The Rickenbacker Home

kemm47

kemm47

Well-Known Member
Bassix
ß43.914
Hat der Toaster eigentlich mehr Output als der normale Hi-Gain PU?
.... ich meine, ja! Hab's aber mangels Messgerät nicht überprüfen können.

Was mir in den letzten 38 Jahren auffiel:
Sowohl der (neck)Toaster als auch der Horseshoe-PU (bridge) beim 4003 CS hatten (beide) ein enormes Ausgangssignal. Das hatte ich bei keinem anderen Rick! Vor ca. 8 Jahren (beim Kauf meines 4001 V63 fg) hatte ich die Möglichkeit, vom Verkäufer einen "verhunzten" 4003 CS mit anzuspielen; der hatte einen ähnlichen Output wie mein (späterer) 4003 CS.
Der 4001 V63 fg (Bj. 1996) hatte nach meinem Eindruck zumindest vom Bridge-PU einen deutlich höheren Output als mein Rick 4001 V63 Bj. 1987 mg; ob's auch in Bezug auf den neck-PU war, kann ich nicht mehr beurteilen....
Ich hatte mal einen Gitarren-Toaster geordert und zunächst bei meinem 4001 fg Bj. 1978 und nach dessen Verkauf anschließend im 4001 mg Bj. 1975 eingebaut. M.E. etwas lauter und halt etwas anderes Soundverhalten. Gefiel mir halt!
Beim 4003 CS war's irgendwie komisch.....; der Horseshoe kam nicht so kraftvoll wie erwartet und auch der neck-Toaster schwächelte irgendwie, weswegen ich mich von diesem seltenen Bass doch ziemlich schnell trennte.

Bei all' meinen anderen 4001'ern/4003'ern hatte ich highgain-PU's verbaut.

PS.: Fotos dieser Bässe sind in meinem bassic-Profil eingestellt......
 
Zuletzt bearbeitet:
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß88.608
Ich probiere es jetzt erstmal mit den anderen Schrauben, mal schauen, wie weit man damit kommt. Aber wie ich mich kenne, lande ich eh beim Toaster...allein schon aus Neugierde! 😁

Vielen Dank für die Fülle an Infos! 👍👍👍

Edit: Aus Schlechtschreibung Rechtschreibung gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
kemm47

kemm47

Well-Known Member
Bassix
ß43.914
@StonerGreg: ich hatte vor ca. 10 Jahren (als der Tipp hier im Rickenhome öfters zur Sprache kam) im gut sortierten Eisenwarenladen im Nachbarort diese Flachkopfschrauben samt Muttern reichlich gekauft und sämtliche Rick-neck-PU's umgerüstet mit anschließend sehr gutem Hör-Empfinden!
Das sind wirklich relativ billige Schrauben/Muttern. Wichtig ist: die müssen so klein sein, dass sie quasie in der unterseitigen Schraubvertiefung des Rick-Toasters "verschwinden" und somit "ebenerdig" sind. Damit hast Du die größtmögliche Erhöhungsmöglichkeit, den neck-Toaster Richtung Saiten hoch zu schrauben..... (ca. 3 mm, was der Höhe der ursprünglichen Kreuzschrauben-Köpfe entspricht)
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß88.608
Ich habe schon mit dem Kollegen @BassTart über das Thema Schrauben gesprochen. 🍻 Ich denke, ich habe noch die ein oder andere Kandidatin in meiner Schüttelkiste. Und wenn nicht, rufe ich hier um Hilfe!
:prost:
 
F-U-N-K-1975

F-U-N-K-1975

Member
Bassix
ß424
Hallo Zusammen,
Vielen Dank für eure Bemühungen und Vorschläge.
Die Sache mit den Flachkopfschrauben habe ich mir auch schon mal überlegt, aber da ich auch mal gerne mit dem Rick slappe bleibe ich bei den Schraubenköpfen gerne mit den Fingern hängen... nicht so toll ...

Habe mich nun unter heftigstem GAS Anfall als Versuchskaninchen selbsternannt und einen " Nordenbocker" geordert...
Ich werde euch berichten... (demnächst in diesem Theater) ...
 
BassTart

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß50.906
Die Sache mit den Flachkopfschrauben habe ich mir auch schon mal überlegt, aber da ich auch mal gerne mit dem Rick slappe bleibe ich bei den Schraubenköpfen gerne mit den Fingern hängen... nicht so toll ...
Die Schrauben, von denen wir sprechen sind ja garnicht zu sehen...also kannst du auch nicht dran hängenbleiben.:mmmh:
Habe mich nun unter heftigstem GAS Anfall als Versuchskaninchen selbsternannt und einen " Nordenbocker" geordert...
Ich werde euch berichten... (demnächst in diesem Theater) ...
:great:
 
anbra

anbra

reitet Mustangs
Bassix
ß54.962
Ich gehe davon aus dass es sich wie aus USA verhält...
Das geht durch den Zoll und dessen komplette Formalitäten, aber es fällt kein Zoll an (Brexit-Vertrag). Für Import aus den USA liegt der Zoll-Satz für Musikinstrumente etc. bei 4,5% (wenn ich mich recht erinnere.) UK ist in der Hinsicht also günstiger als USA.
Einfuhrumsatzsteuer wird aber für UK nun auch fällig. Bei Käufen von Privatpersonen hier bei kommerziellen Anbietern (die organisatorisch passend aufgestellt sind ;-)) dort spielt das nicht eine sooo große Rolle, da letztere die UK-VAT nicht berechnen müssen (EU MwSt-Abkommen entfällt).
Bei Käufen von privat zu privat ist das allerdings sehr doof; da kommt dann trotzdem die deutsche E-USt. drauf.
 
soundcity5150

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß30.185
Hallo,
Das Problem ist, dass der Hals PU viel zu leise ist, den habe ich schon maximal weit hochgeschraubt.
Mein Grundsound ist: Hals PU einen ticken zurück... hat den klassischen Rick growl.
Aber wenn man eben Balladensound haben will, dann ist der Sound vom Hals PU eben zu leise...
bringt der Toaster da mehr Pegel?
Für einen schönen Neck Sound,drehe ich beide PU's voll auf.
Jetzt drehe ich aber den Tonregler des Bridge PU,ganz zu.

Jetzt wird der Neck Sound zwar ein wenig dunkler, dafür aber ein wenig mittiger,rauher und auch lauter.
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß88.608
Bei meinem 4003s mache ich das ähnlich. Ich ziehe das Push/Pull Poti für den „4001-Sound“, PU-Schalter in Mittelposition, beide Volumes voll auf und die Höhen beim Bridge-PU auf 50%. Das macht den Bassbereich frei für den Neck-PU und der „Bite“ kommt vom Bridge-PU, allerdings nicht ganz so dominant wie in der normalen 4003-Variante ohne gezogenes Push-Poti.
 
soundcity5150

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß30.185
Bei meinem 4003s mache ich das ähnlich. Ich ziehe das Push/Pull Poti für den „4001-Sound“, PU-Schalter in Mittelposition, beide Volumes voll auf und die Höhen beim Bridge-PU auf 50%. Das macht den Bassbereich frei für den Neck-PU und der „Bite“ kommt vom Bridge-PU, allerdings nicht ganz so dominant wie in der normalen 4003-Variante ohne gezogenes Push-Poti.

Push/Pull Poti ziehen, beeinflusst den Sound natürlich noch um einiges :great:.

Den Bridge Tonregler drehe ich übrigens nur deswegen komplett zu, damit der schöne säuselnde Sound,des Neck Tonabnehmer, erhalten bleibt und hervorsticht.
 
fiss-a-wiss

fiss-a-wiss

Well-Known Member
Bassix
ß67.872
Sattelrohlinge (sicherheitshalber gleich drei bestellt) sind angekommen und ich werde demnächst mal anfangen.

Hier der bisherige Zustand. Wie gesagt, bin mit dem string spacing sehr unzufrieden und werde versuchen, mir einen passenden Sattel mit etwas engerem spacing anzufertigen.


IMG_6902.jpg


IMG_6904.jpg
 

Similar threads

 

Oben Unten