Bassline Chamäleon Boxen

Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Hallo

Hat jemand Informationen oder Erfahrungen über die Bassline Chamäleon Boxen?

Ich habe gerade 3 Stück 1x10"er bei mir stehen, die ich kommende Woche ausgiebig antesten kann.
Ein Chamäleon Vario mit verstellbarer Speaker-Front und zwei feste Chamäleon. Bin schon gespannt....

Aber Informationen bekommt man eigentlich keine im Netz, außer einem G&B Test....

Wer weiß mehr?

Kein Bild, keine Boxen.... (ich weiß)
20210219_182944.jpg

20210219_182924.jpg

20210219_180357.jpg
 
Jogi68

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß36.801
Ich hatte mal eine 2x10 Vario. Gute Box! Ist schon lange her, ich kann mich aber nicht an einen krassen Druckverlust erinnern, wenn ich die Schalwwand gekippt habe.
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Nichts, was über den G&B-Test rausgeht. Der ist doch ziemlich informativ, was fehlt Dir denn an Infos?
Hauptsächlich Erfahrungen. Aber auch technische Datails (Speakerbestückung), usw...
Zwischen den Boxen mit fester Schallwand und der Vario-Schallwand scheint es auch Unterschiede zu geben....


Ich habe der ersten Test heute hinter mir...
Erster Eindruck: Mir fällt sofort der Name Trace Elliot ein.... ;-)
Für 1x10" unglaublich fett und laut mit sehr aggressiven (hohen) Mitten. Die Box will rocken...
Eine SAD 112 von mir klingt nicht(!) fetter, aber deutlich ausgeglicher. Die Bassline geht aggressiver nach vorne und lässt sich auch nicht wirklich verbiegen. Die Rockbox macht sie aber unglaublich gut (für eine 110er fast unmöglich gut).

Mir ist diese Ausrichtung zu rockig, da ich solche Musik eigentlich kaum noch spiele. In der Akustikband funktioniert das auch nicht gut...

Eine Eden EX112 klingt im Vergleich zur Bassline eher kleiner und kompakter, mit weniger Bässen. Die Eden kann man aber mittels EQ bissi heran bringen, aber die Fülle und die Rockmitten kann die Bassline besser. Dafür kann man die Eden auch gutmütig klingen lassen und in die Akustikband mitnehmen... ;-)

Zwei Bassline mit gerader Schallwand sind nichts für schwache Nerven. Reicht für jede Rockband, behaupte ich mal... ;-)
Eine gerade und die schräge Vario -Schallwand klingen zusammen gutmütiger und extrem klar ortbar. Hat was. Bleibt aber rockig...

Die Vario verliert beim schräg stellen etwas an Bässen und Höhen zugunsten klarer Mitten. Das macht sie aber zur guten Monitorbox, was ja auch Absicht ist.


Der Test geht weiter..... ;-)
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
...ich vergaß: Die Bassline scheinen ungedämnt zu sein. Vielleicht dämme ich eine mal, um zu gucken, ob sie dadurch linearer / gutmütiger wird.
Obwohl es den meisten so vielleicht besser gefallen könnte.
Ich bin aber halt kein Rocker.... ;-)
 
Jogi68

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß36.801
Genau das rockige gefiel mir... Die 2x10 hat ja ein Horn, was nicht mitkippt, dadurch bleiben die Höhen auch beim Vario-Betrieb.
Hauptgrund sie zu verkaufen war, daß die Griffe wirklich doof saßen und trotz der Größe und des Gewichts Tragen einfach nervig war.
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Genau das rockige gefiel mir... Die 2x10 hat ja ein Horn, was nicht mitkippt, dadurch bleiben die Höhen auch beim Vario-Betrieb.
Hauptgrund sie zu verkaufen war, daß die Griffe wirklich doof saßen und trotz der Größe und des Gewichts Tragen einfach nervig war.
Das glaube ich gerne. Die Bassline rockt auch echt gut.

Ich mag aber eher knurrige, klare Steg-PU-Sounds, die aber trotzdem warm genug sind, um nicht nervig zu werden. Und dann auch im wechsel saubere Slapsounds mit klarem Ton, aber ohne das einem das Trommelfell zerschossen wird.
Rockige Boxen wie Ampeg, alte Trace Elliot, usw sind da eher brutal in den Mitten und für mich manchmal zu krass. Meine Bässe liefern auch so schon heftige Mitten und knallen ordentlich.

Die Bassline sind wahrscheinlich mit Preci und Stingray ein gutes Gespann für rockig/poppige Bands. Früher hatte ich meinen Stingray5 gerne über meine Ampeg-Boxen gespielt, als ich noch Funkrock gemacht habe. Das passt klasse...
Heute spiele ich lieber trockene, wärmere Boxen und auch andere Bässe...

Die Bassline beeindrucken aber schon mit dem, was aus ein bis zwei 10"ern so rauskommt... Demnächst werden mal alle 3 angeschlossen. Bin gespannt... Obwohl ich nicht glaube, das 3 davon wirklich nötig sind.

Die Vario trägt sich wirklich nicht schön, dank der versetzten Griffe. Die normalen Versionen tragen sich aber gut und sind schön leicht für die Größe.
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Immer diese "Detailfragen"...... :stars: :evil::m_git1:;-)
Jepp... ;-)

Die Boxen gehören einem Kollegen, der sie gekauft hat und ich sie "angenommen" habe, da ich Zuhause bin und DHL sie auch abgeben kann.
Hab natürlich "nur" getestet, um zu gucken ob alles in Ordnung ist.... ;-)

...war ein etwas längerer Test, muß ich zugeben. :-)

Ich war beeindruckt, was aus 1x10" so rauskommen kann. Und da ich selbst schon viele 10er und auch 6"/5" mit ordentlich Wumms getestet habe (oder besitze) ist das jetzt nicht so, das ich solchen Boxen nichts zutraue...

Der Gitarre & Bass Artikel kommt mit eigentlich ganz gut hin mit dem, was ich getestet habe....

Aber es scheinen nicht viele Boxen von Bassline produziert worden zu sein....
 
 

Oben Unten