welches ist euer Lieblings bassist??

II-V-I

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß8.574
Ich erinnere mich an eine Story wonach Darryl Jones $ 5000.- pro Show bekam.
viele vergessen gerne, dass das eben auch einfach ein Job ist. Und es gibt sicher Schlimmeres, als mit den Stones auf der Bühne zu stehen, ausverkauftes Haus, und das "Haus" sind gerne mal Stadien mit 80.000 Zuschauern. Und es ist ja nur die Tour-Arbeit, also bleibt noch genug Freiheit für alles andere (zum Beispiel im Baked Potato vor 100 Zuschauern spielen, wie die ganzen coolen Musiker)

$5000 ist halt schon krass, wenn das stimmt. Vor allem wenn man mal auf die mehreren Millionen Dollar Einnahmen pro Konzert schielt:

 
seppblind

seppblind

Well-Known Member
$5000 ist halt schon krass, wenn das stimmt. Vor allem wenn man mal auf die mehreren Millionen Dollar Einnahmen pro Konzert schielt:

Jetzt wäre natürlich interessant was den
Stones abzüglich aller unkosten -
stadionmiete, anlage, organisation...-
rein an gewinn bleibt.
Mal angenommen von den 10 000 000 $ einnahmen
bleiben 2 000 000 als gewinn,
dann wären 5000 für Darryl eine frechheit :(!
 
II-V-I

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß8.574
Ein Beispiel:

"Wer für einen Abend in der Frankfurter Festhalle auftreten will, vor unbestuhltem Innenraum und beiden Rängen, muss bis zu 46.000 Euro hinlegen. „Allerdings gibt es an die 100 unterschiedlichen Bestuhlungsvarianten zur Auswahl und entsprechend viele Preismodelle“, sagt Dieter Otto, Leiter der Festhalle bei der Messe Frankfurt."

"Die Arena im Stadtwald ist deutlich teurer. Um die 200.000 Euro muss der Veranstalter nach Angaben der Stadion Frankfurt Management GmbH zahlen."
[...]"Während die Roadies der Stars in der Festhalle normalerweise morgens mit dem Aufbau der Bühne anfangen und bis nachts um drei wieder alles eingepackt haben, brauchen die aufwändigen Bauten im Stadion meist mehrere Tage – die alle in den 200.000 Euro enthalten sind. "[...]
" Wenn die Karten über den großen Ticketvertreiber CTS Eventim verkauft werden, müssen nach Schefflers Angaben noch einmal bis zu 20 Prozent an Gebühren hinzugerechnet werden. "

Quelle FAZ

und

"Sind also die Künstler schuld an den hohen Preisen? So einfach ist es nicht. Neben Hallenbetreiber und Tourveranstalter wollen noch andere etwas vom Kuchen abhaben: etwa Ticketdienstleister wie CTS Eventim. Sie verkaufen Tickets online und betreiben Verkaufssysteme, die von Vorverkaufsstellen genutzt werden. Wie viel Prozent sie bekommen, ist ein gut gehütetes Geheimnis und von Vertrag zu Vertrag unterschiedlich. Es scheint aber ein Anteil von bis zu 10 Prozent des Verkaufspreises zu sein. "

Quelle "Wo landet mein Geld?" Deutschlandfunk Kultur
 
Zuletzt bearbeitet:
whitewater

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß33.256
Jetzt wäre natürlich interessant was den
Stones abzüglich aller unkosten -
stadionmiete, anlage, organisation...-
rein an gewinn bleibt.
Mal angenommen von den 10 000 000 $ einnahmen
bleiben 2 000 000 als gewinn,
dann wären 5000 für Darryl eine frechheit :(!
Natürlich und mal angenommen, die 5.000,- sind bei freier Kost, Logis, Koks und Nutten? Siehts dann besser aus?
Mal einfach so eine Zahl ohne Kontext in den Raum werfen führt unbedingt zu höherer Erkenntnis. Das ganze dann mit genauso unfundierten Annahmen zu diskutieren....sorry.
Ich nehme einfach mal an, daß Herr Jones weiß, was der Markt hergibt, was er möchte und entschieden hat, daß das ein guter Deal für ihn ist. Den Job bei den Stones behältst Du nicht, wenn Du ihn nicht willst.
Als Mietmusiker bekommst Du halt keinen Anteil sondern Fixum. War das nicht die Story, daß Wyman und Watts ihre Tanzkapelle für die Stones in die Wüste geschickt haben, weil bei den Stones die Rythmusgruppe volle Anteile bekam?

Und wenn man dann für die NoFilter Tour 30 Gigs auf ein Jahr rechnet, waren das dann quasi $150.000 Jahresgehalt? Oder nur für ein halbes Jahr? Wieviel Vor-/Nachbereitung ist dann da mit drin? Was schafft er nebenbei, was darf er davon? Das ist doch alles reines Bildzeitungsgerechne.

Edit meint, wenn das jetzt noch irgendwie on Topic wäre, dann lieber wieder die Lieblingstrommler. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
whitewater

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß33.256
Deshalb mal 'ne blöde Frage: 210 Beiträge und nur einmal in https://www.bassic.de/threads/welches-ist-euer-lieblings-bassist.14787832/post-15060411 ganz unten in einer längeren Liste Roger Waters? Nehmt Ihr dem sein Egogehabe im Umgang mit Rest-Floyd übel? Ist der Psychedelic-Rock der frühen 70er so out, daß es nicht lohnt da zu suchen?
Also ich mein, bei mir käm er auch eher unter Top50 als Top5, aber mit drölfzig Nennungen irgendwelcher Stumpfen Hard-Rock-achtel-Schrubber....da wundert es mich schon.
 
deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß61.602
Helmut ist schon eine Macht.
Hab ihn schon live mit Tab Two gesehen. Mit 2 Mann den Saal zu rocken, mußte erstmal hinkriegen.
Auch wenn Plekspiel jetzt nicht so meins ist, aber das war schon echt groovy :rock:
Colin Hodgkinson hat es sogar alleine geschafft.

Irgendwann in den 80er oder 90ern habe ich ihn zufällig in der grossen Freiheit in Hamburg gesehen.
Wir sind rein und wussten gar nicht wer spielt.

Auf der Bühne nur ein SVT und the Fridge :O!

Hey, das war der Knaller :great:
 
whitewater

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß33.256
Colin Hodgkinson hat es sogar alleine geschafft.

Irgendwann in den 80er oder 90ern habe ich ihn zufällig in der grossen Freiheit in Hamburg gesehen.
Wir sind rein und wussten gar nicht wer spielt.

Auf der Bühne nur ein SVT und the Fridge :O!

Hey, das war der Knaller :great:
Und ein superlieber/netter Typ. Das ist noch eines meiner 100 things todo.... Pete und Colin und Helge auf einer Bühne.
Kennengelernt hab ich die beiden mit der SDG.


Landhaus Walther vor ca.20 Jahren. Da riskie ich auch Mecker wegen dem Trommler, weil Ot.
 
Zuletzt bearbeitet:
cwegy

cwegy

Well-Known Member
Bassix
ß14.375
Und ein superlieber/netter Typ. Das ist noch eines meiner 100 things todo.... Pete und Colin und Helge auf einer Bühne.
Kennengelernt hab ich die beiden mit der SDG.


Landhaus Walther vor ca.20 Jahren. Da riskie ich auch Mecker wegen dem Trommler, weil Ot.
Die CD hatte sich mein Bruder damals gekauft, ich hab sie mir heimlich gezockt und tausend mal rauf und runter gehört. Mega Scheibe und Colin ist ein Wahnsinns Musiker!
 
 

Oben Unten