag gesteckt.
Ist schon gruselig, dass die bei dem Preis so einfach geliefert werden.
 
ThisYouCanTrust

ThisYouCanTrust

Member
Bassix
ß1.160
Klar. In meinem Fall wenn man gut zoomt und genau schaut war es schon sichtbar (unten rechts, G Seite, keine Schraube) :

Die andere waren aber auch krumm, hätte ich nie erwartet.

Hier als Referenz eine andere wo die Tuners besser montiert sind :

Am Ende bin ich aber trotzdem super zufrieden mit dem Bass, wollte sowieso resolites drauf :-)
Bei der Montage wurden sie dann auch gerade gemacht.

Was soll ich sagen .. so sind die Risiken wenn man blind (da online) kauft, dafür gibt es auch Rückgaberecht.
 
heinpete

heinpete

Well-Known Member
Bassix
ß17.632
Das Schnarren hat sich nun von alleine erledigt. Ich nehme an, dass sich der Hals einfach ein wenig akklimatisieren musste.

Neu entdeckt habe ich nun aber schlampig eingelegte Inlays.

Anhang anzeigen 414409Anhang anzeigen 414410Anhang anzeigen 414411

In Summe gefällt mir der Kauf in Anbetracht der Tatsache, dass ich 2100 EUR gezahlt habe, absolut nicht. Bei dem Preis erwarte ich ein einwandfreies Instrument. Der Bass geht jetzt zurück nach England.
:rolleyes:...also bei den Tschechen sind die Inlays nicht immer alle 100% sauber eingelegt und werden an den Rändern gerne etwas mit Lack/Kleber nivelliert. Oft sind die ausgeschnittenen (CNC?) Vertiefungen etwas zu groß, da die echten Perlmutteinlagen recht unterschiedlich ausfallen. Ich habe aber selber mal für ein Griffbrett neue Inlays nachgefeilt bis sie gepasst haben... eine Sau Arbeit!!!:(! ...dann schon lieber eine minimal größere Vertiefung... gut wäre es, wenn das Griffbrett nicht im laufe der Jahre austrocknet und schrumpft, dann fallen nämlich auch gelegentlich die Inlays raus...also immer schön wachsen!
 
Zuletzt bearbeitet:
DanTM

DanTM

Active Member
Bassix
ß7.219
Ich habe ja gar nichts gegen die Verwendung eines Fillers solange das gut bzw. nicht schlecht gemacht ist. Wenn sich dieser Filler jedoch aus welchen Gründen auch immer stellenweise aus dem Fretboard verabschiedet, dann habe ich aber eben schon ein Problem, besonders bei einem hochpreisigen Instrument. Wir reden hier von einem CZ Spector und keinem J&D Bass.


Habe das Bassdirect so geschildert und um die Rückabwicklung des Kaufs gebeten. Der Chef von dem Laden will jedoch erst noch die Reaktion von Spector auf die von mir gemachten Bilder abwarten. Ich weiss nicht was ich davon halten soll ... will er mir vielleicht im Preis entgegenkommen ?! Naja, mal sehen was das wird. Vielleicht entschuldigt sich ja Spector für diesen Mangel und schenkt mir den Bass .... (wahrscheinlich eher nicht ;-) )
 
DanTM

DanTM

Active Member
Bassix
ß7.219
Der Bass wird morgen von Spector abgeholt. Eine Erstattung habe ich bereits bekommen.

Jetzt schiele ich auf US Spectoren :D

Haltet ihr 3400 EUR für einen 2019 gefertigten NS-2 DW in matt schwarzer Lackierung mit schöner quilted maple Decke und HAZ preamp in gutem Zustand für fair oder eher hochpreisig ?
 
3-Diddy

3-Diddy

Spector-Jünger
Bassix
ß7.302
Der Bass wird morgen von Spector abgeholt. Eine Erstattung habe ich bereits bekommen.

Jetzt schiele ich auf US Spectoren :D

Haltet ihr 3400 EUR für einen 2019 gefertigten NS-2 DW in matt schwarzer Lackierung mit schöner quilted maple Decke und HAZ preamp in gutem Zustand für fair oder eher hochpreisig ?
Geil, kommen die Tschechen jetzt vorbei?
 
Jogi68

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß30.775
Bin etwas überrascht, die Bude hatte eigentlich einen guten Eindruck gemacht. Und die legen (oder es ist mittlerweile inklusive) noch ein Gigbag drauf. Bei meinen Spectorkäufen kamen zwei in dem Fabrikkarton an, einer hatte ihn noch In ein sehr einfaches Gigbag gesteckt.
Warum z.B. T die Euro-Spectoren ohne Gigbag gelistet hat ist mir schleierhaft, laut Preisliste vom Vertrieb ist das inklusive.
 
3-Diddy

3-Diddy

Spector-Jünger
Bassix
ß7.302
Vertriebswechsel war zwar schon 2019, vielleicht sind das noch Bestände vom alten. Damals kamen die jedenfalls immer nur im Karton.
 
DanTM

DanTM

Active Member
Bassix
ß7.219
Naja, dieser Spector Gigbag ist meiner Meinung nach eh nichts mit dem ich ein 1.000 EUR + Instrument guten Gewissens durch die Gegend/zu Gigs/zur Bandprobe tragen würde. Zur Aufbewahrung daheim nice to have aber an einer Kaufentscheidung ändert dieses Teil wie ich glaube eh nichts, daher kann man auch bei der Listung auf die Angabe verzichten. So ist man dann wenigstens positiv überrascht.

Alleine kostet das Ding 60 GBP - Schon hart. Hier könnte Spector sich mal eine Scheibe bei Sandberg abschneiden. Die neuen Sandberg Gigbags sind ein Traum und liegen jedem neuen Bass bei.

Mein Euro 4 LT wurde jedenfalls heute abgeholt. Rückblickend frage ich mich eh, wieso ich dieses glossy Teil eigentlich gekauft hatte wo ich eigentlich ein großer Freund von satinierten/matten Oberflächen bin. Jetzt habe ich erstmal wieder nur einen Bass. Für Nachschub wurde aber bereits gesorgt da ich jetzt zu einem NS-2 DW aus US Fertigung gegriffen habe :D

415973-31d017cad9c8e1d7238bc3530f9743e8.jpg
 
 

Oben Unten