Tube Thomsen - Erfahrungen?

FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.766
Hallo liebe Bass Gemeinde.

Hab hier im Forum einen Link zu TubeThomsen gefunden und bin eigentlich davon begeistert. Röhren Amps, Effekte usw nach Kundenwunsch gebaut. Was will man mehr? [:D]

Spiele gerade mit dem Gedanken, mir einen Bodentreter mit Röhren Kompressor und Zerre bauen zu lassen und dazu dann noch einen netten 1 Kanäler. (Mywatt 200, ich weiß, aber ich suche einfach noch eine Alternative zum vergleichen) Warum beides? Nun, ich möchte einfach flexibel sein und die Effekte auch an einem anderen Amp nutzen können (Konzerte usw.) Vielleicht läuft es aber trotzdem darauf hinaus, dass es aus Kostengründen nur einen fetten Amp gibt ^^

Leider ist Nils dieses Jahr noch mit seiner Firma am umziehen und hat auch sonst so viel Arbeit, dass er erst im Januar einen Termin hätte um sich mit mir über meine Wünsche ausführlich zu unterhalten (!) Möchte daher die Zeit schon mal vorab nutzen um mich bei Euch zu erkundigen. Kennt ihn jemand, hat wer was bei ihm geordert oder mal angespielt? Im Forum gibt es leider keine Infos dazu. Aber wenn er so beschäftigt ist, dann müssen doch schon einige was von ihm ordern, oder sind das alles Eierschneider ?

Hoffe, es lesen auch die Leute aus der Effekt Abteilung mit, wollte keinen extra Thread aufmachen. [:-P]

Schon mal Danke vorab und Grüße, Frank
 
Frankenfish

Frankenfish

Active Member
Bassix
ß2.422
Leider kann ich dir nur bedingt bei deiner Frage helfen. Aber hast du dich denn schon mal mit Max Weber in Verbindung gesetzt? Ich denke auch er kann vllt den einen oder anderen Sonderwunsch umsetzen...

Die Produkte die von Tube Thomson in einschlägigen Fachblättern getestet wurden, haben ja allerbeste Kritiken bekommen. Das waren aber soweit ich mich erinnere nur Gitarrenamps und Effekte.

Die anderen auf dem Markt befindlichen Röhrenamps sind auch nichts für dich?
Orange AD200B, Ampeg, Reußenzehn Monoblock usw...???
 
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Das mit dem Link war ich. Nils macht zwar hauptsächlich Eierschneideraggregate, ich weiß aber auch, daß er alte Ampegs und andere basstaugliche Röhrengeräte wieder flott- bzw. 'besser' im Sinne des jeweiligen Eigners gemacht hat.

Das mit dem 'ausführlich unterhalten' ist absolut ernst gemeint und Nils' Philosophie, die ihm treue Kunden beschert, da er sich intensiv drum kümmert, den gewünschten Sound mit dem Eigner zusammen zu entwickeln.

Außerdem 'leben' diese Amps, weil Geschmacksänderungen des Besitzers nicht zwangsläufig in einen Verkauf münden müssen, da Nils seine (und auch fremde) Amps auch später noch nach Wunsch anpasst...
Wenns aber so gar nicht gefallen will, nimmt er die Kiste auch anstandslos zurück!

Das mit dem Umzug der Werkstatt und der Arbeitsbelastung ist 'leider' so, Nils hat derzeit vor lauter Arbeit auch keine Zeit mehr für's Gitarre spielen...

(Das sollte nicht unerwähnt bleiben: Ich habe ihn als richtig guten Gitarristen kennengelernt, als ich in einer seiner Bands letztes Jahr als Basser angefangen hatte.)
 
Zuletzt bearbeitet:
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.766
Hallo Lowfreq,

Hast Du selber mal was angespielt, oder gibt es irgendwo Soundfiles oder aufgenomme Lieder (dann aber mit Bass und nicht Gitte ;-) ?

@ Frankenfish - mhm, Generell ist noch nichts ausgeschlossen, ist einfach mal ein informieren und alle Möglichkeiten abklappern. Die bisherigen Mails mit Max waren bisher immer recht kurz angebunden was seine Antworten anging. Vielleicht müsste man da auch einfach mal anrufen.

Was mir am Mywatt halt super gefällt, ist die Möglichkeit mit den BIAS zum selber nachstellen.

Kann mich auch noch nicht entscheiden ob ich lieber einen lang clean bleibenden will und die Zerre dann extra hole. Was mir natürlich mehr Möglichkeiten lässt. Über einen anderen Amp spielen, andere Musikrichtung usw... Dafür könnte es insgesamt aber wieder billiger, äh, meine natürlich günstiger, sein ;-) Das Ding muss dann halt für die Ewigkeit sein und alles abdecken können was da kommen mag. Böser Metal, Bluesrock, Cover usw.

Was auch so ein Wunsch von mir wäre, dass man den Amp von 50W auf 150/200W umschalten kann. Also nen Proberaum Modus hat. Habe ich bei kleineren Gitarren Vollröhren Tops gesehen. Das dann aber wieder der Kompression/Zerre wegen, womit wir wieder beim Thema sind. Extra Pedal, oder doch schon gleich eingebaut ?[ooo] Dann stellt sich aber auch wieder die Frage, wenn der "Silence Modus" [:D] gehen würde, ob dann nicht doch ein 2 Kanäler sinnvoll wäre, damit man den Sound nicht jedesmal neu einstellen muss.

Dazu will ich nicht ein Holzgehäuse plus ein Flightcase haben, sondern das Teil soll das Flightcase gleich als Gehäuse haben. Wenn man so will, eine Rackversion. Vorne und hinten Deckel zum abschließen drauf und gut ist. Dann kann ich es auch unbesorgt im Proberaum stehen lassen.

Die erwähnte BIAS Regelung, DI Out hinter Endstufe, aber Lautstärke regelbar, 4/8/16 Ohm schaltbar und nicht mehr als 25kg. Jo, da wird es mit den herkömmlichen dann doch schon etwas eng [;-)]

Na ja, vermutlich kostet es mich beim Nils aber das doppelte vom Mywatt und ich denke, das wären mir meine Sonderwünsche dann doch nicht wert. Mal schauen. Oder doch noch mal den Max anhauen [:D]

 
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Na, mit den Wünschen bist Du wirklich bei Mywatt 'besser' aufgehoben, da die Basis ja bereits da ist und damit die Kosten eher im Rahmen bleiben.
Ich werde mir bei Nills allerdings mal einen Kostenvoranschlag für einen SUNN-Clone holen (falls der überhaupt machbar ist) und mich dann nächstes Jahr entscheiden, wo die Reise hingeht.
aus heutiger Sicht würde ich auch erstmal nen Mywatt 200 nehmen..
 
Frankenfish

Frankenfish

Active Member
Bassix
ß2.422
@FRNAK: Ich kann dich sehr gut verstehen, denn den "Amp fürs Leben" habe ich auch lange gesucht. Leider gabs das, was ich haben wollte nie zu kaufen. Ich habe dann auch aufgegeben und mir einen Weber Mywatt 100 fürs Aufnehmen und den Proberaum und einen Orange AD200 für den Rest gekauft und kann nun sagen, dass ich nicht mehr im geringsten das Verlangen verspühre noch mal einen Amp zu kaufen...[:D] Außerdem habe ich eh nur einen universal Sound mit dem Orange, den ich überall passend finde. Also für mich reichts ;-)

Ich kann dir also nur viel Glück wünschen und es würde mich echt interessieren, wo für dich die Reise hingeht. Allerdings würde ich mir gut überlegen, was du alles brauchst! Eine Leistungsreduzierung macht für mich bei Röhrenbassamps überhaupt keinen Sinn...aber vllt auch nur, weil ich überhaupt kein Fan von übersteuernden Endstufen bin. Die Idee mit dem Rack finde ich gut. Und ich denke mal, dass ist ohne weiteres machbar...zur Not auch mit ein bisschen Eigeninitiative. Weil die meisten Ampschassis lassen sich ja ohne großen aufwand in ein leeres Rackgehäuse stellen. Front- und Backpanel lassen sich dann nach Wunsch mit der Laubsäge und Hasendraht(als Gitter) herstellen, Lüfter rein und fertig...

Sonst kann ich dir nur raten, dich nach gebrauchtem umzusehen, es gibt so viele schöne Röhrenbassamps, die die Welt anscheinend vergessen hat...

Erinnert sich hier noch jemand an den Vogel Monster Bass 400 & Monster Bass Cabinet? Getestet wurde dieser Amp in der G&B 07/2007 aber näheres habe ich im Netz dazu nicht finden können...

Naja alles in allem, sag mal bescheid, wenn du dir was hast bauen lassen oder du sonst wie fündig geworden bist [:D]
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.760
soll ich wieder mal ne lobeshymne vom stapel lassen??? soll ich?
wenn ich beim schmidt irgendwas probeteste, kommt immer ein gas-anfall, was amps betrifft. nach wenigen tönen weiß ich schon, was mir fehlt: mein amp! ampeg, gallier, glockenklang, diese komischen gelben dinger... alles mist, wenn man mywatt-verwöhnt ist.
und für das "problem" (oder den luxus) fehlender zerre gibt es weitere qualitativ hochwertige deutsche kleinserienhersteller...
 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.766
Also, Flightcase Direkteinbau geht beim Max schon mal nicht =(

Aber mit etwas Glück wechseln wir eh bald den Probraum und dann habe ich das Problem hoffentlich nicht mehr, dass mir einer ungefragt über den Amp spielt und Knöpfe abbricht *grrr* Aber für den Transport wäre es halt schon saupraktisch. Da kann ich mir mal 5-7kg extra Gewischt sparen.

Alte, untergegangene Amps. Ja, doch, für so etwas habe ich durchaus ein Faible. Aber ein bissle Komfort muss schon sein und so ein 35kg Oschi muss ja nicht unbedingt sein.

Tja, und Alice spricht ja genau meine andere Überlegung an. Feinen Amp und ne feine, extra Tretmine. Lobeshymnen darfst gerne aussprechen. Wo kommst Du denn her, nicht zuuufällig aus dem Süden, oder?

Edit: wieso Hans? Max muss es heißen. *verwirrt bin*
 
Zuletzt bearbeitet:
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.760
amp steht in offenbach am main. wenn du in der gegend bist, sag bescheid.
als gegenleistung würde ich gerne einen deiner leckeren eigenbauten hören dürfen...
 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.766
Hm, ca. 2,5h Fahrt. Wenn wir jemand finden der ungefähr auf der Hälfte ist und noch einen anderen interessanten Amp zum testen zur Verfügung stellen würde, dann sehr gerne. [:-)]


Edit:

Hab gerade den Amp hier entdeckt: [URL]http://www.youtube.com/watch?v=dbnyXFb0gOM[/url]
War zuerst hin und weg, da braucht man ja gar kein Fuzz mehr. Allerdings, das ist ja ein Gitarren Amp =( Sonst wäre der echt was für mich. Zumindest von der momentan Musikrichtung [):]
 
Zuletzt bearbeitet:
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.760
frag doch mal den meister weber, ob er in seinem testnetzwerk jemanden indeiner nähe hat.
 
zebrano

zebrano

Active Member
Bassix
ß3.001
du hast zwar explizit nach tube thomsen gefragt aber wenn man wieder beim namedropping ist, dann schau evtl. auch mal bei www.krueger-amplifier.de vorbei.
der ist, wie der thomsen auch im norden der nation angesiedelt.
kenn ich auch nur vom hörensagen aber sehr begeistertem.
 
Zuletzt bearbeitet:
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.766
Hey, Danke für die Links. Na ja, nachdem hier nicht wirklich groß etwas an Informationen zusammen kommt was Tube Thomsen angeht, freue ich mich natürlich auch über Alternativen. Ist ja nie verkehrt, wenn man verschieden anfragen kann. Was jetzt auch gerade passiert ist. [:D]

@ Alice - Doch, hab einen Kontakt aus Ulm bekommen, muss nur noch einmal die Mail hervorkramen. Wollte Dir nur etwas entgegenkommen, damit Du meine selbstgeschnitzen antesten kannst [;-)] Weil nach Ulm brauche ich auch ca. ne Stunde, da wäre bei uns die Mitte der gleiche Aufwand. Aber die komplette Strecke ist dann doch ein Stück (zuviel)

.
 
 

Oben Unten