The Rickenbacker Home

UweBoll

Well-Known Member
Bassix
ß12.039
B82E89DF-24F6-49D2-A0E9-34D537019F93.jpeg

Habe noch ein altes Bild auf dem Handy gefunden. Die Reiter von A, D und G Saite sind mittlerweile anders herum drin, was aber auf das Kippen keinen Einfluss hat.
 
Ja stimmt schon, allerdings meldet sich bei mir immer das schlechte Gewissen, wenn ich für Kleinigkeiten in den USA oder China oder was weiß ich wo bestelle.

Zum anderen bin ich auch ein ziemlicher Angsthase diesbezüglich. Andere Währung, was mache ich wenn nichts ankommt etc.

Aber das ist so mein persönliches Ding.

Hast du mit dem UK Dealer selbst schon Erfahrungen gesammelt?
Hey Uwe,

wenn du eine gute Quelle für die Hipshot Brücke suchst, schau mal hier rein
http://egilegorbasses.com/egilegorbassesshop/en/

Ich hab mir kürzlich einen der letzten 4003 in Midnight Blue von einem Händler gekauft. Die Originalbrücke wollte ich nach einer Stunde spielen nicht mehr. Bei Egilegor in Spanien ging das super dass, PayPal ohne anmelden, und das Ding war in zwei Tagen bei mir.
 

Bassman135

Well-Known Member
Bassix
ß69.882
Hey Uwe,

wenn du eine gute Quelle für die Hipshot Brücke suchst, schau mal hier rein
http://egilegorbasses.com/egilegorbassesshop/en/

Ich hab mir kürzlich einen der letzten 4003 in Midnight Blue von einem Händler gekauft. Die Originalbrücke wollte ich nach einer Stunde spielen nicht mehr. Bei Egilegor in Spanien ging das super dass, PayPal ohne anmelden, und das Ding war in zwei Tagen bei mir.
Der ist schnell, dort hab ich auch schon eingekauft. Aber die spanischen Abfertigungsbehörden sind aktuell etwas langsam ...
 

heinpete

Well-Known Member
Bassix
ß17.139
...ne gute Quelle ist auch Classified vom RickResourceForum und Talkbass. Jetzt wo RIC ne neue Bridge/Tailpiece Kombi herausgebracht hat wird es wohl einige Leute geben, die ihre Hipshot Rick-Bridge abstoßen werden. Ich habe bis jetzt auch meine Hipshots aus Trumpistan gebraucht für ca. 80 US$ privat gekauft und nie Probleme mit dem Zoll gehabt, ist sowieso nur ein geringer Betrag.
 

UweBoll

Well-Known Member
Bassix
ß12.039
...ne gute Quelle ist auch Classified vom RickResourceForum und Talkbass. Jetzt wo RIC ne neue Bridge/Tailpiece Kombi herausgebracht hat wird es wohl einige Leute geben, die ihre Hipshot Rick-Bridge abstoßen werden. Ich habe bis jetzt auch meine Hipshots aus Trumpistan gebraucht für ca. 80 US$ privat gekauft und nie Probleme mit dem Zoll gehabt, ist sowieso nur ein geringer Betrag.
Hatte mir auch schon überlegt, über den lokalen Musikhändler die neue Rick Bridge zu bestellen. Die gängigen Ersatzteile bekommt man ja mittlerweile ganz gut bei. Allerdings muss man wohl neue Löcher bohren, da habe ich keine Lust drauf.

Aber falls das jemand vorhat und seine Hipshot dann nicht mehr braucht, gerne PN an mich😉
 

heinpete

Well-Known Member
Bassix
ß17.139
...ich würde auch eher Abstand von der neuen Bridge nehmen, das Löcherbohren ist mit zuwider. Funktional hat sie außer dem Dämpfer, den ich nicht benutze, keinen Vorteil und optisch gefällt mir die Hipshot auch. Ich konnte die beiden Versionen (Messing und Alu) mit der alten Bridge vergleichen und nach meinem Geschmack klingt die Hipshot Alu der Originalbridge am ähnlichsten, die Mitten sind auch Rick typisch vorhanden. Die Hipshot Messing ist klanglich etwas "moderner" (HiFi: Krispere Höhen und mehr Tiefbass) aber das wollte ich nicht. Zusätzlich bringt die Messing Hipshot noch ordentlich Mehrgewicht mit (mit meinem 4001er kam ich dann satt über 4,5 kg)! Aber wenn man Kopflastigkeit des Rick empfindet könnte man hiermit ausgleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast76503

Guest
Guten Morgen,
hat jemand von Euch einen Thumbrest verbaut? Ich merke, dass mir das Pickguard von der Höhe für meinen Daumen nicht ganz ausreicht.
In der Bucht hatte ich zum Beispiel diesen hier gefunden.

 

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß55.943
Hallo zusammen,

nachdem es ja vor einiger Zeit leider nicht geklappt hat mit mir und dem Walnuss-Rick und der Bass beim geschätzten Kollegen @OliB. gelandet ist, bin ich nun wieder auf der Suche nach einer amerikanischen Schönheit. Gerne 4003, gerne "S", gerne Jet- oder Matte-Black. Andere Finishes gingen auch klar, nur Mapleglo ist nicht meine Welt. Hat hier vielleicht jemand einen Rick "zuviel", der dringend Auslauf und Beschäftigung braucht und ihn in liebevolle Hände weiterreichen möchte?

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! :bier:
 

stoneface

There's someone in my head, but it's not me
Bassix
ß27.784
Guten Morgen,
hat jemand von Euch einen Thumbrest verbaut? Ich merke, dass mir das Pickguard von der Höhe für meinen Daumen nicht ganz ausreicht.
In der Bucht hatte ich zum Beispiel diesen hier gefunden.

Willst du vorn am Hals zupfen? Dann würde ich das nehmen, was du da in der Bucht gefunden hast.
Wenn du eher am Bridge Pickup zupfst (so wie ich), ist ein Bezel nützlich, so wie du es bei dem blauen Ric von @digitalkeule weiter oben siehst. Es gibt da auch noch welche, wo eine ausgeprägte Daumenstütze drauf ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oli Wan

Verrickt
Man kann die Reiter auch umdrehen, wenns Not tut. Kerben könnte man mit Superkleber und Metallabrieb auffüllen und dann neu feilen.Die Madenschrauben kann man mit kleinen Unterlegscheiben stabilisieren, also in solche rein stellen, mehrere übereinander.
Nachdem ich einmal die richtige Einstellung am Rick habe, brauche ich sie eigentlich nie wieder ändern, wenn ich nicht alle Seiten gleichzeitig runternehme.
 
Oben Unten