Bridge Pickup abgegangen

HentaiDono

HentaiDono

Member
Bassix
ß253
Ich hatte öfters das problem dass sich eine Schraube bei meinem Bridge Pickup gelöst hat (singlecoil btw), und zwar die zum hoch/runter schrauben auf einer seite.. also immer aufschrauebn wieder schraube rein, reinschrauben.. jedenfalls.. gestern ist es wieder passiert, nur mit einem unterschied..
ich habe dieses mal vergessen das gelötete Kabel vergessen und den Pickup ganz rauasgenommen (xD). Und jetzt wollte ich mal fragen, was ihr davon hält wenn ich mir von delano so einen holen soll: http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG102&product=DE01N/DE01B
Allerdings ist dieser zu klein für das loch dass da ist xD damit hät ich aber kein problem.. irgendwo hat das auch stil..

Mein größeres Problem wäre: Würd sich das soundlich gut anhören?
Und würde der in die Schaltung rienpassen?

Habe ne Yamaha BB414 ^^ Schaltung ist recht simpel denk ich. Ist nen SplitcoilPU neck position und nen singlecoil bridge position (den ich austauschen will anstatt den alten dran zu löten). Es gibt nur einen Volume und einen Tone Poti, für die PUs gibts nen switch. Würde der denn mit so einer simplen passiv schaltung sich vertragen?
Und hört der sich soundlich gut an?

Ich hoffe ihr versteht das gewirre hier dass ich geschrieben hab und könnt es entwirren xD

mfG,
HentaiDono
 
FaceOfTheBass

FaceOfTheBass

Active Member
Bassix
ß832
hi hentaidono,

der delano pickup wird ganz gut zu dem yamaha splitcoil passen.
es werden aber unter umständen kleinere fräsarbeiten nötig sein.

wenn du den pickup einbaust, solltest du jedoch den 3 weg schalter gegen ein panorama poti tauschen, damit du die pickups stufenlos in der lautstärke miteinander mischen kannst.
das ist beim bb ne einfache, aber sehr effektive modifikation.

lg face
 
HentaiDono

HentaiDono

Member
Bassix
ß253
panorama poti? sry davon hör ich zum ersten mal ^^

Wie aufwendig ist das denn zu tauschen? Weil im löten bin ich ne null würd das auch nen kollegen machen alssen udn will den nicht zuviel arbeit geben weil der hat zur zeit so schon viel um die ohren
 
FaceOfTheBass

FaceOfTheBass

Active Member
Bassix
ß832
Zitat:Original erstellt von: HentaiDono

panorama poti? sry davon hör ich zum ersten mal ^^

Wie aufwendig ist das denn zu tauschen? Weil im löten bin ich ne null würd das auch nen kollegen machen alssen udn will den nicht zuviel arbeit geben weil der hat zur zeit so schon viel um die ohren
hier der link fürs poti.
http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG122&product=07045&sid3=7f15c708f4cc37b4f0fc36becad00ff2

löten und einbau dauert vielleicht ne viertel stunde
 
HentaiDono

HentaiDono

Member
Bassix
ß253
badmatafaka hat es zusammengefasst xD

ich hab das kabel abgerissen und wollt jez wissen ob ich vll. nen neuen delano reinbaun soll, wo der eine doch draußen ist, oder den BB pickup drin lassen
 
HentaiDono

HentaiDono

Member
Bassix
ß253
Naja ich behalte wohl den alten Pickup.
Nächste frage:

Habe jetzt ein weißes und ein schwarzes kabel zur verfügung, ist es wichtig welches kabel wo dran kommt? =/
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Schau mal wie das bei deinem anderen Pickup ausschaut.

Googel mal nach einem Schaltplan für deinen Bass.

Bei einem passiven Instrument kann da nicht viel passieren, falls du ihn falsch anschliesst. Dann kommt eben nichts oder klingt komisch. Dann musst du die Kabel vertauschen.

Der Rockinger-Workshop meint dazu:

"
Ärger mit der Phase

Manchmal kann es passieren, daß man zwar beide Spulen angeschlossen hat, eine davon aber versehentlich "gegenphasig". Dann klingt der Pickup so richtig schön scheiße und brummt ganz fürchterlich. In diesem Falle bitte von EINER der beiden Spulen die Anschlußdrähte vertauschen. Es ist auch schon vorgekommen, daß bereits bei Herstellung des Pickups die Farben der Anschlußdrähte vertauscht wurden, d.h. auch bei korrekter Verdrahtung nach Anschlußplan kommt es zu oben genanntem Effekt. Statt eine womöglich nervenaufreibene Umtauschaktion zu starten, sollte man sich wie oben beschrieben einfach selber helfen.

Oft kommt es vor, daß zwei Pickups verschiedener Hersteller zusammengeschaltet 'out of phase' klingen (dünn und leicht ätzend), dann müssen von einem Pickup A und D vertauscht werden (bei Singlecoils gibt`s eh nur zwei Anschlußdrähte, die vertauscht werden können).

Das mit der Phase kann man sich vorstellen wie bei den Boxen einer HiFi Anlage: Wenn aus beiden Boxen derselbe Ton rauskommt und sich dabei die Membranen rausbewegen, ist der Ton satt und kräftig 'in phase', wenn aber bei einer Box die Membran sich reinbewegt und bei der anderen raus, dann schluckt sich was weg, Frequenzen werden ausgelöscht, der Ton ist dünn und plinkig 'out of phase'. Genauso ist es, wenn der eine Pickup das Signal so rum und der andere andersrum verarbeitet. "

[URL]http://www.rockinger.com/index.php?lang=DEU&page=ROC_Workshop_Humbucker[/url]
 
 

Oben Unten