Suche 15" Box für Marshall Superbass - Beratung erwünscht...


OliB.
OliB.
Auf Kohle geboren
Bassix
ß84.189
Hallo zusammen,

ich spiele ja nach 20jähriger Pause erst seit kurzem wieder Bass und starte demnächst mit ein paar Kumpels ein kleines Surf-Rock Projekt. Mein Bass Amp ist ein Marshall Superbass Klon, den ich zZt vor allem zuhause über eine Koch Dummybox mit simulierter 4x12" Greenback Gitarrenbox laufen lasse (fehlende Tiefmitten und Bässe drehe ich am Pult rein....). Der Sound passt ziemlich gut zum angepeilten Musikstil, allerdings brauche ich noch eine Box, um mich gegen Schlagzeug und zwei Gitarristen mit höllisch lauten Fender Twins, bzw. Bassmans zu behaupten.

Nach einiger Recherche und dem Probespielen von einigen - für meinen Einsatzbereich - nicht so ganz, bzw. ganz und gar nicht passenden Boxen (4x10 Ashdown Mag, 1x15 Warwick pro, 2x12 DIY Celestion irgendwas, 4x12 Marshall G12M70, 4x12 Randall Fane Speaker) suche ich noch die geeignete Box.
Meinen Vorstellungen am nächsten kam noch die 4x12 Randall, die hatte schöne Mitten, es fehlte aber untenrum einiges und sie war zu leise, die Warwick 15" klang schön rund, obenrum aber furchtbar und war viel zu leise....

Daher dachte ich an 2x15 mit ordentlichem Wirkungsgrad, evtl Richtung EV15L? Würde das Sinn machen, mich mal nach zwei alten Zeck 15/3 umzuschauen? Oder bei eBay sind grade 2 TL606 mit frisch neu aufgebauten RCF Speakern zu haben, die ins Budget passen würden, allerdings habe ich keine Ahnung vom Wirkungsgrad der RCFs...

Und nur um das klar zu stellen: Ja, ich werde nicht clean spielen, das schafft der Amp nicht bei ordentlicher Lautstärke, es wird ein ordentlicher Crunch gewünscht, allerdings nicht Richtung Lemmy, sondern etwas kultivierter (nur ein bisschen :rock:) mit ordentlichen Tiefmitten....

FMC und Hirschfelder würden mir bestimmt eine passende und gut klingende Box herstellen, nur ist mein Budget zZt leider arg limitiert und das fällt daher leider aus :-(

Insgesamt möchte ich 300€ zZt nicht überschreiten, evtl. siehts im Herbst dann finanziell besser aus....

Für andere Vorschläge bin ich jederzeit zu haben und freue mich über jeden Input :prost:

Schönen Tach noch,
Oli
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
die Warwick 15" klang schön rund, obenrum aber furchtbar und war viel zu leise....
Tjaha, DAS ist der WW-Sound xx(
Ne gebrauchte Zeck 215er hätte ich Dir auch ans Herz gelegt. Die Gewichtsklasse ist Dir aber schon bewusst? ;-)
Andererseits haben die Zecken ja auch große Räder und gute Metallgriffe..
 
OliB.
OliB.
Auf Kohle geboren
Bassix
ß84.189
Ja, Gewicht ist mir bewusst,
aber da es zunächst mal ein Projekt ist, ohne ständige Auftritte ist das zu verschmerzen....
Zeck 215 sind irgendwie rar gesät, oder? 15/3 finde ich öfter mal, sind aber leider meistens zu weit weg, oder zu teuer, oder kein EV Speaker mehr drin...

Was hälst Du denn von den TL 606 mit den RCFs?
Die stehen in Marl, das ist nicht weit von mir...

LG
Oli
 
beate
beate
Bassteltante
Antesten, falls möglich. Vermutlich sind die vom Wirkungsgrad her ausreichend. Im Zweifelsfall (im Herbst) durch zwei Oberton 15L400 oder 15XL450 ersetzen; gibt es bei Strassacker. Das sind richtig gute und preislich faire Nachbauten des EV 15L.
 
OliB.
OliB.
Auf Kohle geboren
Bassix
ß84.189
Ja, stimmt, dss ist eine Option.
Bei den Thiele Boxen weiß ich halt auch nicht, ob die obenrum wirklich gut klingen, bzw. wie weit die vom der Frequenz hochgehen, da müsste dann ggf noch eine 10er drauf, was mich wieder in Impedanz Schwierigkeiten bringen könnte...

Ich schreib den Typen bei eBay mal an...
Gibt's denn noch Alternativen für mehr Wünsche nach einem Vintage Sound?

Nicht zu weit weg steht noch eine Tace Elliot 215, wobei ich befürchte, die könnte zu modern klingen...
 
beate
beate
Bassteltante
diese 15er gehen genauso hoch wie 10er. Sie bündeln nur ein bisserl mehr. Das gilt zumindest für die 15Ls. Aber einen universell einsetzbaren RCF 15er habe ich auch schon mal als Gitarrenlautsprecher gehabt.

Oberton 15L spiele ich übrigens auch zwei Stück.
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Die brauchst Du gar nicht zu 'Erobern', wenn die Chassis noch in Ordnung sind, hast Du schon, was Du suchst!
 
lallys
lallys
Well-Known Member
Bassix
ß23.570
EV 15 l passt Da super. Vielleicht auch ne 212er Zeck mit E Voice. Die kann auch richtig laut und aggressiv und gibts ab und an sehr günstig. Hatte ich lange an einem fetten 300 W Röhrenamp ohne dass sie in die Knie gegangen ist. Oder eben (der Tip kommt sowieso...) ne gebrauchte ferritbestückte 212 FMC, die gibts hier im Flohmarkt und bei den ibäh Kleinanzeigen auch ständig.
 
lallys
lallys
Well-Known Member
Bassix
ß23.570
Bei de Kleinanzeigen gibts in Köln ne Acoustic 2 x 15 er, allerdings ausgeschrieben für 400. die müsste auch gut was rüberbringen können, ist super stylisch und bringt im Wiederverkauf immer wieder das gleiche ein, denke ich.
 

G
Gast74634
Guest
Feuer frei! Einfach vor Ort anspielen, hat der Verkäufer ja drum gebeten. Aber bei dem Preis macht man nix falsch, wenn das Zeug funktioniert.
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Ein Schelm... oder:
Wie wärs mit GAS?
Gerade bei Boxen kann ich das nicht verstehen. Es ist so schwierig, DIE Box zu finden, da geb ich die doch nicht bei einem Gas-Anfall wieder weg. Zumal andere Boxen auch nur Töne von sich geben (im Gegensatz zu Amp und Effekten, die ja extrem unterschiedlich ausgestattet sein können).
 
OliB.
OliB.
Auf Kohle geboren
Bassix
ß84.189
So,
Gestern Abend eingesammelt, leider werde ich wohl erst nächste Woche dazu kommen, Box und Amp mal richtig laut zu machen...

Anyway, im Keller macht sie sich auch ganz gut :bier:


Ps: wieso wird mein Foto immer um 90° verdreht hochgeladen?
 

Anhänge

  • IMG-20180201-WA0002.jpeg
    IMG-20180201-WA0002.jpeg
    196,3 KB · Aufrufe: 220
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten