AMT Bass Crunch BC-1 Preamp

DeepWave

Active Member
Bassix
ß4.207
Hallo zusammen,
ich wuerde gerne mal wissen ob jemand von euch dieses Teil besitzt oder mal umfangreich angetestet hat. Es scheint mir ein recht interessanter Preamp zu sein, v.a. fuer die haertere Gangart. Die Videos im Netz

http://www.youtube.com/watch?v=zLchE3JF1H8
http://www.youtube.com/watch?v=4ZPkKGQEZuM&playnext=1&list=PL4024545B007C6F60

demonstrieren allerdings immer NUR diese (mehr oder weniger stark verzerrte Sounds, immer sehr hoehenreich), ob man da wohl auch fette, bassige Cleansounds rausholen kann?
Interessantes Teil auf jeden Fall!
Dann lasst mal hoeren...

Greetz
Deepwave
 
Ich glaube, "clean" ist wenn der "Drive"-Knopp nicht gedrückt ist, das Ding heißt ja schließlich "crunch"
Von Sound find ich das Ding ziemlich cool, lediglich die Biereinlaßöffnung und die abtretbare Batteriefachschraube würden mich stören.
Ein XLR-D.I. wäre nett, aber dafür haben sie auch Distortion-Pedale namens "Capitalist Pig" und "Communist Pig" in schweinchenrosa. Gefällt mir
Ein Bekannter hat mal bei 'nem Workshop von IA von Freak Kitchen dessen Signature-Treter von AMT gespielt und meinte, es wäre der beste Treter der Welt!
 

DeepWave

Active Member
Bassix
ß4.207
Biereinlassoeffnung ....... [:D][:D][:D] .... nicht schlecht

ja mit XLR DI waere es allerdings noch besser
(und -idealerweise- Phantomstrom-Faehigkeit)
 
Zitat:Original erstellt von: E-A-D-G

Zudem bleibt die Frage offen wofür man XLR DI an der Stelle überhaupt braucht.
Ich denke mal die wenigsten werden das Signal an der Stelle an den FOH geben (wollen)
Mach ich mit'm SansAmp immer, klar kann man noch ein Gerät dazwischenstecken, aber praktischer wär's halt.
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß33.943
Mit ner Zerre direkt in die PA würd ich also nicht. Das tönt dann am Bassamp gut und vorne raus schrill und sägend wie die Sau. SansAmp hat ne Boxensimulation drin, das ist eine ganz andere Geschichte.
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
... der AMT hat auch ne Speaker-Sim Output. In dem Video steht ja auch geschrieben "...direct to Soundcard" .
Dafür finde ich den Sound wahrlich nicht schlecht. Ich habe mir die Specs mal auf der Homepage angeschaut und das Manual runtergeladen.
Das Ding ist kein simpler Zerrer, sondern eine echte Konkurrenz zum EBS Microbass.
Laut Anleitung hat das Teil einen Amp-Output, einen Speaker-Sim-Out und einen DI-Out (aber als Klinke).
Dazu kommt dann auch noch 'nen Effekt-Insert, ähnlich wie beim EBS.
Habe mir auch mal Videos bzw. Soundfiles zum Sansamp VT de Luxe angehört, den ich im Vergleich zum AMT richtig nökig finde. Zumindest produziert der Sansamp einen Treble-Peak der in dem Bereich liegt, wo meine 12"er am am lautesten sind. Das klingt dann nicht soo toll.

Gruß
Stefan
 

arrr!

New Member
Bassix
ß0
Und, hat ihn nun jemand erstanden? Ich bin auf meiner Suche nach nem Verzerrer/Preamp auf ihn gestoßen und hab mich in seinen Sound verliebt. Leider ist er für meine Verhältnisse etwas teuer (Thomann: 260 Euro, UVP in Russland: 7100 Rubel, entspricht aktuell 170 Euro). Weiß jemand, wie man in Deutschland günstiger an ihn rankommen könnte? Oder könnte noch mehr zum AMT sagen?
 

Winhole

Member
Bassix
ß9
Billiger als bei Thomann kannst Du AMT-Produkte in Deutschland ziemlich sicher nicht bekommen.
Thomann bezieht die Geräte exklusiv von AMT, also ohne zwischengeschalteten Vertrieb.
 

DeepWave

Active Member
Bassix
ß4.207
Ach komm schon, wenn Du dich verliebt hast schlag zu und dann berichte uns mal ausfuehrlich ! [;-)]

Zitat:Original erstellt von: arrr!

Und, hat ihn nun jemand erstanden? Ich bin auf meiner Suche nach nem Verzerrer/Preamp auf ihn gestoßen und hab mich in seinen Sound verliebt. Leider ist er für meine Verhältnisse etwas teuer (Thomann: 260 Euro, UVP in Russland: 7100 Rubel, entspricht aktuell 170 Euro). Weiß jemand, wie man in Deutschland günstiger an ihn rankommen könnte? Oder könnte noch mehr zum AMT sagen?
 

arrr!

New Member
Bassix
ß0
Hmmm. Ich könnte andere Musikhäuser bitten, ihn ins Programm aufzunehmen, und so einen kleinen Preiskrieg anzetteln... und ja, dann berichte ich :-)
 

DeepWave

Active Member
Bassix
ß4.207
Ja ja von wegen Preiskrieg, die sprechen doch ihre Preis ab. Oder warum sonst haben Session und Thomann mehr oder weniger immer genau die gleichen Preise ........
Was ich ja bis jetzt nicht verstehe ist warum so viele Sachen in Amiland so viel billiger sind.
 

arrr!

New Member
Bassix
ß0
Anfrage an Session ( ;-) ) versendet. Antwort: Wir können den AMT nicht verkaufen, weil Thomann den Deutschlandvertrieb macht. (Monopolistenschweine!) Aber ein Import aus den USA wäre möglich. (Warum nicht direkt aus Russland, frag ich mich?)

Kennt sich jemand mit Importen aus? Besonders den damit verbundenen Kosten?

Wahrscheinlich ist alles einfacher, wenn ich einfach selbst mal nach Russland fahre und ihn mir kaufe...
 

Winhole

Member
Bassix
ß9
Dass Session den AMT nicht verkaufen kann, kann ich mir nicht vorstellen.
Klar, Thomann macht den Vertrieb, aber Thomann macht auch den Gallien Krueger-Vertrieb und Session verkauft GK.

Dass die Preise zwischen den Musikhäusern abgesprochen werden, halte ich für nicht glaubhaft. Ich habe einige Jahre Erfahrung im Musikalienvertrieb.
Es ist vielmehr so, dass kein Mitbewerber auch nur annähernd so umsatzstark ist wie Thomann und er deshalb quasi die Strassenpreise vorgibt.
 

arrr!

New Member
Bassix
ß0
Naja, das ist das was Session mir gesagt hat...

Hier mal die beiden Mails:

Zitat:Hallo liebes Session-Team,
ich bin auf der Suche nach einem AMT BC-1 Preamp für Bass. Er ist in Deutschland meines Wissens nur bei Thomann erhältlich, für 260 € (UVP des Herstellers ist 7100 Rubel, das sind aktuell 170 €). Ich würde ihn aber lieber in einem Laden vor Ort kaufen, wegen des Service den ich beim Internetversand so nicht habe. Könnt ihr den AMT daher in euer Programm aufnehmen? Oder zumindest ein Exemplar für mich beim Hersteller bestellen, zu einem etwas günstigeren Preis?
Vielen Dank und Grüße von einer treuen Session-Kundin
Zugegeben, ich habe ein bisschen auf die Tränendrüse gedrückt [:I]

Die Antwort kam ein paar Stunden später:

Zitat:Hallo ****,

vielen Dank für Deine nette Anfrage. Leider kann ich da aber nichts machen, weil Thomann den Deutschland-Vertrieb für AMT hat. Sprich: Wir müssten das dann über Thomann beziehen und daher würde sich unterm Strich der gleiche Endpreis ergeben.
AMT bietet über AMT USA aber auch direktversand (http://amtelectronicsusa.com/productpagebuyamt.html) an. Evtl. kannst Du es über diesen Weg günstiger bekommen?!

Mit freundlichen Grüßen
xxxx
Vielleicht hat Session aber auch einfach nur keinen Bock auf Preiskrieg, weil da Thomann im Endeffekt am längeren Hebel sitzt. (Ob die Angestellte haben, die die Preise der Konkurrenz für alle Produkte im Auge behalten? [...]

edit: Zu GK, es ist doch auch möglich dass eine Herstellerfirma verschiedene Firmen mit dem Deutschlandvertrieb beauftragt? (Ich hab keine Ahnung von Handelsrecht und so.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Winhole

Member
Bassix
ß9
Wenn ein Hersteller eine Vereinbarung mit einer Firma über einen Exklusiv-Vertrieb für ein Land vereinbart, darf er keine anderen Firmen beliefern. (Deshalb heißt es ja exklusiv)

Session könnte in diesem Fall gar keinen Preiskrieg anzetteln, da Thomann selbstredend an Session zu einem Preis verkaufen würde, dass diese mit ihrem nötigen Aufschlag auf dem selben Preis landen würden.

Bei Bestellungen in USA mußt Du berücksichtigen, dass zum Verkaufspreis noch Transportkosten, Zoll und Einfuhrumsatzsteuer hinzukommen. Lohnt sich in der Regel nicht.

Daß russische Produkte in Russland günstiger sind ist im übrigen nachvollziehbar. Ich wäre bei Bestellungen bei russischen Händlern aber vorsichtig. Was würdest Du bei ner Reklamation machen?
 
Zitat:Original erstellt von: arrr!

Zu GK, es ist doch auch möglich dass eine Herstellerfirma verschiedene Firmen mit dem Deutschlandvertrieb beauftragt?
Möglich ist das, macht ja aber keinen Sinn, wenn sich da mehrere Vertriebe Konkurrenz, doppelte Werbung, doppelten Service und so machen. Thoman ist der Deutschland-Vertieb von GK und verkauft die Sachen zum Großhandelspreis an die anderen Händler. GK ist eine weltweite Marke, die in der Fläche möglichst präsent sein will und Ihren Kram auch deutschlandweit in guten Stückzahlen verkauft kriegt (so die Theorie), deshalb hat auch Thomann ein Interesse daran, daß die Dinger auch bei der Einzelhandelskonkurrenz stehen.
Wenn AMT irgendwann mal einen tollen Namen hat, Massen von den Tretern produziert und loswird und es sich lohnt, in jedem Laden vertreten zu sein, wird sich das auch bei denen ändern.
 

arrr!

New Member
Bassix
ß0
Zitat:Ich wäre bei Bestellungen bei russischen Händlern aber vorsichtig. Was würdest Du bei ner Reklamation machen?
Warum vorsichtig? Warum sollte ein Händler in Russland unseriöser sein als einer in den USA oder in Deutschland?

Reklamation: ich würde ihnen schreiben und bei Bedarf das Ding zurückschicken, wie bei jeder anderen Firma auch...

Sehe nicht wo das Problem ist. Erklär doch mal bitte :-)
 

Winhole

Member
Bassix
ß9
Ich wäre allgemein vorsichtig bei Bestellungen außerhalb der EU, auch in den USA. Ich habe nur explizit Russland erwähnt, da USA sich vermutlich sowieso nicht lohnen würde, in den USA wird ja immer der Preis "ohne Steuer" angegeben. Wie das in Russland ist, weiß ich nicht.

Wie willst Du in Nicht-EU-Ländern denn einen Gewährleistungsanspruch im Falle eines Falles durchsetzen? Gerät zurückschicken und hoffen? Kann klappen, muß aber nicht. Da hast Du innerhalb der EU mehr Möglichkeiten.

Soll jetzt nicht heißen, dass Reklamationen zu erwarten sind. Ich kenne die meisten AMT-Geräte. In der Regel läßt sich in der jeweiligen Preisklasse nichts besseres finden.
 

rabarvek

Ich basse, also bin ich
Bassix
ß12.207
Zitat:Original erstellt von: arrr!

Naja, das ist das was Session mir gesagt hat...

Hier mal die beiden Mails:

Zitat:Hallo liebes Session-Team,
ich bin auf der Suche nach einem AMT BC-1 Preamp für Bass. Er ist in Deutschland meines Wissens nur bei Thomann erhältlich, für 260 € (UVP des Herstellers ist 7100 Rubel, das sind aktuell 170 €). Ich würde ihn aber lieber in einem Laden vor Ort kaufen, wegen des Service den ich beim Internetversand so nicht habe. Könnt ihr den AMT daher in euer Programm aufnehmen? Oder zumindest ein Exemplar für mich beim Hersteller bestellen, zu einem etwas günstigeren Preis?
Vielen Dank und Grüße von einer treuen Session-Kundin
Du willst also das Teil billiger, dafür mit mehr Service.

Thomann wird als Vertriebspartner bei AMT sicher die besseren Konditionen als Session haben. Session soll also für dich das Teil teurer einkaufen, um es dir billiger weiterzuverkaufen; dafür dürfen sie dir zusätzlich und umsonst den Service bieten, den Thomann einspart.

Unverständlich, dass die bei solch einem Angebot nicht alles für dich stehen und liegen lassen.


 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten