Deutsche Bässe, die kaum einer kennt


Jost Halenta
Jost Halenta
Well-Known Member
Beiträge
4.874
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß159.093
Ich fange mal mit meinem Freund Klaus Kaiser an. Er baut seit vielen Jahren zum Eigenbedarf und verkauft nur ab und zu einen Bass zum Selbstkostenpreis. Er verbaut unter anderem die abgefahrensten Hölzer wie Tulpenbaum, Pflaumenbaum usw. Unterschiedlichste Mensuren oder auch ein 5-Saiter mit 175"er Fis-Saite sind
Kaiser 5-string 2012.JPG
Kaiser Jost Bass 5 shortscale.JPG
für ihn ganz normal. Ein echter Individualist :great:
 
Jost Halenta
Jost Halenta
Well-Known Member
Beiträge
4.874
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß159.093
Wo seid ihr, ich warte auf neue ausgefallene deutsche Bässe. Das kann doch nicht sein, daß alle nur 7ender spielen. :confused:
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.250
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.275
Wo seid ihr, ich warte auf neue ausgefallene deutsche Bässe. Das kann doch nicht sein, daß alle nur 7ender spielen. :confused:
hehe, das bestimmt nicht, aber "deutsche Bässe, die kaum Einer kennt" ist halt relativ.
Außerhalb des Forums sind z.B. Oli Lang oder Torillo Bässe Exoten. Das z.B. Bassculture mal Bässe gebaut hat, hat man auch nicht mehr auf dem Schirm.

Hier kommt die Tage ein Fretless an, den kann ich dann hier vorstellen.
 
alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
25.915
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß28.033
relicmaster sagt auch kaum jemandem was. wobei man ja ehrlicherweise sagen muß, daß der hals zwei verschiedene decals hat...
 

 

Oben Unten