D'Addario EXPR165 .45-.105

Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Hier mal das Ergebnis eines ausgiebigen Tests über diese kupferbeschichteten Saiten, die ich als Ersatz für meine Rotos nehmen wollte.
Sie sollen durch die Beschichtung eine sehr hohe Lebensdauer haben.

Wenn man wie ich staubtrockene Finger hat, gibts keine Probleme. Mit feuchten Fingern gespielt, geht's aber ganz rapide bergab!
Nachdem meine Tochter das Ding 3 Stunden gespielt hatte, meinte ich, Flatwounds auf'm Bass zu haben. Die E- und A-Saite klangen wie Muted Bass [:(!] Völlig tot.

Pro:
Sehen gut aus (Geschmackssache)
Angenehmens Spielgefühl
Recht straff ( kein Unterschied zu den 66er Rotosound)
Im Neuzustand sehr ausgewogen, Hifi-Höhen, leicht holziger Charakter.

Contra:
Lebensdauer hält nicht , was versprochen wird. E und A-Saite schnell tot. D und G nicht so stark betroffen. Das heisst, daß der Satz nach einiger Zeit sehr unausgewogen klingt. Man kann mit den mumpfigen Saiten einen sehr schönen Kontrabasston, fast wie Flatwound , hinbekommen, allerdings heben sich bei der angepassten Soundeinstellung die hohen Saiten sehr scharf ab und klingen plärrig.
Saitenrecycling z.B. durch Auskochen in Spüli-Wasser (geht bei Rotosound und RCoccos klasse) funktioniert hier nicht zufriedenstellend.
E und A bleiben immer recht dumpf.

Fazit...
Ich habe hier einen 1 Woche alten Saitensatz rumliegen, der aussieht wie neu, aber der klingt wie Werksbestückung eines vielgespielten 70er-Jahre-Basses... Würden die beiden hohen Saiten auch in gleichem Maße wie die Tiefen an Brillianz verlieren, könnten die Dinger schon wieder für Jazz oder Flatwoundähnliche Sounds ganz nett sein. Mit Plec kommen ein paar ganz nette 60ies Sounds bei raus... (solange man auf die hohen Saiten verzichtet...)

Wenn ich dazu bedenke, daß dieser 4-String-Satz 31€ gekostet hat [:(!][:(!][:(!][:(!], könnt ihr euch sicher denken, was ich jetzt davon halte....

Gruß
Stefan
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Gib ihn zurück....oder schreib an D'Addario...

Die sind da sehr kulant. Melde Dich einfach bei denen und schildere denen Dein Problem. [;-)]
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Muss ich mal den großen T. kontaktieren, ob ich die Saiten gegen was anderes tauschen kann....
Die Verpackungen habe ich ja noch. Ich glaube aber kaum, daß das durch einen neuen Satz der gleichen Sorte besser wird. Sie haben ja die ersten zwei Tage gut geklungen.... und dann ging es ganz rapide bergab...

Gruß
Stefan
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Du musst ja nicht die gleichen Saiten noch mal nehmen....

Wenn Du denen beim T den Sachverhalt schilderst, dürften sie sich auch kulant zeigen, wenn nicht: gleich an D'Addario gehen, dann klappts sicher....
Ich spiele sonst von denen seit Jahren immer die EXL170, mit denen hatte ich diese Probleme noch nie
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
.. hätte ich mal auch probieren sollen. Die haben wenigstens noch einen normalen Preisrahmen.

Für über 30 Euros für die D'Addario Reds hatte ich eigentlich mehr erwartet. Die EXPR werden ja als beschichtete Saiten beworben und tummeln sich auf der T-Seite da zwischen den Elixiers, DRs etc. Leider hat die Beschichtung nichts mit dem Nanoweb oder sonstigem Coating zu tun, was eine Saite gegen Handschweiss etc. immunisiert. Insofern sind diese Saiten als preiwerter Ersatz für Nanowebs der ultimative Griff ins Klo

Gruß
Stefan
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Da ich selber kaum probleme mit schwitzenden Fingern habe, habe ich die Strings noch mal frisch gebadet und bei der letzten Proberaumsession draufgezogen....
Soo schlecht klang das gar nicht... schön old school... nur die G-Saite will einfach nicht an Brillianz verlieren, um mit den anderen gleichzuziehen. Sie hat in Relation zu den anderen einen richtig fiesen Twäng. Muß ich wohl mal mit'm Labello bearbeiten >:-)
Für unsere Motörheadnummern sind die natürlich nix, aber die ollen Pörpel und Floyd-Sachen klingen amtlich damit.
Trotzdem.. wer Schwitzefinger hat kann die Strings nach jedem Gig ins Bad schmeissen... sonst machen die nicht mehr Buuuuummmmmm sonden bumpf ;-)

Gruß
Stefan
 
 

Oben Unten