WAL Bass

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß2.432
Hi, habe mir vor ein paar Tagen einen gebrauchten WAL (1991) gekauft.
Kennt jemand einen Bassisten, der WAL spielt. Ich meine aber nicht die fretless-Könige sondern fretted!
Abgesehen davon hat der Bass den coolsten eigenständigen Sound den ich je gehört habe. Auf dem Bridge PU kommt er derart nasal rüber, dass ein Jazzbass dagegen wie ein Prezi mit alten Saiten klingt.
Interessant, allerdings auch nicht für alles zu gebrauchen (leider)
Und schöööön ist er natürlich auch! :-)
 

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß2.432
Es ist ein Model mit 21 Bünden und einer schicken Shedua-Decke.
Hat in einem Studio gestanden, da ist er mit vor ein paar Jahren aufgefallen. Habe auf gut Glück einfach mal da angerufen und was soll ich sagen- ich konnte ihn kaufen..
 

albinosheep

New Member
Bassix
ß6
Zitat:Original erstellt von: letthegroovelive

ich denk mal, dass der geniale Ton erstmal aus den Fingern kommt[;-)]...... auch wenn ich den "Kanzler" nicht persönlich kenne[8D]
Das ist logisch. Aber viele gute bassisten versuchen Justin´s TOn hinzubekommen, und WAL bässe haben halt einen distinktiven sound. UNd dazu kommt noch Justins Finger :D
 

mexicola

Bababassist mit Babababart
Bassix
ß942
Ich möchte ma das thema aufleben wieder aufleben lassen, hab mich gerade eben erstmals um das equipment von justin chancellor gekümmert. Was muss man über diese Wal-Bässe wissen??? Für was eignen die sich, ich mein den SOund von Tool kriegt man mit ner ordentlcihen anlage und etwas fingerspitzengefühl auch mit nem passv-bass hin! aber irgnedwas muss ja an den Dingern sein!
 

Axel

Active Member
Bassix
ß324
Bruce Thomas, der frühere Bassist von Elvis Costello & The Attractions hat recht viel Wal gespielt (is übrigens ein toller Bassist). Genau weiß ich es nur von der Platte "Punch the clock" weil da steht er in den liner notes nicht blos als "Bass" sondern als "Electric Wal bass guitar"...
 

Btalk

New Member
Bassix
ß0
In den 80ern war die Hochzeit der WAL Bässe. Selbst der Bassist der Stones hat einen Wal MK II 5Saiter gespielt. (Für was eigentlich???). Im Ebay tauchen auch immer mal wieder welche, meistens MK I 4Saiter auf. Da fast jeder damals aus einem anderen Holz gemacht worden ist, klingen die auch recht unterschiedlich. In GB gibts noch recht viele, heute spielen sie keine so große Rolle mehr.

Das einzige was mich an den Teilen immer geärgert hatte, war die Aussage des herstellers: sie würden die "besten Bässe der Welt zu bauen".

Na ja Hochmut kommt vor dem F.... .
 

Hozzy

New Member
Bassix
ß334
Hmmmm Btalk...

Zitat:Das einzige was mich an den Teilen immer geärgert hatte, war die Aussage des herstellers: sie würden die "besten Bässe der Welt zu bauen".
Das sagen aber alle die einen spielen von den Dingern auch [;-)]
Also muß doch was dran sein...haben wollen tu ich auch einen und ich schaue auch regelmäßig bei Ebay nach...wenn ich mal einen finde und zuschlagen kann, ok, wenn nicht weiter warten...ich bin zufrieden mit dem was ich hab...
 

mexicola

Bababassist mit Babababart
Bassix
ß942
Ich ahb auf meinem Bass nur 19 Bünde und die reichen ab und zu echt nich! Aber die Wartezeit is doch leicht deprimierend. Ich glaub ich ahlt mich dann doch später an LeFay (wahnwitz ;-))
 
Oben