Warwick Facebook-Bass-Giveaway

WarwickTeam

WarwickTeam

Active Member
Bassix
ß5.128
Unser Facebook-Bass-Giveaway ist live! Gewinnt einen Warwick Artist Series Robert Trujillo 5-String-Bass! Alle Infos über das Gewinnspiel findet Ihr hier! Viel Spaß und natürlich viel Glück von uns allen bei Warwick!

http://www.facebook.com/warwickframus

Beste Grüße
Warwick/Framus Social Media-Team
 
pesche

pesche

Active Member
Bassix
ß158
Zitat:Original erstellt von: WarwickTeam

Unser Facebook-Bass-Giveaway ist live! Gewinnt einen Warwick Artist Series Robert Trujillo 5-String-Bass! Alle Infos über das Gewinnspiel findet Ihr hier! Viel Spaß und natürlich viel Glück von uns allen bei Warwick!

http://www.facebook.com/warwickframus

Beste Grüße
Warwick/Framus Social Media-Team
Ist Bassic nicht ein guter Ort, um Werbung zu verbreiten? Und kostet nicht mal was!
Gehört so was ins Forum? Nein!

[xx(][xx(][xx(]
 
-OTTO-

-OTTO-

www.batsch.de
Bassix
ß802
Zitat:Original erstellt von: pesche

Zitat:Original erstellt von: WarwickTeam

Unser Facebook-Bass-Giveaway ist live! Gewinnt einen Warwick Artist Series Robert Trujillo 5-String-Bass! Alle Infos über das Gewinnspiel findet Ihr hier! Viel Spaß und natürlich viel Glück von uns allen bei Warwick!

http://www.facebook.com/warwickframus

Beste Grüße
Warwick/Framus Social Media-Team
Ist Bassic nicht ein guter Ort, um Werbung zu verbreiten? Und kostet nicht mal was!
Gehört so was ins Forum? Nein!

[xx(][xx(][xx(]
Warwick-Bässe laufen im Moment nicht sogut!
Wahrscheinlich ist das der Grund für die Anpreisung!
 
mainzel99

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß68.596
Darüberhinaus - Fratzbuchangebote generell am Besten immer gleich bei sich selbst da applizieren, wo wenig Licht hinfällt, es aber beim Sitzen nicht allzusehr drückt.
[xx(]

 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.515
Gefällt mir nicht.
Wenn Ihr schon keine Anzeigen bezahlen wollt, dann macht die Werbung doch bitte dezent in der Signatur, so wie alle, die was zu verscheuern haben, also ohne extra Werbe-Threads.
Das hat dann natürlich den Nachteil, daß das nur von denen gesehen wird, die Eure Posts lesen, da muß man sich halt mehr beteiligen. Dürfte ja aber kein Problem sein, bei der Markenvielfalt, die W/F so vertreibt.
Oder bist Du (seid Ihr?) tatsächlich nur für die Marken W und F zuständig?

Generell ist ein Profil immer gerne gesehen, also ein wenig Info über den (die?) tippenden Menschen.
und: www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14810382
Ansonsten herzlich willkommen hier!
 
WarwickTeam

WarwickTeam

Active Member
Bassix
ß5.128
Hallo zusammen, die Aufgabe dieses Accounts ist es, für alle Eure Fragen bezüglich Warwick und Framus zur Verfügung stehen. Und hier lag es eben, nahe, auch die Community über unser Bass-Giveaway zu informieren. Wenn es möglich ist, ein Banner zu schalten, um auf unser Giveaway hinzuweisen, werden wir auf jeden Fall Sam Steiner deswegen kontaktieren.

Beste Grüße
Warwick/Framus Social Media-Team
 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: WarwickTeam

Hallo zusammen, die Aufgabe dieses Accounts ist es, für alle Eure Fragen bezüglich Warwick und Framus zur Verfügung stehen.
Ohkee, dann könnt Ihr mir vielleicht endlich die Frage klären, warum es seinerzeit nicht möglich war, den sündhaft teuren Ltd. 91 (der in Vogelaugenahorn für 5.500 DM; Ihr wisst schon...) zu tauschen, als er zum zweiten Mal aus dem Leim ging? [**/]

 
mainzel99

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß68.596
Zitat:Original erstellt von: Nymi
Ohkee, dann könnt Ihr mir vielleicht endlich die Frage klären, warum es seinerzeit nicht möglich war, den sündhaft teuren Ltd. 91 (der in Vogelaugenahorn für 5.500 DM; Ihr wisst schon...) zu tauschen, als er zum zweiten Mal aus dem Leim ging? [**/]
Da bist du Schuld, Nymi!

Ich hätte bei einem High-End-Produkt in der Preisklasse vermutlich schon beim ersten Klebeversuch höflich (aber sicher) abgelehnt) - beim 2ten mal ganz_sicher.
Eher hätte der Herr Inhaber sich das Ding proktologisch entfernen lassen müssen als dass ich den Schrott behalten hätte.

Ohne "[;-)]"
 
Basszupfer

Basszupfer

Schlagerbassist
Bassix
ß1.796
sowas darf in DER preisklasse sicherlich nicht passieren......
man ist gespannt auf die antwort und auf den darauf endlich hoffentlich greifenden tadellosen kundenservice....
 
Bass@JMB

Bass@JMB

Well-Known Member
Bassix
ß13.177
Ich bin auch gegen jede Art der Werbung im Forum. Aber dazu braucht es keine hämisch formulierten Beiträge.
Hier sind richtige kleine Petzen unterwegs. Die Message ist mittlerweile sicher angekommen.

Und Nymi:
Was soll diese Frage?
Wir schreiben das Jahr 2012. Mag ja sein, dass du damals ein schweres Trauma erlitten hast aber langsam ist's mal gut oder?
Ich bin noch nicht so lange im Forum aber auch ich kenne schon "deine Geschichte mit den 5.500DM".
Ferner kann hier von uns keiner beurteilen was vor über 20 Jahren wirklich passiert ist. Einseitige Berichterstattung ist hier ja ok, aber nicht alle 3 Monate das gleiche bitte.
Deine Frage ist außerdem darauf ausgelegt zu provozieren: Wie zur Hölle soll Member WarwickTeam die beantworten? 1991 hatte Warwick geschätzte 10 Mitarbeiter und war noch nicht mal in Markneukirchen.





 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: Bass@JMB

Und Nymi:
Was soll diese Frage?
Ich warte immer noch auf eine Antwort. Und ja: in manchen Dingen bin ich nachtragend - sehr nachtragend sogar!
Zitat:... aber langsam ist's mal gut oder?
Wie gesagt: ich warte immer noch auf eine Antwort. Und so lange ist's eben nicht gut - zumindest für mich.

Und wer sich wie WarwickTeam für ALLE Fragen zuständig erklärt, muss damit rechnen, dass eben auch solche Fragen noch mal aufkommen.

Ich finde auch, dass ich mich seinerzeit fair verhalten habe: ich habe es ertragen, sechs Monate auf die Behebung eines Problems zu warten, ohne, dass man mir für die Zeit auch nur Ersatz angeboten hätte. Aber als nach weiteren sechs Monaten der gleiche Scheiß noch einmal passierte und ich von WW daraufhin nur eine flapsige Antwort bekommen habe, hatte ich schlicht und ergreifend den Kaffee auf.

Bei einem Instrumnent für 550 DM hätte ich das vielleicht ohne weitere Worte geschluckt, aber nicht in dieser Preisklasse.

Wenn Du das nicht mehr lesen willst - bitte. Du kannst ja selber entscheiden, welche Beiträge Du lesen magst und welche nicht, oder? [;-)]

Im übrigen ist es Wumpe, wo WW damals ansässig war und wie viele Mitarbeiter dort seinerzeit gearbeitet haben - der Chef ist meines Wissens nach immer noch derselbe, oder?

 
Bass@JMB

Bass@JMB

Well-Known Member
Bassix
ß13.177
Ja, lass dich doch mal telefonisch mit Herrn Wilfer verbinden.

Ich kann dich ja auch verstehen. Mich hätte das wohl auch ziemlich angefressen.
Trotzdem, bedenke bitte:
Du hast damals einen wirksamen Kauf- oder Werklieferungsvertrag abgeschlossen. Es galt auch damals der Vorrang der Nacherfüllung. Diese hast du in Form der Nachbesserung gewählt.
Der Stand ist: Der Verkäufer/Hersteller darf i.d.R. zwei mal nachbessern. Erst ab der zweiten mangelhaften Nachbesserung ist ein Rücktritt vom Vertrag und damit die Rückgabe des Kaufpreises Zug um Zug gegen den mangelhaften Bass möglich. Und du hast ja mit der zweiten Nachbesserung einen mangelfreien Bass erhalten, wenn ich mich richtig entsinne und diesen dann an einen Dritten verkauft (?).
Ich bin sicher der Stand des damaligen Schuldrechts war sehr ähnlich.
Du hättest Warwick damals allerdings auch eine Frist zur Nacherfüllung setzen und dann den zweiten Bass ggf. zurückweisen können. Das ist ja leider nicht passiert.

Man hätte das ganze natürlich auch durch Kulanz regeln können. Wie dem auch sei. Ich hoffe du bekommst deine Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet:
jam_bass

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.589
Realistisch betrachtet ist das unwahrscheinlich, nach so langer Zeit.
Ich bin da ganz auf deiner Seite Nymi; was deine anhaltende Unzufriedenheit angeht.
Es geht speziell bei handwerklich gefertigten Produkten aus Deutschland (was die WW-Bässe ja damals waren) kein Weg an der Kundenzufriedenheit vorbei.
Ich vermute aber stark, dass die Chance, jetzt noch Satisfaktion zu verlangen, mehr als vertan ist.

Nebenbei bemerkt wäre natürlich auch die Sinnfrage zu stellen (die immer sehr beliebt ist), gegen wen sich denn dein Zorn noch richten kann. Ich meine, ob denn ausser Herrn Wilfer selbst noch jemand aus der damaligen Zeit, der eventuell für zweimaligen Mist verantwortlich gemacht werden könnte, noch als Adressat vorhanden ist.

Kulanz wäre natürlich echt prima ...
 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: Bass@JMB

Man hätte das ganze natürlich auch durch Kulanz regeln können.
Genau. Zumal ich beim zweiten Mal angeboten hatte, man möge mir einfach einen Thumb aus laufender Produktion senden und die Sache wäre für mich erledigt gewesen. Ich hätte nicht wieder ein halbes Jahr ohne Bass gesessen und ich bin mir sicher, dass das komplette Auseinandersägen und neu Verleimen eines Instrumentes kaum günstiger zu machen war als ein Standard-Instrument aus der laufenden Fertigung. Zumal die Hardware ja wiederverwendet hätte werden können.

Mich ärgert auch weniger die Tatsache, dass es passiert ist, sondern wie von seiten der Firma mit dem Problem und mit mir umgegangen wurde. Ich war denen lästig und das hat man mich recht deutlich spüren lassen.

 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: jam_bass

Ich vermute aber stark, dass die Chance, jetzt noch Satisfaktion zu verlangen, mehr als vertan ist.
Das einzige, was ich mir wünsche, ist, dass man sich für den damaligen Umgang mit mir ein paar nette entschuldigende Worte einfallen lässt. Die Kohle ist längst abgehakt und ich habe einen wirklich guten Bass - nur der Stachel des Umgangs mit einer Person, die ein ernstes Problem mit dem seinerzeit teuersten Produkt der Firma hatte, sitzt immer noch dort und piekt...

 
honkymeyer

honkymeyer

Well-Known Member
Bassix
ß7.881
Zitat:Original erstellt von: Nymi

Zitat:Original erstellt von: jam_bass

Ich vermute aber stark, dass die Chance, jetzt noch Satisfaktion zu verlangen, mehr als vertan ist.
Das einzige, was ich mir wünsche, ist, dass man sich für den damaligen Umgang mit mir ein paar nette entschuldigende Worte einfallen lässt. Die Kohle ist längst abgehakt und ich habe einen wirklich guten Bass - nur der Stachel des Umgangs mit einer Person, die ein ernstes Problem mit dem seinerzeit teuersten Produkt der Firma hatte, sitzt immer noch dort und piekt...
Nur, um mal eine andere Geschichte zum Thema zu erzählen:
Ich wollte meinen Streamer, einen der ersten und ursprünglichen, an einem Wirbel reparieren lassen, weil eine Schraube gebrochen war sowie perfekt einstellen lassen, und versuchte, Kontakt zum Support aufzubauen, wie ich es schon einmal viele Jahre zuvor beim Ersatz der Pickups gemacht habe.
Erst habe ich mich geärgert, dass es keine deutsche Seite mehr gab, und dann gab es Null Reaktion innerhalb von 3 Monaten. Meine 2. mail war dann etwas herzlich norddeutsch in deutscher Sprache. Darin teilte man mir mit, dass ich gefälligst den "offiziellen" Weg über die Fachhändler einzuhalten hätte, und das ich das ja auch wissen müsste, wenn es nicht für mich das erste Mal war. Meine erste mail war angeblich nicht angekommen. Das war in etwa der Ton. Genau das wollte ich aber nicht!
Daraufhin habe ich den mailverkehr an alle sichtbaren Adressen von Warwick entsprechend kommentiert weitergeleitet.
Als Antwort kam relativ schnell ein Entschuldigungsschreiben von Herrn Wilfer mit seiner Zusicherung, sich zukünftig persönlich jede Reklamation anzusehen. Nach Zusendung von Bildern mit meinem Bass hat er mir noch eine Expertise zu meinem Instrument geschickt. In meinen Augen hat der Chef persönlich das Fehlverhalten seines Support-Teams zufriedenstellend gerade gerückt; ich hege jedenfalls keinen Groll.

Den Bass hatte ich mittlerweile allerdings bei uns in der Nähe in Grube von einem Zupfinstrumentenbauer sehr preisgünstig und gut reparieren lassen.

Grüsse von der Ostsee
 
Basscopalypse

Basscopalypse

Passiver Groovling
Bassix
ß3.732
@Nymi: echt, du hast mal so nen teuren "Vogel-WW" besessen? Ist mir neu.
Finde es aber auch OK, wenn man schlicht als Kunde wahrgenommen werden möchte.
Ach ja, vom Wilfer habe ich vor kurzem innerhalb kürzester Zeit (so ca. 6-9 Stunden) eine Rückmail auf eine Anfrage erhalten. Vielleicht antwortet er dir ja über die info-Adresse!? [:D][8D][^]

Grüße
 
 

Oben Unten