Bundreinheit / Intonation oder wieviel Abweichung bei den Bünden ist ok

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß28.344
Bin im Moment noch unschlüssig ob ich meinen Bass evtl Umtausche. Scheinbar ist die Bundreinheit nicht zu 100% gegeben.

Hab mit der iPad App von Peterson den Bass geprüft und auch mit dem
Polytune gegen geprüft. Ich hab in den Bünden 1-8 leichte Abweichungen von bis zu +10 Cent. Ab dem 14. Bund habe ich dann ne Abweichung von bis zu -20 Cent. Je weiter ich Richtung 24. Bund komme, desto schlimmer wird es. Ich weiß nicht ob das akzeptabel ist. Bei meinen anderen Bässen habe ich das ähnlich, über dem 16. Bund kann man sie irgendwie alle vergessen.

Saitenlage, Hals und Bespielbarkeit sind ein Traum. Im bandgefüge ist mir nichts negativ aufgefallen. Vielleicht bin ich auch zu pingelig. Ich weiß es nicht.

Bevor die Frage aufkommt die oktavreinheit ist korrekt eingestellt, Saiten sind neu, Action ist sehr niedrig eingestellt, genauso wie der Hals fast gerade ist.

Bass ist ein Dingwall ABZ 4. Mit dem Gehör im Bandkontext macht sich nichts negativ bemerkbar.

Wieviel Toleranz ist akzeptabel?
 
Zuletzt bearbeitet:

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß28.344
Update: Nachdem ich gestern den Hals noch etwas angezogen habe, hat sich der Hals mittlerweile etwas gesetzt. Dadurch hat sich die Bundreinheit etwas gebessert. Es ist insgesamt deutlich besser als die anderen Bässe die ich habe, bis auf die Bünde ab 20. Die Spiele ich aber eh nicht.
 

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß28.344
Thema ist erledigt. Der Dingwall wurde problemlos zurück genommen. Lag also wirklich nicht an mir oder meinem Setup. Das Griffbrett war wirklich schlecht bundiert. Bin jetzt auf den Marleaux Votan X-tra WBK gewechselt und jetzt absolut glücklich. Sehr präsenter und durchsetzungsfähiger Sound. Der Bass liefert einen schönen knurrigen Sound der ordentlich Pfund hat und spricht sehr schnell an. Er fügt sich bei uns perfekt in den bandsound ein.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
wäre mir auch um welten zu schlecht gewesen, selbst bei einem 100 euro bass

aber, grundsätzlich einen bass nach dem einstellen erstmal ne nacht ruhen lassen, dann noch mal drüber schauen.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß15.944
bundreinheit ist heutzutage eigentlich bei größeren firmen (und da zähle ich dingwall jetzt mal dazu) kein thema mehr. das wird doch nicht mehr von hand nach augenmaß gesägt.
ich stelle nur immer wieder fest, daß bundunreinheiten bei mir dadurch entstehen, daß ich schief greife. ich ziehe die töne anscheinend immer etwas...
 

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß28.344
bundreinheit ist heutzutage eigentlich bei größeren firmen (und da zähle ich dingwall jetzt mal dazu) kein thema mehr. das wird doch nicht mehr von hand nach augenmaß gesägt.
ich stelle nur immer wieder fest, daß bundunreinheiten bei mir dadurch entstehen, daß ich schief greife. ich ziehe die töne anscheinend immer etwas...
Richtig, aber wenn man die Töne zieht sind sie zu hoch und nicht im ersten Bund zu hoch, im 3 Bund zu tief und im 16. Bund +30 zu hoch. ;-)
Zudem hat der Verkäufer die gleichen Probleme gehabt. Es lag also nachweißlich nicht an meiner Grifftechnik. Mit dem neuen Marleaux sitzt jeder Ton auf dem Griffbrett.

Ich habe ja vor Ort auch noch einen anderen Dingwall getestet (5 Saiter). Der hatte die Probleme nicht. Allerdings hatte der Deadspots. Da frag ich mich schon wie sowas durch die Qualitätskontrolle eines "Nobel" Herstellers kommt, immerhin hat der getestet Bass 3800€ gekostet.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
wir haben ja hier leute torillobass und orgeloli, 13bass... vielleicht könnte man ja auch da mal den einen oder anderen bass dort ordern.
 

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß28.344
Ein Fernandes Tremor Deluxe in Schwarz.
Allerdings mit einigen Kampfspuren. Das Problem ist nur der Preisverfall.
Ich hab ihn vor 4 Jahren für 1200€ neu gekauft und mittlerweile bekommt man ihn für 599€ neu hinterher geworfen und da ist dann einfach die Frage ob ich ihn nicht behalte, denn mehr als 300 werde ich wohl nicht mehr dafür bekommen.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
also wenn du den geil findest, würde ich den an deiner stelle wohl behalten, wenns finanziell nicht drückt.
 

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß28.344
Er hat viel sustain und spielt sich ganz gut. Klingt halt wegen den emg Pickups und der aktiv Elektronik sehr modern. Da mag ich einfach mittenlastige, knurrige Sounds mittlerweile mehr. Zudem setzen die sich auch deutlich besser durch. Drücken tut es nicht, deshalb ist er ja auch noch da. Vielleicht will ich ja irgendwann mal wieder 5er spielen. Es ist halt eher ein Platz Ding und ich mag es nicht wenn Instrumente unbenutzt an der Wand hängen.
 

Oben Unten