Wo kann man LH-Bässe ausprobieren?


tofi1
tofi1
Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!
Beiträge
14.995
Ort
Ruhrgebiet
Bassix
ß294.068
Moin,

ich bin neu hier und - wie mein Nick schon sagt - ein alter Sack, aber Neuling am Bass. Ich hab früher mal versucht anzufangen, aber bin dann aus Zeitgründen nicht dabei geblieben. Jetzt hab ich mehr Zeit und der gute Vorsatz fürs neue Jahr ist, endlich mal in die Gänge zu kommen.
Es wird ja hier oft empfohlen, vor einer Anschaffung erstmal ein paar Bässe in die Hand zu nehmen und ein Gefühl zu entwickeln, was einem liegen könnte und was nicht. Genau das würde ich gerne machen, aber hier liegt mein Problem: ich finde hier in Nordwest-Deutschland keinen Laden der ein paar LH-Bässe (4-Saiter) hat, die ich mal ausprobieren könnte. Bei Musik-Produktiv in Ibbenbüren gibt es nur eine handvoll LH-Bässe, davon dann aber auch nur Ibanez und Fender. Ich würde auch gerne mal ESP, Warwick, Yamaha usw. ausprobieren, einfach um zu sehen, wie die sich anfühlen und ob die zu mir passen. Dabei kommt es mir erstmal nur auf Handling und Bespielbarkeit an, der Sound ist mir erstmal nicht so wichtig, da ich den Bass über eine Zerre laufen lasse.

Kennt jemand vielleicht einen Laden zwischen Emden, Hamburg und Münster, der mehrere LH-Bässe vorrätig hat? Ich weiß, nach 2 Jahren Pandemie ist es vielleicht ne blöde Idee...

P.S.:Ich habe momentan einen gebrauchten Ibanez GSR200 und übe so vor mich hin. Aber irgendwie... harmonieren wir nicht so, könnte aber auch an mir liegen ;-)
Bisschen weiter als Münster:
BassLine in Krefeld.
Vorher anrufen macht Sinn.
 
A
Alter Neuer
New Member
Beiträge
4
Bassix
ß170
Wow, tatsächlich... Startseite!
Ich war aber in den letzten Tagen aber auch nicht untätig und hab telefoniert und einige Kilometer abgerissen.
Im Großen und Ganzen ist es tatsächlich so, dass die großen Musikhäuser die Sachen aus dem Lager holen, damit man die antesten kann. Nur sind die Lager wohl momentan ziemlich leergeräumt, also ist wirklich nicht mehr sooo viel vorhanden, was man aus dem Lager holen könnte. Ausnahme hier ist Thomann, aber da war mir die Anreise dann doch etwas zu weit (knapp 700 km einfache Strecke). Bei den kleineren Läden ist dann aber fast nichts bis gar nichts vorhanden, da hätte sich dann auch die Anreise nicht unbedingt gelohnt.
Glücklicherweise bin ich auf einen sehr netten Menschen gestoßen, der eine nicht unbeachtliche Sammlung zu Hause hat und so freundlich war, mich einfach mal zum testen einzuladen. Das war natürlich der absolute Hammer, so konnte ich als Neuling ganz entspannt verschiedene Bassarten und -fabrikate kennen lernen und "erfühlen", wobei ich ehrlicherweise auch sagen muss, dass ich nichtmal ansatzweise weiß, was ich da teilweise für Schätzchen in der Hand hatte.
Aber ich weiß jetzt, wie sich verschiedene Bässe anfühlen, das war ja eigentlich mein oberstes Ziel. Ich kann jetzt Sachen wie "leichter Bass" oder "dünner Hals" viel besser einordnen und konnte dann auch ziemlich schnell rausfinden, warum ich mit meinem Ibanez nicht so warm geworden bin. Ich fühle mich mit einem dickeren Hals sehr viel wohler. Am meisten hat mich im für mich bezahlbaren Segment Warwick überzeugt, ich hatte eine Corvette, die lag super in der Hand und passte super.
Da werde ich mich jetzt auf jeden Fall mal näher mit beschäftigen :-)
Euch sage ich jedenfalls danke für die guten Tipps und Hinweise und sollte jemand zufällig einen lefty Warwick 4-Saiter haben, der nicht mehr gebraucht wird... ;-)
 
Lynx Krueger
Lynx Krueger
Linksbasser
Beiträge
2.515
Lösungen
1
Ort
Bruck an der Leitha, Österreich
Bassix
ß24.043
Ich hatte bisher immer nur das Glück einzelne Instrumente zum Testen zu haben. Z.B. Music Store in Köln, Just Music München (gibts ja leider nicht mehr), Hieber Lindberg, Musik Klier, BTM Guitars...
Müsste jetzt lügen, aber ich glaube nicht hab noch nie einen Bass im laden anprobiert und gekauft.
Aber ich hab auch hauptsächlich gebrauchte Instrumente.

Das einzige, wo du wirklich ne Menge antesten kannst ist Thomann, halt mit entsprechender Vorankündigung, wie die das jetzt monentan handhaben weiß ich nämlich nicht.
Music Store hat auch einiges aber die sind da oftmals wesentlich lethargischer wenns ums aus dem Lager holen geht kommt mir vor, aber vielleicht bin ich auch an den falschen Verkäufer geraten.

sollte jemand zufällig einen lefty Warwick 4-Saiter haben, der nicht mehr gebraucht wird... ;-)

Haha - 4-Saiter ist glaub ich das einzige womit ich bei Warwick nicht dienen kann...
Wie wärs mit einem 5-Saiter Corvette Bubinga Fretless :D
 
h3llnation
h3llnation
Active Member
Beiträge
105
Ort
DE
Bassix
ß4.312
Ich bin nicht Thomann aber auch ein alter Lefty-Sack und ich kann dir anbieten ein paar Kilometer südlich von Rostock eine Handvoll Lefties anzutesten. Siehe meine Signatur.
Das gilt übrigens für jeden Lefty, der hier in der Gegend rumlungert.
Ciao
Wenn ich in der Gegend sein sollte, dann komm ich auch gerne vorbei :-)
 
orgeloli
orgeloli
bastelbassicer
Beiträge
6.780
Lösungen
5
Ort
Herbolzheim
Bassix
ß168.176
Leftys waren diesmal wirklich ....also gut ich hab einen gesehen........beim Trinken.
Aber so insgesamt, gab's keine Leftys auf der Messe......Spieler mein ich jetzt.
 
Melkor
Melkor
Active Member
Beiträge
376
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß1.668
Leftys waren diesmal wirklich ....also gut ich hab einen gesehen........beim Trinken.
Aber so insgesamt, gab's keine Leftys auf der Messe......Spieler mein ich jetzt.

Ich weiß dass du einen Lefty-Bass am Start hattest.
Aber wieviel Lefty-Bässe waren denn sonst so beim Guitar Summit da?
 
orgeloli
orgeloli
bastelbassicer
Beiträge
6.780
Lösungen
5
Ort
Herbolzheim
Bassix
ß168.176
Ich weiß dass du einen Lefty-Bass am Start hattest.
Aber wieviel Lefty-Bässe waren denn sonst so beim Guitar Summit da?
Keinen Plan...ich kann mir die anderen Stände ja nur flüchtig im Vorbeigehen ansehen.....und da dieses Jahr keine leftys bei mir waren konnte mir auch keiner sagen ob's noch anderswo welche gibt.
 

Melkor
Melkor
Active Member
Beiträge
376
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß1.668
Auf so eine Messe treibt es mich nicht aus dem gleichen Grund warum für mich ein normale Musikladen wenig attraktiv ist: wenig bis keine anspielbare Linkshänder-Bässe.
Und wenn was da ist, meist eben nicht das was mich interessiert.

Aber das ist wohl so ein Henne-Ei-Problem:
Gibts keine Lefty-Bässe, kommen keine Linkshänder.
Kommen keine Linkshänder, bringt kaum jemand Lefty-Bässe mit.xx(
 

Oben Unten