Yamaha BBn4 sehr leise


bassfritsch
bassfritsch
Well-Known Member
Beiträge
640
Ort
DE
Bassix
ß52.979
Hallo! Ich habe unlängst einen schönen Yamaha BBN4 erstanden, Bj. '85 oder '95. Der Bass klingt mit den Originalpickups (verkapselte Singlecoils in J-Format) an sich sehr gut, ist aber im Vergleich mit allen anderen Bässen, die ich habe, sehr leise. Ich mag Pickups mit viel Output. Nach einem Wechsel der Pickups (Basslines STK J2 Hot Stack) ist der Bass genau so leise wie vorher... Kann es an den Potis liegen? Sollte ich die auch auswechseln?
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.730
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß4.913
Dass voll aufgedrehte Potis das Signal abschwächen, ist unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen.
Ich würde eher eine Verbindung von der Signalleitung zur Abschirmung vermuten, oder sonst einen Fehler in der Verkabelung.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.248
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.162
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.237
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß159.403
Der BBN4 hatte 500K-Potis. Da bewirkt ein leichtes Zurückdrehen von Volume gleich einen derben Höhenabfall.
Wenn da wirklich Kawumm haben willst, bau dir da ein EMG JX-Set rein. Dann gibt es nie wieder Probleme mit irgendwelchen Brummereien etc.
Der Vintage JVX ist hier weniger geeignet, weil er auch nicht viel mehr Output liefert als gute passive, aber vom Klang her den passiven Single Coils sehr ähnlich ist.
Ausserdem: Hals, Saiten und Pickupjustage machen ne Menge aus. Wenn du nen Zentimeter Platz zwischen Saiten und PUs hast, brauchst Du dich über wenig Output nicht zu wundern.
 
 

Oben Unten