Analyse

Nobs

Member
Bassix
ß200
Hallo zusammen,
gibt es irgendwelche Programme (am besten Freeware) um einen Basston zu analysieren?
Brauche ich für exakte Ergebnise eine spezielle Soundkarte (spielen hier Latenzen eine Rolle?) und auf was muss sonst noch so achten bei einer Frequenzanalyse?
Fragen über Fragen und hoffentlich auch viele Kompetente Antworten (wie immer in diesen schönen Forum[:D])
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: Nobs

Hallo zusammen,
gibt es irgendwelche Programme (am besten Freeware) um einen Basston zu analysieren?
WAS genau willst du denn analysieren???
Lediglich die Frequenz, oder noch irgendwelches anderes Zeugs?
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
Also ich möchte einfach verschiedene Instrumente (z.B. Stingray, Fender, Marleaux,....) aufnehmen (mit definiertem Anschlag, neuen Saiten, usw) und ein Messdiagramm erhalten um eine Aussage zu machen wo bestimmte Bässe ihren Frequenzschwerpunkt haben (vergleich aus dem Geigenbau www.schleske.de ). Also brauche ich den Frequenzverlauf über eine definierte Zeit .
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: Nobs

Also ich möchte einfach verschiedene Instrumente (z.B. Stingray, Fender, Marleaux,....) aufnehmen (mit definiertem Anschlag, neuen Saiten, usw) und ein Messdiagramm erhalten um eine Aussage zu machen wo bestimmte Bässe ihren Frequenzschwerpunkt haben (vergleich aus dem Geigenbau www.schleske.de ). Also brauche ich den Frequenzverlauf über eine definierte Zeit .
Hatte ich mir ja doch irgendwie gedacht, daß es nicht mit einer einfachen Frequenzanalyse (im Sinne eines Stimmgerätes) gedacht ist.
(Siehe dazu auch [url="https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14773743"]bass stimmen[/url]. Im derzeit letzten Eintrag wurde so ein Programm genannt.

Aber für deine Anforderung wäre mir jetzt kein Freewareprogramm bekannt und ich hatte da früher schon mal geguckt, was es in diesem Bereich für Freewareprogramme gibt.
Aber alles was im Funktionsumfang weiter reicht, läuft als Shareware. Da sollte es dann wohl allerdings mehrere brauchbare Programme geben.
Kann jetzt zwar nur mal so Vermutungen anstellen, aber Goldwave und CoolEdit könnten so was enthalten, wie du benötigst.
 

MBI

New Member
Bassix
ß240
Hallo

Was du suchst ist wohl ein "Spectrum Analyzer" versuchs mal in Google z. B. mit folgendem suchbegriff:

audio spectrum analyzer "Freeware"

Ich denke da sollte schon was zu finden sein
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
Finden tut man schon was nur ist die Frage obs denn auch
1. Was taugt
2. Einfach zu bedienen ist
3. Sich jemand damit auskennt so dass ich ihn mit Fragen löchern kann [:D]
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: MBI

WaveLab von Steinberg kann's, ist aber nicht unbedingt günstig zu haben, nur für so etwas.
Was denn nun jetzt genau???
Eine Frequenzanalyse über die Zeit, d.h. dreidimensionale Darstellung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: Nobs
Das Prog sollte eine sollte eine 3-D Darsstellung können.
Da würde ich mich aber schon wundern, wenn so etwas ein Freewareprogramm können sollte.

Was ist eigentlich eurer Meinung nach das "beste" Freewareprogramm zur Bearbeitung von Aufnahmen (also hier jetzt NICHT in Bezug auf Multitrack-Software)
 

MBI

New Member
Bassix
ß240
Nein, da hast Du mich falsch verstanden B.M.C., WaveLab ist wie ich in meinem drittletzten Beitrag geschrieben habe nicht gerade ein Billig-Produkt!

Ich habe gerade eben gesehen, dass anscheinend auch das etwas günstigere "WaveLab Essential" diese Funktion bietet.

Im Freeware-Bereich kenne ich mich nicht aus, da gibt es wohl keine andere Möglichkeit, als selbst im Internet zu suchen. Ich glaube aber schon, dass es etwas gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: MBI

Nein, da hast Du mich falsch verstanden B.M.C.
Neee, habe ich nicht. [;-)]

Ich habe schon gesehen, daß WaveLab nicht gerade günstig ist. Ich meinte damit eigentlich Nobs, der ja ein Freewareprogramm (oder zumindest was kostengünstiges) sucht und wollte ihm damit zu verstehen geben, daß ich mir nicht vorstellen kann, daß er so was finden würde und daß er seine Hoffnung diesbezüglich zumindest zurückschrauben muß.

[-)] ich weiß ja jetzt, daß WaveLab das gewünschte kann, aber ich glaube nicht, daß es auch ein Freewareprogramm gibt, das so was kann
 
Oben Unten