Bass-Design: wo sich die Geister scheiden

Metalfist

schnell und böse
nicht geaged, sondern "Industrial Design". Oder wall-e.
Anhang anzeigen 393904

Und ich bin immer noch stolz drauf …
Anhang anzeigen 393902Anhang anzeigen 393903
Du hast dein Stack vor Jahren schon mal gepostet @BuzzLightyear .
Obwohl mir persönlich normalerweise ziemlich egal ist, wie ein Stack aussieht über das ich spiele - Trotzdem!:

Das ist das allererste Stack, bei dem ich echt sagen muss: "Wow ist das geil!!!!"

Super Idee, top gestalterische Umsetzung und handwerklich sieht es auch noch nach sauberer Ausführung aus!!
Wirklich ein optischer Leckerbissen!

Für mich spielt es in der obersten Liga!


Der perfekte Bass für das Stack wäre der hier: *sabber*
1592559468447.png
1592559508129.png
 

Stainless

Groovilium contaminated!
Bassix
ß60.396
Wenn ich es richtig sehe, haben die Boxen keine Griffe. Evtl oben drauf, sieht man aber nicht. Was du meinst ist wahrscheinlich das Anschlusspanel. Und ja, das passt meiner Meinung nach leider nicht so gut zum sehr sehr geilen Stack.
Ah stimmt hast recht, da habe ich mich verguckt. Nun ja man könnte auch sagen, das sieht man nicht so. Aber das ist das einzige Teil was ich noch austauschen würde, damit es zu 100% perfekt ist.
 

Flex Bass

Tinnitus Veteran
Bassix
ß6.984
Bei den modernen Korpusformen gefällt mir das Status Design am besten. Die Engländer haben die aus ergonomischen und ökonomischen Aspekten entstandene Fender-Form spannend neu interpretiert, ohne die Ergonomie wieder in die Tonne zu treten.
Hier der Chris Wolstenholme:
 

BuzzLightyear

Well-Known Member
Bassix
ß28.548
Wo hast du die Gitter her?
Die Gitter kann man - wie den Rest auch - nicht einfach so kaufen.
Sie sind aus Stahlblech, ca. 2,25mm (unzerstörbar :D) und an den Seiten schräg "abgebogen", um den Look der Diesel-Reihe aufzugreifen. War ziemlich aufwändig, die mittlern Stücke in der Ecke wieder aufeinander zu kriegen, trotz der Schräge. Ein befreundeter Metaller hat da wirklich ganze Arbeit geleistet. In den Ecken sind Dreiecke eingeschweißt, um die Gitter zu befestigen.
Und eben echt gerostet und dann lackiert, um sich nicht alles einzusauen.
Fake-Rost blüht nicht auf und wenn es nicht authentisch ist, find ich es doof, einfach nicht zu Ende gedacht.

Und die Anschlußpanels sehen wirklich zu neu aus. Ich muss das ändern, bevor ich das Stack verkaufe ...

Gitterkante.jpg
 

Stainless

Groovilium contaminated!
Bassix
ß60.396
Die Gitter kann man - wie den Rest auch - nicht einfach so kaufen.
Sie sind aus Stahlblech, ca. 2,25mm (unzerstörbar :D) und an den Seiten schräg "abgebogen", um den Look der Diesel-Reihe aufzugreifen. War ziemlich aufwändig, die mittlern Stücke in der Ecke wieder aufeinander zu kriegen, trotz der Schräge. Ein befreundeter Metaller hat da wirklich ganze Arbeit geleistet. In den Ecken sind Dreiecke eingeschweißt, um die Gitter zu befestigen.
Und eben echt gerostet und dann lackiert, um sich nicht alles einzusauen.
Fake-Rost blüht nicht auf und wenn es nicht authentisch ist, find ich es doof, einfach nicht zu Ende gedacht.

Und die Anschlußpanels sehen wirklich zu neu aus. Ich muss das ändern, bevor ich das Stack verkaufe ...

Anhang anzeigen 394239
Echt sehr geil gemacht :great: Passt sehr gut zu deinem Preci mit den zwei Splitcoils ;-)
Das sind keine 12er oder? Dann bin ich fein raus, sonst hättest du mich echt angegast :guilty:
 

BuzzLightyear

Well-Known Member
Bassix
ß28.548
Ja, ich bin mir am überlegen, ob ich das komplette Stack verkaufen soll. Vielleicht sogar mit dem passenden Mexiko RoadWorn Preci.
Klar, das ist absolut "unique" und auch sehr persönlich. Aber ich habe keinen Platz mehr, da ich bald umziehen muss. Und daneben steht auch noch eine "Standard"-2x15er Diesel mit 15B und 15L mit RedRock4.5 und Mesa Preamp.
Aber wahrscheinlich will ja auch keiner viel Geld dafür ausgeben und daran wird's wohl eh scheitern, auch wenn die Teile alle handgemacht sind.
Aber wenn ihr Lust habt, könnt ihr mir ja ein Angebot machen, dann aber eher in einem separaten Fred, da ich den hier nicht highjacken will ...
 
 

Oben Unten