unplugged spielen?

shavos_bart

New Member
Bassix
ß240
wahrscheinlich ziemlich dumme frage:
ich hab mich entschlossen e-bass zu lernen, kann mir zwar nen bass kaufen, aber n verstärker is doch um einiges teurer als ich immer dachte..
hat es n sin sich erstmal nur den bass zu kaufen und ohne verstärker zu spielen odr krieg ich da keine töne raus?

vielen dank für eure antworten

-shavos bart-
 

admin

Sam
Bassix
ß992
du solltest dir schon einen verstärker anschaffen, die gibts in den günstigsten varianten NEU schon ab ungefähr 84? (Behringer Thunderbird BX 108D. Second-Hand kommst du vielleicht sogar günstiger weg...

ich spiele zwar oft ohne verstärker, da tönt aber sehr wenig dabei... gerade am anfang ist es wichtig zu hören, was aus der buchse raus kommt.

Gruss,
Sam
 

wuffi

New Member
Bassix
ß262
mh, dieser verstärker wird dann schon jenseits der 10w grenze sein. am besten ist es, du gehst mal in ein musikgeschäft und fragst was ein 10-20w verstärker kostet.

mfg
wolfgang


 

shavos_bart

New Member
Bassix
ß240
is so ein ding für einen blutigen anfänger ausreichend?

-30 Watt (RMS) Bass-Combo mit Bassreflex-Gehäuse
-10" Lautsprecher
-3-Band EQ
-zuschaltbare Shape-Funktion für erweiterte Soundmöglichkeiten

??
 

Gargamel

New Member
Bassix
ß2
@shavos

für einen blutigen anfänger is das vielleicht sogar zuviel!ich hab mit einem 12W ibanez angefangen!hat vollkommen ausgereicht für zuhause!bin fast nie über dritte stufe beim volume gegangen!naja soundmässig ist da wohl auch dan nicht viel zu erwarten aber für den anfang musste ich ja mal überhaupt lernen wo die verschiedenen töne aufm bass sind, da brauchs de noch nicht unbedingt soundqualität!
 

bass-o-mat.de

Member
Bassix
ß273
he, ansonsten mal bei ebay nach ´nem amp gucken. ich habe da mal ´nen alten peavey combo mit 150 watt für 95 euro verkauft. war dann zwar doch ein wenig geld, aber ich habe einen bassisten glücklich gemacht.
 

afri

New Member
Bassix
ß246
akustik bass... *g* ... da ist nix mit verstärker! (außer vielleicht halb-akustik... egal!)

nein mal ohne scheiß... was haltet ihr von akustik bässen... ich will mir unbedingt einen zulegen, so zwecks strandparty im sommer... damit die gitarristen nich so angeben können...

afri.alex
 

Sputnik

Active Member
Bassix
ß232
Möchte auch mal einen akustik Bass für Strandparty...
Habe kürzlich mal einen Fender B34 (oder so änlich) akustik Bass gespielt... wirklich cool... kostet aber 840.-
irgendwann mal ;-)
 

müli

New Member
Bassix
ß0
also zu den akustikbässen: ein kollege von mir hat ein akustikbass! er war 500franken und tönt verschissen! es scheppert die ganze zeit!! hab von einem bassverkäufer gehört, das wenman einen akustikbass will, mit mind. 800-900 franken zu rechnene hat, dass man den auch brauchen könnte!

also wegen strandparty hab ich mir halt eine billige gitarre gezogen, dass ich wenigstens etwas machen kann!:-) finde es nämlich kacke, wenn du als bassist einfach ums feuer sitzst, und der gitarre zuhören MUSST:-)

müli
 

afri

New Member
Bassix
ß246
ja.. aber akustik-gitarre als bassist ist aber anstrengend und für ne party reicht nen billiger bas allenmals aus... oder?
 

müli

New Member
Bassix
ß0
hm... naja! also es ist besser als garkeiner! aber man könnte jetzt ned einen auftritt machen mit so einem schlechten bass! klar, wenn man den wirklich nur fürne strandparty etc. braucht unter freunden, reicht so ein billiger! ich würde aber trotzdem nie einen billigen kaufen!--> meine meinunge;-)

akustik-gitarre als bassist ist aber angstrengend...
naja! logisch! aber ich denke, jeder bassist sollte den ein oder anderen akkord 'schwingen' können! ich kann noch nichts richtiges aber es kommt schon langsam dass ich ein song spielen kann;-)

müli!
 

afri

New Member
Bassix
ß246
na ich kann halt e-moll und e-dur...
aber wenn man schon mit akkustik-bass nen auftritt machen will, sollte es natürlich ein guter halbakkustik sein.. logisch... ich brauch aber nur einen billigen... für so nebenbei...
 
Oben