Bass spielen: Finger oder Plek


aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Beiträge
3.191
Bassix
ß64.642
oh je. Ich werde das jetzt zum Anlass nehmen und aus eueren Erfahrungen lernen!

Ich bin vor einiger Zeit ins Grübeln gekommen: Mir ist ein Küchenmesser aus der Hand gefallen und ich wollte die Klingenspitze vor dem Aufprall auf den harten Boden retten und habe mit strumpfsockigem Fuss dazwischengespitzelt.
Ich hätte mir in den Ärsch gebissen, wenn Das Messer in meinem Fuß gesteckt hätte.

:bier:
 
Slidemaster Dee
Slidemaster Dee
Des Rutschmeisters Reise.
Beiträge
6.575
Bassix
ß182.403
So ne Bier-Nummer ist mir übrigens auch schon passiert, mit drei Stubbis auf der Kellertreppe langgemacht und die Flaschen nicht losgelassen (das gute Bier!). Dabei habe ich mir ein paar Nerven im linken Daumen durchtrennt. Der ist jetzt weitestgehend taub. Gottseidank der Linke
Ziemlich genau sowas hab ich auch schon geschafft. Bei mir hat’s aber den äußeren Nerv des linken Zeigefingers getroffen, der ist durch. Deshalb ist meine Fingerkuppe da zur Hälfte taub. Das war ne ganze Zeit ganz schon ungewohnt, weil es sich immer anfühlte, als würde ich mit dem Finger nicht richtig greifen, sondern irgendwie die Saiten immer nur halb erwischt haben. Fühlt sich falsch an, klingt aber richtig, sieht auch richtig aus, aber fühlt sich doch falsch an… Hirnfick fuffzig mal pro Song. Hab ich mich aber dran gewöhnt.
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Beiträge
6.199
Lösungen
1
Ort
Frankfurt
Bassix
ß311.283
Flex...
IMG_20170804_101626353.jpg
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Beiträge
7.086
Lösungen
4
Bassix
ß158.053
Oh man, bitte nicht noch mehr Verletzungsbilder. Da wird mir immer ganz flau im Magen 🤮

Zur Spieltechnik: unabhängig von den diversen hier gezeigten Selbstverstümmelungen sollte man sie einfach alle beherrschen, ob Fingerstyle, Plek, Slapping etc. Das bringt einem einfach eine grosse Flexibilität und erlaubt die Spieltechnik der Musik anzupassen und nicht umgekehrt nur die Musik spielen zu müssen, die zufällig zur eigenen Technik passt.
 
G
Gast74883
Guest
Ja die Flex ist / kann gefährlich sein.
Ich hab dies ja gelernt und über fünf Jahre lang täglich geflext.
Die kleinen Flex sind ja bedeutend gefährlicher als die grossen! Auch wenn man denken würde es sei genau anders herum, die grosse hat man einfach automatisch viel besser und kontrollierter in der Hand (den Händen) als die kleine.
Viele montieren ja den Schutz ab, was wenn man damit umgehen kann zu 99% aller Fälle absolut unnötig ist und eben das Verletzungsrisiko extrem erhöht. Auch das viel praktizierte "eine Hand hält das Werkstück und die andere Hand hält die Flex" ist sehr gefährlich! Besser man spannt das Werkzeug auf den Werktisch oder Schraubstock und hält die Flex mit beiden Händen (ebenso bei der kleinen Flex). Dann kann eigentlich schon nicht mehr allzuviel passieren.
 

Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Beiträge
6.199
Lösungen
1
Ort
Frankfurt
Bassix
ß311.283
Ja die Flex ist / kann gefährlich sein.
Ich hab dies ja gelernt und über fünf Jahre lang täglich geflext.
Die kleinen Flex sind ja bedeutend gefährlicher als die grossen! Auch wenn man denken würde es sei genau anders herum, die grosse hat man einfach automatisch viel besser und kontrollierter in der Hand (den Händen) als die kleine.
Viele montieren ja den Schutz ab, was wenn man damit umgehen kann zu 99% aller Fälle absolut unnötig ist und eben das Verletzungsrisiko extrem erhöht. Auch das viel praktizierte "eine Hand hält das Werkstück und die andere Hand hält die Flex" ist sehr gefährlich! Besser man spannt das Werkzeug auf den Werktisch oder Schraubstock und hält die Flex mit beiden Händen (ebenso bei der kleinen Flex). Dann kann eigentlich schon nicht mehr allzuviel passieren.
Sehr schön geschildert. Kleine Flex, Schutz abmontiert, Betonfliese geschnitten auf dem Fussboden ohne Fixierung. Das Schneideblatt hat mein T-Shirt eingefangen, dabei wurde sie mir natürlich aus der Hand geschlagen und ich habe sie dann versucht einzufangen, instinktiv.
Wenn das nicht privat gewesen wäre, ne Abmahnung wäre das Mindeste gewesen. So hab ich nur was von meiner Frau hinter die Löffel bekommen.
 
nick60
nick60
Well-Known Member
Beiträge
1.816
Ort
Bad Honnef
Bassix
ß39.792
Ja, ja, die meisten Unfälle passieren im Haushalt, vor allem zur vorgerückten Stunde, wenn die Konzentration nachlässt (von ein paar Kaltschalen unterstützt). Da habe ich mir schon so manches "Kunststück" geleistet.:O!
Das bringt einem einfach eine grosse Flexibilität und erlaubt die Spieltechnik der Musik anzupassen und nicht umgekehrt nur die Musik spielen zu müssen, die zufällig zur eigenen Technik passt.
Ich gebe dir vollkommen recht. War ja mit Andreas Lonardoni befreundet, seines Zeichens Verfasser von verschiedenen Slap-Büchern. Der meinte auch immer, das man es lernen kann, wenn man will (und übt). Sehr wahrscheinlich bin ich einfach zu bequem. Was übrigens auch aufs Spiel mit Plektrum zutrifft. Muss mich halt mal wieder aufraffen.:opa:
 
  • Like
Reaktionen: fmm
schafhalter
schafhalter
الحب هو أساس كل شيء
Beiträge
4.565
Bassix
ß24.815
Hmm… ich bin gerade auf der Suche nach dem „kurz-danach“ Foto, als ich mir die Spitzen des linken Zeige- und Mittelfingers weggehobelt habe … hat ein Jahr gedauert bis ich wieder einsatzfähig war …
 
  • Wow
Reaktionen: fmm

Oben Unten