The thunderbird home

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß38.082
Da kannst du dich in die Schlange einreihen 😅
Haha...:D In den Kleinanzeigen will ihn keiner kaufen und jetzt gibt es eine Warteliste?!;-)
Obwohl, ich kann's verstehen. Wenn dieser kurze Augenblick der Vernunft ("brauch ich eigentlich™ nicht...") bei mit wieder vorbei ist darfst du mich auch auf die Liste setzen.:rofl:
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
Haha...:D In den Kleinanzeigen will ihn keiner kaufen und jetzt gibt es eine Warteliste?!;-)
Obwohl, ich kann's verstehen. Wenn dieser kurze Augenblick der Vernunft ("brauch ich eigentlich™ nicht...") bei mit wieder vorbei ist darfst du mich auch auf die Liste setzen.:rofl:
Wie gesagt ich hab ihn angeboten bekommen und direkt zugeschlagen. Die Dinger gibt's kaum, in Europa schon gar nicht.
 

Basvarken

the gibson bass book
Bassix
ß10.502
Ich habe den Eindruck, dass der Mittelteil hinter der Brücke neu lackiert wurde. Normalerweise gibt es auf einem Greco eine Dreipunktbrücke PLUS Tailstop. Durch Entfernen des Tailstops sollten die Schraubenlöcher freigelegt sein. Aber hier ist jetzt nichts zu sehen. Außerdem scheint die Farbe etwas anders zu sein?
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
Ich habe den Eindruck, dass der Mittelteil hinter der Brücke neu lackiert wurde. Normalerweise gibt es auf einem Greco eine Dreipunktbrücke PLUS Tailstop. Durch Entfernen des Tailstops sollten die Schraubenlöcher freigelegt sein. Aber hier ist jetzt nichts zu sehen. Außerdem scheint die Farbe etwas anders zu sein?
Ja die Brücke/befestigung war wohl irreparabel, finde ich aber okay. Stört mich nicht
 

Slidemaster Dee

Well-Known Member
Bassix
ß29.059
Irgendwer im Moment mit Flats auf dem Bird unterwegs?
Ich krieg nach ewiger Corona-Verzögerung nächste Woche endlich meinen Classic Pro und denk drüber nach, den mit Flats zu bestücken...
Meinungen, Erfahrungen, Tipps, ja-nein-vielleicht?
 

Slidemaster Dee

Well-Known Member
Bassix
ß29.059
Die Sache mit den Flats hab ich jetzt mal ausprobiert und einen Satz Fender-Flats, den ich auf nem alten Bass hatte, mal auf den Nonreverse gezogen. Auf dem Epibird sind recht frische Rounds. Heute hatte ich dann die Gelegenheit, im Proberaum in laut mit Trommler (leider aber ohne Gitarrist) mal beide Bässe „gegeneinander“ zu zocken. Das eindeutige Ergebnis: Ich kann mich nicht entscheiden!

Die Flats machen schon ein mächtig schönes Gefühl im Bauch und schmatzen wundervoll. Wenn ich die spiele, fehlt mir nix...

...aber dann nehm ich den Bass mit Rounds - und freu mich tierisch, wie es dängelt und knurrt. Da denk ich dann: besser geht’s nicht...

...bis ich wieder den Bass mit den Flats nehme. Perfekt!Ich will ohne Zweifel diesen Sound...

...bis ich wieder die Rounds... herrlich rödelig! Genauso und nicht anders...

...bis...


Und jetzt?
 

Blackened

Active Member
Bassix
ß3.086
Weiß jemand ob man die Tektoid Sattel irgendwo herbekommt? Gefallen mir vom Materialbger extrem gut und würde gern den Plastiksattel vom Classic und Nikki damit ersetzen.
 

DavidNesselhauf

Active Member
Bassix
ß2.998
...bis ich wieder die Rounds... herrlich rödelig! Genauso und nicht anders...
Den Bird, den ich mal hatte (Gibson Nikki Sixx) hatte so einen brillianten Pianoton, da hätte ich niemals Flats draufgetan. Grabestiefe klare Stimme, Sustain, schöne Obertöne - wow. Kommt hier auf dem Video zum Song nur so halb durch (youtube halt). Alle Sounds habe ich mit dem Bass gemacht, wen ich mich recht erinnere. Kopfhörer empfohlen.

 
 

Oben Unten