taugen sandberg mechaniken?

Jop

Jop

Wob, wob, wob...
Bassix
ß249
Also an meinem JM 4 taugen sie sehr. Der Bass ist sehr stimmstabil und die Mechaniken sind schön zu bedienen. Ich würde sie nehmen, wenn es die gleichen sind wie an meinem Bass (wovon ich mal ausgehe...).
 
RockinCharly

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Ich glaube nicht, dass Sandberg die Mechaniken selbst herstellt.
Es würde mich nicht wundern, wenn die von Schaller oder Gotoh gebaut würden.
 
#HauptsacheLaut

#HauptsacheLaut

Member
Bassix
ß429
ich glaub auch nich drann, dass sie die selber bauen...
ist mir eigentlich auch egal, können meinetwegen auch aus china kommen, solange sie gut verarbeitet sind und ihren job gut machen.

ich meine sie sehen solide aus und sind sogar in ihrer schwergängigkeit einstellbar. sie kosten außerdem nur halb so viel wie die schaller mechaniken (die nicht einstellbar sind)...

 
allerbest

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Ich habe auch keine Probleme. Sie sind allerdings (jedenfalls bei meinem Bass) etwas schwergängiger als z.B. Schaller. Stört mich aber nicht.
 
moJoe

moJoe

Active Member
Bassix
ß18.488
Wenn ein Fender JB live Zicken macht, bügelt das der Backup-Sandberg immer aus - eben wegen der generellen Zuverlässigkeit.

So ist es jedenfalls bei mir.

Aber herstellen werden die die Mechaniken sicherlich nicht selber.
 
SplentaSploink

SplentaSploink

Active Member
Bassix
ß303
Ich brauche pro Gig nur einmal stimmen und kann den Bass auch mehrere Tage im Koffer lassen ohne dass er sich bedeutend verstimmt. Also: Ja.

Bei meinen (JM-5) lässt sich die "Schwergängigkeit" übrigens per Inbus einstellen.
 
moJoe

moJoe

Active Member
Bassix
ß18.488
ich kann bestätigen, dass meine Sandberge die Stimmung auch sehr gut halten.
Bei meinen MM ist es nicht ganz so gut, aber auch annehmbar.

Der Fender JB hingegen macht mich kirre, wenn ich mal in einem Song aufs D runterstimme, muss ich sofort und ausgiebig alle Saiten nachstimmen und beim Raufstimmen das selbe Spektakel - da mache ich lieber nen Wechsel auf ein anderes Instrument.

Warum ich den Fender dann trotzdem manchmal live spiele? Ab und an will ich einfach genau diesen tollen Klang hören - ihr wisst ja, wer schön sein will muss leiden.

Also ran an die Mechaniken.
 
orgeloli

orgeloli

bastelbassicer
Ich habe zwar keinen Sandberg,
aber die Antwort mit den 17 mm würd ich mal überprüfen
die Großen Schaller haben 17mm Bohrdurchmesser, da passen dann die Führungshülsen rein,
die Wickelachsen laufen in den Führungshülsen.....

OLI
 
 

Oben Unten