Bass spielen: Finger oder Plek


LaFaro
LaFaro
Back to Bass
Beiträge
2.569
Lösungen
1
Bassix
ß70.316
Ich frage mich, warum das immer so als "Gegensatz", als "entweder-oder" diskutiert wird. Das eine machen heißt doch nicht das andere lassen und auch wer "nur" "Jazz-Kontrabass" spielen möchte, sollte sich sinnvollerweise zumindest "grundlagenmäßig" mit dem Bogen beschäftigen...:-P
 
cwegy
cwegy
Well-Known Member
Beiträge
4.291
Bassix
ß80.797
Auch wenn ich Geddy Lee sehr gerne mag und dies jetzt der dritte Bassist und der dritte unterschiedliche Bass ist, gefällt mir diese Basslinie mit Plek deutlich besser, da knackiger, akzentuierter und mehr Druck.



P.s. Der Fingersatz der linken Hand ist mir beim Plek/Finger Vergleich völlig latte 😜

Ich spiele Beides und entscheide pro Song, was besser passt.
 
Scorn8
Scorn8
Well-Known Member
Beiträge
1.347
Ort
Berlin
Bassix
ß60.417
Zuletzt bearbeitet:

EADG
EADG
schöne schiefe tiefe Töne
Beiträge
3.767
Ort
Hessen
Bassix
ß91.065
Diesmal das Edit vorneweg: @drone Du hast Recht. Ich stehe nicht in diesem Verhältnis zu der Ansagerin und das ist Sexismus.


Ismen sind immer doof. Sex an sich find ich geil (im wahrsten Sinne des Wortes)
Guten Rutsch
:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Realdeal
Realdeal
Kurpalzbasser
Beiträge
3.672
Bassix
ß95.979
BergiaBurns
BergiaBurns
My Bass is on Fire♨
Beiträge
3.641
Lösungen
1
Bassix
ß248.276
Spotify hat mir heute ein Stück wiedergebracht. Die Band The Call fande ich richtig gut vor 35 Jahren.
Schön gepleckter Bass:
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Beiträge
6.433
Lösungen
4
Bassix
ß139.081
Früher habe ich nur Fingerstyle oder Slap gespielt und dachte Plek spielen nur die Prols. Mittlerweile sehe ich das völlig anders und kann nun nahezu mein gesamtes Repertoire auch mit Plek spielen. Ich denke, man sollte alle Techniken drauf haben und je nach Anlass frei entscheiden können, was gerade am besten passt.
 
 

Oben Unten