Warwick LWA 500

Bass@JMB

Bass@JMB

Well-Known Member
Bassix
ß13.003
Coole Sache. Schaut besser aus als der 1000er. Den fand ich vom Sound her eigentlich gut, hatte aber für mich viel zu viel Leistung. Werd den 500er mal testen müssen.
 
R

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß47.446
Bei Session ist der LWA 1000 schon aus dem Programm geflogen. Einen gibts noch im Abverkauf für 600€.
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Ich hab im Laden mal gefragt, wie der sich verkaufen würde, da wurde mit den Augen gerollt und gemeint, die bessere Frage sei, wie oft den überhaupt schonmal jemand probespielen wollte.
Ich hab den zwar schon ´n paar Mal rumstehen sehen im T. aber bisher hatte ich nie das "Verlangen" den anzuspielen. Genausowenig wie Behringer, Harley Bent-OFF und andere Kackheimer.
 
Bass@JMB

Bass@JMB

Well-Known Member
Bassix
ß13.003
Der Amp ist aber kein "Kackheimer". Der hat innen und außen einen wertigen Eindruck gemacht, war an der Test-Box komplett rauschfrei ... klar, ohne nennenswerten Charakter aber zum vernünftig laut machen ein guter Verstärker.
 
FF

FF

Homo Vogelbräuensis
Mich haben die Protube-Amps Mitte 90er damals so enttäuscht, dass ich mich seither für Warwick-Amps überhaupt nicht mehr interessiere. Die wurden damals so hoch gelobt, und das Probespielen des IX im Rockshop war dann derart enttäuschend - starkes Rauschen und Blubberboxen (vor allem mit dem Bandpass); und dann noch das Chromzeugs dran mit High-End-Anspruch. Das war nix, das ist seither durch mich...
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Die alten Amp Heads waren schon gut, mussten aber damals unter den Boxen leiden. Zusammen mit SWR Cabs hatte man einen guten, knackigen Sound. Selbst der kleene 180er hat was her gemacht. mit der blauen Serie u dem nicht setzen auf gute Boxen hat man kein Vertrauen gewonnen. Schade, der 1000er mit besseren EQ Frequenzen wäre interessant.
 
SVTX

SVTX

Mind the twat
Bassix
ß8.584
Nicht mein Amp, nicht meine Firma aber auf jeden Fall eine logische Erweiterung der Linie. Mir persönlich klingt der Amp (gehört mit CS Warwick Bässen) viel zu plärrig. Das ist so ne typische Class D Krankheit. Ich will, dass mein Rig die verdammte Bude abreißt... Das muss drücken in Jesicht also muss da BUMS rein!
 
Basseman3

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.495
Nicht mein Amp, nicht meine Firma aber auf jeden Fall eine logische Erweiterung der Linie. Mir persönlich klingt der Amp (gehört mit CS Warwick Bässen) viel zu plärrig. Das ist so ne typische Class D Krankheit. Ich will, dass mein Rig die verdammte Bude abreißt... Das muss drücken in Jesicht also muss da BUMS rein!
Ja also BUMS kenne ich noch nicht als Amphersteller. Waren die neu auf der Namm?

Und wofür steht BUMS? "Bass Und Musik Scheppert" oder so?

:D:D:D
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Jawoll. Der Amp muss bei Bedarf auch im Altersheim herhalten können. 150 senile Rentner, die Probleme mit dem Stuhlgang haben. Kurz aufgerissen und die Scheiße läuft wieder...höhöhöhö
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Den LWA 1000 habe ich vor 2 Monaten mal getestet.
Der Amp löst sehr sauber auf und die Leistungsreserve war enorm.

Mir persönlich war er ein wenig zu steril, aber wenn jemand etwas neutrales sucht, dann kann ich mir durchaus vorstellen, dass man mit dem Gerät glücklich wird.

Wenn es sich ergibt, dann würde ich ihn schon testen, obwohl ich im Moment mit meinem Rumbelkistchen sehr zufrieden bin.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß22.521
Aber primär warte ich im Moment erstmal auf den schnellsten Amp der Welt, den Begatti Kondom, oder wie der hieß...
Und zwar die Röa-Renn-Version, mit der kann man bestimmt prima auf die Tube drücken!
hach ja, der felatio condom, ein traumgerät. wenn der erst mal warmgespielt ist, kann keiner mehr sagen, das würde sich trocken und dünn anhören...

allgemein hört sich das nach warnixschem rohrkrepierer an. der fnüdeljazzer designt, die firma fährt ein multimediales werbespektakel, hier im forum wird ein monsterthread ein jahr vor der markteinführung gestartet und nun will den kasten nicht mal jemand antesten?

ich bin versucht zu lachen.

aber so ist das halt, wenn man irgendwelche ansonsten unbekannten fnüdeljazzer da ran läßt, mit einem class-d rauszukommen während die meisten nutzer und firmen das thema größtenteils ad acta gelegt haben, mit features für die kaum jemand verwendung hat, mit eq-centerfrequenzen bei denen mir schon das grauen kommt wenn ich die zahlen angucke und zudem so früh und exzessiv die werbetrommel rührt, daß alle das ding entweder schon über oder aber schon wieder vergessen haben, wenn es endlich rauskommt.

und nun kommt die halbe portion, um das konzept vielleicht noch zu retten. ehrlich gesagt, ich komm grad aus dem lachen nicht mehr raus.

warum läßt warnix nicht mal den truchel-joe einen metalamp designen? oder bootsy und larry graham ein kunterbuntes funkmonster? DAS sind zugpferde, nicht dieser akustikbassende zausel da.

oder wie wärs, wenn wir den bassic-forenamp... ihr wisst schon: der eine will leistung, der nächste röhren, einer schreit nach fettesten ringkerntravos, der nächste hat rücken und will leicht, ich will parametrische mitten...
 
 

Oben Unten