zeigt her euer Frankensteine (Frankensteins home)

Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß18.481
Jetzt möchte ich gern nur noch mal ein Metal Konzert von euch besuchen und die einzige Farbe im Raum ist das Fiesta Red im "schwarzen Meer"...
Meine Band würde mich steinigen und ich würde jeden Stein geniessen.
Ich werde nie die Gesichter im Proberaum vergessen, als ich meinen PJ Pino dort vorgestellt habe...
Das wäre in der Tat sehr cool. :D Aber dafür ist er vorerst nicht vorgesehen. Wobei .. Es wäre der Blickfang. Nur spielen schon diese ganzen Djent-Core-Breakdown-Hüpf-Mukker bunte Instrumente.
 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß18.481
@Masl: Und, wie klingt er?
Wie ein Prezi :D

Ne, klingt gut! Ich bin immer noch am Einstellen. Gerade beim PU muss ich noch nachbessern. Das hasse ich, weil ich es nicht gut kann.

Aber insgesamt klingt er sehr ausgewogen über den ganzen Hals hinweg. Knorzig, holzig. Sustain! Extrem viel Sustain. Das hat mich am meisten überrascht. Ich bin gespannt, wie sich der Sound noch entwickeln wird, wenn ich das Teil regelmäßig spiele.
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Wie ein Prezi :D

Ne, klingt gut! Ich bin immer noch am Einstellen. Gerade beim PU muss ich noch nachbessern. Das hasse ich, weil ich es nicht gut kann.

Aber insgesamt klingt er sehr ausgewogen über den ganzen Hals hinweg. Knorzig, holzig. Sustain! Extrem viel Sustain. Das hat mich am meisten überrascht. Ich bin gespannt, wie sich der Sound noch entwickeln wird, wenn ich das Teil regelmäßig spiele.
So klingen meine Franchins auch! Total geil! 👍
 
Der P

Der P

Well-Known Member
Bassix
ß6.915
Vielleicht kann mir der ein oder andere noch Shop Tipps geben... Wäre auf der Suche nach einem Mighty Mite / Northwest P-Hals. Bei Tonematters ist nur noch die Jazz Variante lieferbar, bei NW ja schon länger nichts mehr. Deutschland oder Europa wäre gut und preislich vergleichbar. Wo kauft ihr noch so?
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Vielleicht kann mir der ein oder andere noch Shop Tipps geben... Wäre auf der Suche nach einem Mighty Mite / Northwest P-Hals. Bei Tonematters ist nur noch die Jazz Variante lieferbar, bei NW ja schon länger nichts mehr. Deutschland oder Europa wäre gut und preislich vergleichbar. Wo kauft ihr noch so?

Alles eine Frage des Preises und was man ausgeben mag ;-)
Ich kaufe z.B. ja meist die AM Original Replacements....
 
DerNuLz

DerNuLz

Keen Gniedelhorst
Bassix
ß24.676
Jetzt möchte ich gern nur noch mal ein Metal Konzert von euch besuchen und die einzige Farbe im Raum ist das Fiesta Red im "schwarzen Meer"...
Meine Band würde mich steinigen und ich würde jeden Stein geniessen.
Ich werde nie die Gesichter im Proberaum vergessen, als ich meinen PJ Pino dort vorgestellt habe...

Ich freue mich schon drauf, wenn ich mir endlich den Traum eines Basses in Shell Pink verwirkliche. Da werde ich dann wohl auch jeden einzelnen Stein genießen :D
Schließlich spielen wir ja „total bösen“ Schwedendeath ;-)
 
rawlikefishrob

rawlikefishrob

Japan Vintage Enthusiast
Wie gesagt, eher nicht meine Preisklasse ;-)
Ich muss ja da mal echt ne Lanze brechen für @Hozzy aber auch für @Masl und @StonerGreg : Wir haben schon soo viele Billo-Reste Budget Bässe hier gesehen und ich bin froh, wenngleich auch erstaunt, dass seit ihr auf den Franchin so steht, die Frankensteine (endlich) hochwertiger werden. Ich habe auch viele günstige Bässe gebaut, wenn ich wusste, dass die eh wegkommen könnten, aber ich habe es nicht verstanden, warum so viele hier mit so wenig zufrieden sind oder warum der Preis immer so entscheidend ist...
 
Der P

Der P

Well-Known Member
Bassix
ß6.915
Und wieso sollte ich auf einen Bastelbass, bei dem ich mich in diversen Dingen einfach mal ausprobieren will, einen Hals verbauen der den Gesamtpreis des Basses um den Faktor 10 steigern würde?

Ich freu mich ja auch für jeden bei dem Geld keine Rolle spielt, ist bei mir halt nicht so. "Warum der Preis entscheidet ist" ...Sorry. Ich bin auch kein "Geiz ist Geil" Typ, kaufe viel gebraucht und versuche was ordentliches für mein Geld zu bekommen. Gebe ich in Zukunft vielleicht auch mal weniger Geld für Kamera Equipment oder Plattenspieler aus und kaufe mir stattdessen einen Bass Hals für 700,-? Kann sein, aber im Moment sicher nicht. Und ich wüsste auch nicht was daran "falsch" oder unverständlich sein soll, aber ok. Tut hier alles nix zur Sache.
 
rawlikefishrob

rawlikefishrob

Japan Vintage Enthusiast
Und wieso sollte ich auf einen Bastelbass, bei dem ich mich in diversen Dingen einfach mal ausprobieren will, einen Hals verbauen der den Gesamtpreis des Basses um den Faktor 10 steigern würde?

Ich freu mich ja auch für jeden bei dem Geld keine Rolle spielt, ist bei mir halt nicht so. "Warum der Preis entscheidet ist" ...Sorry. Ich bin auch kein "Geiz ist Geil" Typ, kaufe viel gebraucht und versuche was ordentliches für mein Geld zu bekommen. Gebe ich in Zukunft vielleicht auch mal weniger Geld für Kamera Equipment oder Plattenspieler aus und kaufe mir stattdessen einen Bass Hals für 700,-? Kann sein, aber im Moment sicher nicht. Und ich wüsste auch nicht was daran "falsch" oder unverständlich sein soll, aber ok. Tut hier alles nix zur Sache.
Wenn du Basteln willst, dann ist das alles doch auch okay, auch wenn andere das wollen, ich freue mich doch nur, auch High End zu sehen, weil das leider oft seltener gebaut wird, also der Budget Bass.....jedem das seine
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Und wieso sollte ich auf einen Bastelbass, bei dem ich mich in diversen Dingen einfach mal ausprobieren will, einen Hals verbauen der den Gesamtpreis des Basses um den Faktor 10 steigern würde?

Ich freu mich ja auch für jeden bei dem Geld keine Rolle spielt, ist bei mir halt nicht so. "Warum der Preis entscheidet ist" ...Sorry. Ich bin auch kein "Geiz ist Geil" Typ, kaufe viel gebraucht und versuche was ordentliches für mein Geld zu bekommen. Gebe ich in Zukunft vielleicht auch mal weniger Geld für Kamera Equipment oder Plattenspieler aus und kaufe mir stattdessen einen Bass Hals für 700,-? Kann sein, aber im Moment sicher nicht. Und ich wüsste auch nicht was daran "falsch" oder unverständlich sein soll, aber ok. Tut hier alles nix zur Sache.

Wenn Geld keine Rolle spielen würde, würde ich Pre-CBS spielen...;-)

Aber „Frankensteinern“ bedeutet für mich nicht, Geld zu sparen und mir ausschließlich aus gebrauchten Billigparts irgendeine Axt zusammenzuklöppeln. Ich baue einfach gerne Bässe und noch viel lieber aus guten Komponenten. Zum Glück muß man nicht alles gleichzeitig kaufen, hier mal einen Hals, da mal ein wenig Hardware, immer je nach Gelegenheit. Aber sparen um des Sparens Willen? Nee, lass mal...die Arbeit bleibt die gleiche und mit der Aussicht auf einen geilen Bass geht das viel leichter von der Hand. 👍
 
rawlikefishrob

rawlikefishrob

Japan Vintage Enthusiast
Hi, hier ein Beispiel, für dich @Der P für einen günstigen super Mega Hals. Ich habe den JazzBass davon. Der Hals wird dir viel mehr Freude beim basteln bereiten als der Mighty Mite.
 

Anhänge

  • Screenshot_20210218-203145.png
    Screenshot_20210218-203145.png
    354,9 KB · Aufrufe: 40
rawlikefishrob

rawlikefishrob

Japan Vintage Enthusiast
Den 3. von links habe ich von einem sehr guten Northwest Hals (den ich 2010 oder so noch gehörig abrichten musste) gegen den PERFEKTEN Allparts gewechselt... Besserer Sound, besser abgerichtet, besseres Profil... Einfach besser.
 

Anhänge

  • DSC_2976.JPG
    DSC_2976.JPG
    148,1 KB · Aufrufe: 29
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Wenn du Basteln willst, dann ist das alles doch auch okay, auch wenn andere das wollen, ich freue mich doch nur, auch High End zu sehen, weil das leider oft seltener gebaut wird, also der Budget Bass.....jedem das seine

Ich für meinen Teil habe keine Lust mehr "Frankensteine" zu bauen, sondern den Anspruch quasi Repliken bzw. Custom-Builds zu bauen, die so nah wie mit aktuellen Mitteln möglich, an ein altes Original heran reichen. Auch wenn hier und da noch mal ein "Frankenstein" entsteht ist das - was Bässe für mich angeht- das, was ich will. So komme ich an Bässe, die ich nicht kaufen kann - oder wenn wir beim leisten sind - ich mir nicht leisten mag (das immer zu können, steht wieder auf einem anderen Blatt).

Ich bin da sehr bei @StonerGreg ;-)
 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß18.481
Ich muss ja da mal echt ne Lanze brechen für @Hozzy aber auch für @Masl und @StonerGreg : Wir haben schon soo viele Billo-Reste Budget Bässe hier gesehen und ich bin froh, wenngleich auch erstaunt, dass seit ihr auf den Franchin so steht, die Frankensteine (endlich) hochwertiger werden. Ich habe auch viele günstige Bässe gebaut, wenn ich wusste, dass die eh wegkommen könnten, aber ich habe es nicht verstanden, warum so viele hier mit so wenig zufrieden sind oder warum der Preis immer so entscheidend ist...

Um mal meine Beweggründe und Sichtweise auf das Thema zu erklären:

Ich habe mein Projekt nicht nur bzw explizit Frankenstein genannt, weil es halt fast alles neue Teile waren, die ich extra für diesen Bass gekauft und vorher ganz bewusst ausgesucht habe. Ich finde es total cool zu sehen, wie hier aus vielen zusammengesuchten Teilen neue Bässe entstehen. Das ist für mich auch so ein bisschen der Kern von Frankenstein. Das hatte ich anfangs auch vor, aber bin dann recht schnell von dem Plan abgewichen. Das hängt zum einen damit zusammen, dass ich einen ganz speziellen Bass vor Augen hatte, aber auch mit meiner Herangehensweise an mein gesamtes Equipment. Ich spiele mittlerweile 15 Jahre Bass und habe da einfach viele Phasen durch. Am Anfang habe ich keinen Unterschied bei Bässen, Effekten, Amps verschiedener Preisklasse gehört. Das kam erst mit der Zeit. Und jetzt bin ich auch durch diesen Weg an einem Punkt, wo ich sage, ich will GENAU DAS. Wie sich GENAU DAS erreichen lässt, ist dann immer noch offen. Aber in meinem Fall und diesem Bass war es halt einfach so, dass es ein hochwertiger Custom Build sein sollte. Etwas, dass es so von der Stange nicht gibt bzw nur für 4,3k Euro im Fender CS ...

Jeder soll mit seinem Equipment zufrieden sein. Teuer heißt nicht gleich gut. Aber manche Sachen im Musikbereich kosten halt, wenn man GENAU DAS haben möchte. Ich habe es erst bei Effekten gemerkt, dann bei Bässen und am Ende bei Amps. Meine Skills wurden dadurch aber nicht besser.

PS: bassic auf dem Handy ist ja eine Zumutung. Oder liegt es an mir? Der nächste Text wird wieder am PC geschrieben.
 
 

Oben Unten