Die Suche nach einem Doom/Stoner AMP

Dieses Thema im Forum "Verstärker, Lautsprecher" wurde erstellt von Otto der schreckliche, 22. Februar 2019.

  1. jousn
    ich sitze hier gerade mit dicken backen und ohne weisheitszähne, kann nich viel machen und fang wieder an zu träumen:rolleyes:

    ich will demnächst mal das thema neuer amp angehen.
    was größeres schwereres fetteres mit viel eiern!
    mit nettem warmem high gain.
    musikrichtung doom/stoner/psych undso... sollte jetzt aber auch nicht zu festgefahren in die richtung sein. also auch etwas algemeintauglich.

    dachte eigtl die ganze zeit an einen vollröhrenklotz wie den ampeg svt-cl.
    jetzt hab ich aber auf der suche auch noch andere interessante dinger gefunden. nicht alle vollröhre, die meißten echt teuer. aber dann spar ich halt drauf.

    also was mir jetzt gut gefiel waren folgende:

    Ampeg svt-cl
    orange ad200b
    orange ob1 (am besten 2 davon:bier: und irgendwie steh ich auch auf rackamps...)
    orange terror bass
    sunn beta bass/lead (aber wohl schwer zu bekommen...)
    green metamp

    hat jemand noch ideen was ich mir mal anschauen könnte?
    evtl auch günstige alternativen/brauchbare nachbauten...
    zumal jetzt demnächst erst mal ne große box ansteht wir dann n 2000€ amp dazu schwierig...

    lg leon

    Edit:
    oder orange 4-strokes ...ich glaub ir gefallen generell die orange amps sau gut ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2019
  2. Gast370

    Gast370 Well-Known Member gesperrt

    Bassix:
    ß13.070
    dito. :bier:
     
  3. Gast370

    Gast370 Well-Known Member gesperrt

    Bassix:
    ß13.070
    ..da könntest mal bei RUTZEN AMPS vorbeischaun, der baut so abartige Teile & wie imma, mitohne Gewähr :pfeil:
     
  4. Toronado

    Toronado Ein bisschen Bass muss sein

    Bassix:
    ß3.740
    Den Ampeg V4B würde ich mir mal ansehen.
    Den Sunn 300T muss ich natürlich auch nennen, der ist aber eher rar und teuer.
    Und aus Erfahrung kann ich sagen: 300Röhrenwatt braucht kein Mensch. Ist aber saugeil.
    Und ohne Witz: die Warwick Pro Tube und Quad Serien Topteile machen auch echt brauchbaren Radau für diese Musikrichtung. Das sind allerdings Hybridverstärker, heißt Röhrenvorstufe mit Transistorendstufe.

    Edith schreit noch was von Peavey Mark IV aus dem Kammerl.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2019
    Ens, TheEternallySurprised und Ratterbass gefällt das.
  5. Tomtom

    Tomtom Fliewatüüt

    Bassix:
    ß158.368
    Hätte einen Mesa M6 günstig abzugeben mit Head Shell.
    Kann also 19", muss aber nicht.
    Mir auch.
     
  6. Ratterbass

    Ratterbass Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.172
    Plus für die Warwick Quad. Da werkelt der Quadruplet Preamp mit dicker Endstufe. Kurzfassung: hinter der Röhrenvorstufe sitzt eine Miniatur Röhrenendstufe, die dem ganzen das Vollröhre feeling gibt. Das wiederum wird dann von einer dicken Mosfet Endstufe laut gemacht .

    Ich hatte den Quad VI in einem Rack mit nem Bass Art Classic und die zwei Amps haben sich so unglaublich geil ergänzt. Wenn ich irgendwann mal wieder auf traditionelle Amps umsteigen würde, wäre der Quad meine erste Anlaufstelle
     
    hotte66 gefällt das.
  7. martin82

    martin82 New Member

    Bassix:
    ß929
    Also ich hätte eine günstige Alternative zum antesten. Ich hatte letztens das Vergnügen den Ashdown ABM der neuesten Version an der passenden 8x10 er der ABM Serie zum testen. Ebenfalls waren der Orange Ob-1 300, Ampeg V4B, EBS Classic und diverse Digiamps beim testen vor Ort. Ins Finale haben es Orange und Ashdown geschafft. Mit großer Tendenz zum Ashdown. Ich kann den nur wärmstens empfehlen. Vor allem die erneuerte Zerre hatte es mir angetan.
     
    Tomtom gefällt das.
  8. Isso

    Isso Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.592
    Orange 4 Storke ist auf jedenfall eine gute Wahl. Der ist auch noch für einen bezahlbaren Preis zu haben.

    Den EBS Classic an einer 2x15 würde ich zumindest mal antesten. Gerade für deine Musik
     
  9. Also nach dem Bassicer-Treffen in Augsburg ist klar, dass der Sunn 300T einfach nur geil ist!
     
    Ens und Bassman135 gefällt das.
  10. orgeloli

    orgeloli bastelbassicer

    Bassix:
    ß73.646
    Zebrano verkauft Grad einen V6
    Nimm den!
    Dann kann ich wieder schlafen
     
    OliB., Ens, Bassman135 und 3 anderen gefällt das.
  11. StonerGreg

    StonerGreg Das Ding aus dem Sumpf

    Bassix:
    ß16.390
    GK 700RB, EBS Classic 450/500, alte Peavey "Mark"-Amps, Trace Elliot Quattra o. HexaValve, Traynor YBA, SVT II, SVT 3-Pro, sooo viele Möglichkeiten...:-)
     
  12. StonerGreg

    StonerGreg Das Ding aus dem Sumpf

    Bassix:
    ß16.390
    Und wenn Du mal nicht soooo schwer schleppen möchtest - MarkBass TTE!

    Hätte ich nie geglaubt, daß ich irgendwann mal was von MB spiele aber der TTE800 ist geil! Power ohne Ende, laut und kann gut mit Pedalen aller Art - und gerade mal 6kg! :D

    Edith sagt: Die TTEs sind anders als die anderen MB-Amps, nämlich Vintage gevoiced und mit passivem Fender-Tonestack. Und jeweils eine Röhre für Eingangsverstärkung, Compressor, EQ und Colour (eine Art röhrengetriebene Höhenblende). Insgesamt werkeln 4 Röhren in der Vorstufe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2019
  13. Telebasser

    Telebasser Bier mumpft!

    Bassix:
    ß5.833
    Als ich hab in Sachen fetten sound plus super zerre im Orange OB1 mein Optimum gefunden.
    Den Fender Bassman würde ich auch noch in die Runde schmeißen
     
  14. Horst Sergio

    Horst Sergio sustain with bass!?

    Bassix:
    ß8.197
    Hi! Ich spiel auch in ner Stonerband. Naja, einige sagen das ist kein Stoner, aber das liegt wohl daran das wir nicht 1001te Band sein wollen die Kyuss Riffs covert und nur auf D und nicht auf G (?!) gestimmt sind. Ich bin mit meinem Mesa 400+ sehr zufrieden. Hatte vor her n Ampeg SVT 2 Hybrid, der au h ein sehr guter Amp ist, aber für die Art Musik empfehle ich Vollröhre mit Eiern. Hat auch n Grund das du selbige Amps in der Scene auf Bühnen fast immer siehst. Kürzlich kam n Sunn 300 t dazu und jetzt spiele ich beide gesplittet. Den Sunn angezerrt wenn es mal (wenn auch selten!) clean sein soll. Den Orange BassTerror benutze ich live manchmal. Reicht auch, n guter Amp, aber es fehlt natürlich die Gewalt und die Wärme der Röhren. Von einem Mesa M6 kann ich nur abraten. Habe ich mal gespielt, klingt auch toll, fand ihn aber für derart Musik unbrauchbar. Der OB1 500 hat in Kombi mit meiner 6x12 er Box live auch gut geballert. Am ende des Tages ist es der persöhnliche Geschmack. N Ampeg V4B (!?) ist auch geil, hatte ich auch überlegt, aber dann kam mir der Sunn günstig in die Finger!
     
  15. Horst Sergio

    Horst Sergio sustain with bass!?

    Bassix:
    ß8.197
    PS. Orange AD 200 klang mir zu "vintage" und ist eher so für 70ties Rock meiner Meinung nach!
     
  16. allerbest

    allerbest Tut nichts zur Sache!

    Bassix:
    ß54.487
    EBS wurde noch nicht genannt. Sind für alles immer brauchbar. Selbst der kleine Reidmar mit seinen "nur" 250W.
     
  17. StonerGreg

    StonerGreg Das Ding aus dem Sumpf

    Bassix:
    ß16.390
    ;-) Ich zitiere mich mal selbst:

     
    Horst Sergio gefällt das.
  18. Horst Sergio

    Horst Sergio sustain with bass!?

    Bassix:
    ß8.197
    Zu den Amps kann ich nichts sagen, aber iich hatte mal ne 4x10 neo! Die beste Box ever. Wo ampeg, orange und alle anderen die weisse Fahne schwenken, wenn du runter gestimmt bist und mit nem Stingray noch schön mitten und bässe reinschraubst, hat die Box das 1 zu 1 wieder gegeben. War der Scheissegal, nach dem Motto: Du willst laut, mach doch!? Musste leider wech! Ich wollte dann nur noch 1Box und nicht 2 schleppen.
     
    StonerGreg gefällt das.
  19. StonerGreg

    StonerGreg Das Ding aus dem Sumpf

    Bassix:
    ß16.390
    Bevor meine FMC 118 die weisse Fahne hisst, brennt eher der Amp ab...
     
  20. Horst Sergio

    Horst Sergio sustain with bass!?

    Bassix:
    ß8.197
    Jaaaaa, mit FMC muß ich mich auch mal befassen. Habe gesehen das es bei mir in dernähe einen Händler gibt. :bier::-)
     
    StonerGreg gefällt das.