===Warwick-Base===

BrusselsBass

BrusselsBass

Well-Known Member
Bassix
ß17.033
Also nach dem Motto „Kein Bild, kein Bass“ seht ihr hier mein neues Schätzchen in seinen Plüsch gekuschelt. Ich habe ein Bienenwachs im Keller gefunden und nachdem ich den Bass nochmal schön gesäubert habe, das direkt dünn aufgetragen. Lemonoil kam auch noch aufs Griffbrett. Er hat dann noch einen Satz frische GHS Boomers bekommen. Die werde ich jetzt mal auf mich wirken lassen. Der erste Eindruck ist nicht übel. Und er riecht wie ein Sommergarten. 🐝🌿🍋

Bei der Gelegenheit habe ich noch die Halskrümmung auf die neuen Saiten und die Saitenlage auf meine Spielweise angepasst. Ich lange im Fingerstyle ziemlich rein. 😆Aber jetzt ist alles für mich fein eingestellt.

Bei der Gelegenheit habe ich gleich mal die geniale Warwick Brücke schätzengelernt. Kein Vergleich zu Fender Bridge und Rickenbacker. Sehr easy einzustellen und variabel. Cool.

Ich muss sagen, dass der Bass meine Erwartungen sogar übertroffen hat.
Corvette war auch meine Einstiegsdroge :-) eine aktive Bubinga fretless - und die habe ich immer noch. Seither haben sich noch ein paar Streamer und Nobbys dazu gestellt.
Es besteht also Hoffnung, daß du noch weiter hier für uns berichtest;-)
 
T.Bass

T.Bass

Mann für untenrum
Bassix
ß10.073
Ich muss jetzt nochmal kurz meine Mechaniken Odyssee für meinen Thumb Auflösen.
Wollte ja die Schaller M4 Old Style oder die M4000 wegen den 12mm Achsdurchmesser:
-Schaller und Warwick haben keine mehr
-Schaller hat die Artikelnummer von den alten M4 übernommen und verkauft nur noch die neuen M4
-Habe jetzt 2x explizi die alten M4 oder M2000 online bestellt die angeblich lieferbar waren.
Jedes Mal waren die dann doch nicht mehr lieferbar und die Händler haben nachbestellt.
Ihr könnt euch denken was passiert ist….ich bekam natürlich die neuen M4 mit 14mm Durchmesser😤

Jedes mal gefreut und jedes Mal geärgert.Habe vor dem Kauf sogar extra noch gefragt ob die Mechaniken wirklich die alten sind…
Wenn ihr also online noch die alten in angeblich lieferbar findet, ist die Chance sehr sehr hoch das es doch die neuen sind.
 
Caveman 666

Caveman 666

Well-Known Member
Bassix
ß16.915
Ich hatte das gleiche Problem mit meinem SS2 von 1988.
Gelöst habe ich das Problem dadurch, daß ich die Löcher vom Gitarrenbauer habe aufbohren lassen.
Eine andere Lösung habe ich nicht gesehen🤷‍♂️.
 
Stainless

Stainless

Groovilium contaminated!
Bassix
ß84.916
Ich hab mir damals alte auf dem Gebrauchtmarkt gekauft für meinen Hoyer Cloud Atlas.
Wenn Made in West Germany draufsteht, kann man sich relativ sicher sein, dass die den alten Achsdurchmesser haben :-)
 
Purpleone

Purpleone

Member
Bassix
ß707
Sogar 2x,und dann obwohl ich das bei der Bestellung extra als Hinweis angeben habe das die die neuen erst gar nicht schicken sollen🤦🏼‍♂️
Immerhin waren es überhaupt Mechaniken: ich habe letztens in einem shop einen Dreiwege-Mini-Toggle-Switch bestellt und einen Fußschalter bekommen ... Ich wünsche insbesondere allen Kommissionierern, dass zu Pfingsten der Geist über sie kommen möge (muss auch kein heiliger sein) :idee:
 
Mümmelmann

Mümmelmann

Laut.... Leise.... Leise Scheise..... Laut !
Bassix
ß13.286
Ich hatte das gleiche Problem mit meinem SS2 von 1988.
Gelöst habe ich das Problem dadurch, daß ich die Löcher vom Gitarrenbauer habe aufbohren lassen.
Eine andere Lösung habe ich nicht gesehen🤷‍♂️.
Hm... Die E-Saiten-Mechanik meines Thumb Basses (Mit Rippe und Kunststoffscheiben) ist auch nicht mehr soo fit...
Da gips echt gar keine Ersatzteile mehr dafür ?
Löcher in einen Warwick bohren finde ich ziemlich schlimm...
 
yhawks

yhawks

Well-Known Member
Bassix
ß24.295
Ich hab in die Kleinanzeigen meine goldenen 12 mm Tuner zum Tausch gegen 14 mm gestellt.
Verkaufen würde ich sie auch.
 
J

JohannesL

New Member
Bassix
ß448
Hallo werte Warwick-Liebhaber,

hätte da mal ein paar Fragen bzgl Body Tausch:
Mein (Luxus)-Problem: mir gefällt der Body meiner Corvette $$4 aktiv (Sumpfesche, Bj 2010 oder so) einfach nicht mehr (das "Horn" stört mich am meisten), aber Sound und Bespielbarkeit nach wie vor sehr, deshalb spiel mit dem Gedanken den Body mit einem Streamer Body oder gar einem Jazz Bass Body (möglicherweise begehe ich mit dieser Ausage in dem Thread Ketzerei :D). Ich weiß, dass ich da sehr wahrscheinlich relativ viel rumbastlen werde müssen und drum hier ein paar Fragen an die Warwick Experten unter euch:
Passt ein Corvette Hals (Wenge, Ovangkol) grundsätzlich in eine Streamer Pocket?
Wie sehr weicht der Corvette Hals von einer Jazz Bass Pocket ab? Bohrlöcher auf jeden fall, aber hab da eher an die Dimensionen gedacht?
Und hat einer von euch schonmal sowas ausprobiert? ;-)
Die Warwick Bridge tausch ich ggfs mit einer Hipshot Kickass aus.

Pickup Ausfräsungen erweitern usw. trau ich mir eigentlich zu und ansonsten werde ich einen Gitarrenbauer Bekannten da mit einbinden.

Besten Dank und beste Grüße,
Johannes
 
 

Oben Unten