Welches Motorrad fahrt Ihr?

Rhino-

Purist
Da ich mein Hobbyauto gerade veräussert habe, bin ich ernsthaft am überlegen einen kleinen Teil des Erlöses wieder zu investieren und mir wieder etwas kleines auf 2-Rädern anzulachen.

Ich schwanke gerade zwischen Yamaha RD250...klein, leicht und bissig, oder Royal Enfield.....schön durch die gegend blubbern,(endschleunigung pur) oder sowas was ich schon mal in den 80ern hatte, eine Susi GS550.

Also Tendenz zu einen kleinen Stinketakter oder einen fetten Eintopf....dann aber gern etwas exotisches, bzw. technisch einfaches, was der Papa selbst reparieren kann.
....und ganz wichtig, das Budget muss sich im Rahmen halten (sonst stünde für mich warscheinlich der Wasserbüffel ganz oben auf der Liste)


kommt alles so ein wenig drauf an was mir über den Weg läuft. Vielleicht wird es auch etwas ganz anderes. NSU, DKW, Jawa oder sogar ein 50er KKR.
 

basshenning

Der blaue Bassist...
Bassix
ß34.927
@Rhino- : zur neuen/aktuellen Enfield kann ich sage: Ein Kollege hatte kurzzeitig eine. Der Lack seiner Maschine war leider echt schlecht, teilweise sahen Teile, wie z.B. Federbein aus, als ob sie von Playmobil wären. Und die Fuhre hat schneller gerostet, als er sie volltanken konnte...
 

Bassgebrumm

New Member
Bassix
ß598
"oder Royal Enfield.....schön durch die gegend blubbern "
--------------
Die Royal Enfield gibts auch mit Dieselmotor (!!!!!). Der Original Motor wird entfernt und dafür ein Baumaschinenmotor (Meistens von Hatz) aus ner Rüttelplatte oder einem Betonmischer eingebaut. (mal googeln) Ich hab mal auf einem Enfield Diesel Treffen mit meiner Band gespielt und habe noch nie so viele verrückte Typen auf einem Haufen gesehen wie dort. Weil die Dinger auch mit Salatöl laufen, roch es an jeder Ecke nach Pommesbude ;-). Der Verbrauch einer solchen Maschine liegt bei 1,5 Liter / 100 km (kleinste Variante mit geringer Leistung).
 

Rhino-

Purist
Die Dieselvariante kenn ich auch, scheint aber nicht sehr verbreitet zu sein, jedenfalls hab ich noch keine auf dem Gebrauchtmarkt gesehen.
Und Rost ect.pp wäre eh kein Thema. Ich bin jemand der 3 Stunden putzt um dann bei 100% Sonnenscheingarantie mal zur Eisdiele zu tuckern.

Mal sehen ob es wirklich so weit kommt, das ich mir sowas zulege...... hier im Harz fährt sich am WE mind. ein Bekloppter den Hals ab. Teilweise kegeln sich Dir Kradfahrer gegenseitig von der Straße......
 

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß59.728
Von meiner hübschen Lady kannst Du nicht gesprochen haben:
Hach, so´ne Triumph hätte was... Sollte ich mich mal von meinem Moped trennen, wäre eine Triumph wohl die nächste Wahl!

Mal sehen ob es wirklich so weit kommt, das ich mir sowas zulege...... hier im Harz fährt sich am WE mind. ein Bekloppter den Hals ab. Teilweise kegeln sich Dir Kradfahrer gegenseitig von der Straße......
Während meiner letzten Runde um den Plöner See (meine schnell-mal-eine-Runde-drehen-Strecke) tuckerte ich friedlich mit knappen 85 km/h einem Auto hinterher. Die Sicht nach vorne war aufgrund kurviger Straße eher mau. Trotzdem wurde ich von einem Moped, auf dem Hinterrrad fahrend, Fahrer mit kurzer Hose und T-Shirt bekleidet, mit schreiendem Motor überholt. Das sind genau die Typen, die für den schlechten Ruf der Biker-Fahrer sorgen. Sich selbst und andere gefährden geht gar nicht.
 

Cadfael

Well-Known Member
Bassix
ß49.040
Anfang der 2000er war ich in Canterbury UK...
Die Engländer haben andere Lärmvorschriften...
Da war eine Triumph Thunderbird, die ich wohl niemals vergessen werde. Das war dermaßen brachial und auf Kilometer zu hören...

Besser war nur die alte Norton Commando im Bauch eines Fährschiffes. Danach war ich einige Zeit taub - und so schnell waren die Motorräder nie wieder von der Fähre! Normalerweise muss man da warten - aber die wollten uns nur so schnell wie möglich los werden...
 
Oben