6- (und mehr-) Saiter Home und Dauerthread


schubi_neu_38615
schubi_neu_38615
tiefer ist geiler
Beiträge
7.307
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß75.802
Es sei noch erwähnt , daß ich im Zusammenspiel mit anderen Musikern nie über 4 Saiten gekommen bin .
Ist alles eine Frage der Einstellung und vom Songwriting. In meiner Band könnt ich auch einen Dreisaiter spielen, aber dann wären ein paar Sachen so nicht mehr machbar. Fünf Saiten braucht es schon für mich, die Sechste ist ein kleiner Luxus, aber man gönnt sich ja sonst nichts :-)
 
87oclok
87oclok
Active Member
Beiträge
161
Ort
DE
Bassix
ß26.066
ok... 1 5er dabei... sonst nur noch 6er...
 

Anhänge

  • FB_IMG_1555175332899.jpg
    FB_IMG_1555175332899.jpg
    135,6 KB · Aufrufe: 311
flosch
flosch
Querulant
Beiträge
705
Ort
DE
Bassix
ß14.245
Die Tage ist mir aufgefallen, dass das Griffbrett meines Clover-Basstards mittlerweile ziemlich cool aussieht, die Oberfläche hatte ich mit Schellack versiegelt, und das Zeug hat mittlerweile eine ganz eigene Struktur bekommen. Leider sieht man das auf den Fotos nicht so gut, ich schaue mal, ob ich das nochmal besser aufnehmen kann.

IMG_20200603_220959.jpg


IMG_20200603_221119.jpg
 
5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
Beiträge
4.416
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß124.252
Sehr hübsche Bässe hier! Hab erst heute entdeckt, dass es hier einen Fred für sixer gibt.

Hab die Welt der 6-saiter erst vor ca. 2 Jahren entdeckt, dann meine 5-Saiter reduziert auf noch 5 Exemplare.
Grund war mein Eintritt in eine Progressive Hard Rockband und die Empfehlung eines befreundeten Bassers.
Spiele seitdem 5er nur noch bei ausgesprochenen Jazz-Gigs, wenn meine Fender Jazz V Bässe noch zum Einsatz kommen, und da vermisse ich inzwischen die C-Saite.

An 6ern hielten Einzug
- Bassline Black Buster 6 Custom (Esche/Ahorn mit HS (MEC+Delano-Bestückung)) 3.8kg
- Vigier Passion 6 Series III 4.2kg
- Vigier Arpège 6 Custom Series III 4.9kg
- Ibanez BTB406 (Korea) 4.8kg 35er Mensur +
- Ibanez BTB676, 4.6kg, der in Kürze zum Fretless umgebaut wird

Die Umstellung ging bei mir sehr schnell, fast unbemerkt und war eher technischer Natur, da der Hals naturgemäß etwas breiter ist.
Neben den erweiterten tonalen Möglichkeiten finde ich, dass die fetteren Hälse dem Klang insgesamt sehr gut tun.
Das Gewicht sollte man im Auge behalten und die Tatsache, dass eine Saite mehr mitschwinkt. bzw. abzudämpfen ist.
Hinzu kommt, dass man aufgrund des relativ kleinen Käufermarktes ab und zu auch Top-Gebrauchte zu sehr fairen Kursen im Angebot sieht.

Foto folgt in Kürze, sobald ich dazu komme...
 

Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.576
Ort
DE
Bassix
ß57.279
Huhu ihr 6y-boisngirls...
Gübts hia auch 32" Sechser?
 
MRoyce
MRoyce
Well-Known Member
Beiträge
1.627
Ort
Stuttgart
Bassix
ß41.401
Jetzt kloppt mal nicht so dreist auf @flosch ein, nur weil seiner nicht nach Jazz-Bass im Stammbaum ausschaut. Ich würde aber auch gerne mehr über den erfahren und noch besser hören. Da kommt doch einiges zusammen was man selten sieht, multi & medium scale, fanned frets und ergonomisch angelehnt and die Strandbergs. Wäre echt spannend wenn @flosch den Entstehungsprozess und Gedanken dahinter etwas erläutern könnte.
 
 

Oben Unten