===Warwick-Base===

EPBBass

Well-Known Member
Bassix
ß5.926
Indizien:
Messingsattel mit höhenverstellbaren Schrauben
kein Volute
seitlich versetzter Gurtpin
Hab den Mal angeschrieben aus Interesse.
Die Seriennummer ist B 000001 93
Die Bünde wurde ausgetauscht von einem Vorbesitzer

Hat mir gleich angeboten, den Bass zu mir zu schicken wenn ich das Porto zahle um ihn zu testen...
Hätte ich nicht gerade einen 4er Thumb gekauft, dann hätt ich es wohl sogar so gemacht.
 

Metalfist

schnell und böse
Bassix
ß93.284
Hätte ich nicht gerade einen 4er Thumb gekauft, dann hätt ich es wohl sogar so gemacht.
Alter, du bist ein Freak!!:zyklop:
Hast du den mit den Delanos von @StoneH ?

Bist du also wieder zum 4er Thumb zurückgekehrt, oder hast du den 5er auch noch?
Ich hab schon den Überblick über deinen Fuhrpark verloren.


Im letzten Jahr hab ich die meisten Proben und Auftritte mit meinem Streamer Rockbass NT1 bestritten.
Gestern habe ich wieder eine Probe mit meinem Corvette $$ gespielt.
Das Ding hat so einen geilen Hals, das ist sagenhaft! I'm in love.
 

EPBBass

Well-Known Member
Bassix
ß5.926
Bist du also wieder zum 4er Thumb zurückgekehrt, oder hast du den 5er auch noch?
Ich hab schon den Überblick über deinen Fuhrpark verloren.
Genau, den von StoneH. Sollte Montag ankommen.

Ich habe meine Corvette 5er nach Spanien verkauft, um mir den 4er zu finanzieren. Den 5er habe ich noch und behalte ich auch.

Sie war einfach großartig aber viel zu schwer, als dass ich sie regelmäßig gespielt hätte und das war mir echt zu schade.

Mein Fuhrpark besteht nur aus 4 Bässen, aber ich arbeite drauf hin, dass es wieder mehr wird.

Nur macht mir das Leben immer wieder einen Strich durch die Rechnung -.-

Folgende Ziele stehen bis Mitte nächstes Jahr an: Thumb 5er NT von 92 und 4er NT von 92. Fretless Thumb NT oder BO von 92. Akustik Bass, mit oder/und ohne Bünde weiß ich noch nicht...

Außerdem ne neue Box von FMC oder GallienKrueger und ggf. noch ein Amp, falls ich demnächst wirklich in eine zweite Band einsteige.

Ich werde wohl keinen Thumb mehr verkaufen, dass ich den 4er damals verkauft habe, war definitiv zu dem Zeitpunkt die richtige Entscheidung, aber schon ärgerlich in der Retrospektive
 

Metalfist

schnell und böse
Bassix
ß93.284
Na servas!
Die Corvette ist auch weg, da ist ja ein ständiges Kommen und Gehen bei dir...

Wieso willst du '92er-Instrumente? Ist das dein Geburtsjahr?
Zum Glück wurde Warwick erst 2 Jahr nach meiner Geburt gegründet.
Dadurch komm ich gar nicht erst auf eine blöde Idee... :great:
 

EPBBass

Well-Known Member
Bassix
ß5.926
Ich bin noch auf der Suche nach DEM Bass. Ich bin recht sicher, dass mir Warwick mit seinen Thumbs am ehesten liegt, aber alle die ich bisher in der Hand hatte, haben irgendwie nicht 100% gepasst. Nur so zwischen 95% und 98%.

Ich hatte mal nen 92er Thumb NT in der Hand, von dem ich der Meinung war er wäre schon gut an den 99% dran, der Preis aber unrealistisch hoch dafür, dass der echt mitgenommen war.

Ich hab jetzt nur noch Angst davor, mal nen Streamer zu spielen und das letzte Prozent zu finden :ugly:
Das wird sonst teuer

Edith: 92 ist vor meiner Zeit.
Aus meinem Jahrgang hatte ich noch keinen in den Fingern, suche aber auch nicht unbedingt danach
 

StoneH

Active Member
Bassix
ß1.995
@Metalfist
Genau, mein Thumb ist auf dem Weg in den Norden. Fiel mir mega schwer, das könnt ihr mir glauben...... Dafür begleitet mich mein Corvette $$ wohl mit ins Grab.
..... Hatte ich schon erwähnt, dass seit einem halben Jahr ein ACG Filterpreamp in ihm werkelt und das der Hammer ist?
 

EPBBass

Well-Known Member
Bassix
ß5.926
@Metalfist Jup. Vermutlich deutlich jünger als der Durchschnitt der Stamm Mitglieder des Forums.

Ich finde die 92, die ich bisher in der Hand hatte alle sowohl optisch als auch haptisch, sowie vom Sound her am besten.

Neuere und ältere Baujahre hatten bisher immer irgendwas, was mir nicht so ganz gepasst hat.

Vermutlich sind 91 und 93 auch gut und unterscheiden sich nicht groß von den 92ern.
 

StoneH

Active Member
Bassix
ß1.995
Klingt interessant mit der ACG.
Mist, jetzt erst gesehen.
.. Es ist einfach der Knaller was damit möglich ist. Ich spiele nur Aktivbässe und dieser Preamp schlägt so ziemlich alles, was ich bisher in den Fingern hatte. Es hat zwar lange gedauert bis ich die Elektronik verstanden und intuitiv bedienen konnte, aber es hat sich mehr als gelohnt. Klar, der Spaß ist nicht billig, aber jeden Cent wert.

Wundert mich, dass hier noch niemand etwas Vergleichbares nachgebaut hat, wo sich doch solch clevere Tüftler, wie @lazarus_04 oder @Ratterbass hier im Forum tummeln.
 

Ratterbass

Well-Known Member
Bassix
ß32.325
Wundert mich, dass hier noch niemand etwas Vergleichbares nachgebaut hat, wo sich doch solch clevere Tüftler, wie @lazarus_04 oder @Ratterbass hier im Forum tummeln.
Habe zwar länger nichts geschrieben aber schau mal bei den Blogs hier im Forum ;-)

Inzwischen habe ich tatsächlich sogar selber auch einen ACG mit DFM Preamp und muss sagen, dass mir meine Kiste auf Anhieb ziemlich gut gelungen ist, so im Vergleich:I

Wichtig zu erwähnen ist allerdings, dass es kein Nachbau ist und nie sein sollte. Ich habe mir überlegt, welche Funktionen der Preamp beherrschen soll und das entsprechend umgesetzt.

Ich hoffe gegen Ende des Jahres eine vorzeigbare, Marktreife Variante zu haben.
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten