Digitech BP80

loop

New Member
Bassix
ß240
Hallo Leute
Mich würde dieses Teil hier interessieren:

http://www.digitech.com/products/bp80.htm

Kennt bzw. spielt das jemand von Euch? ich würde mir das gerne zulegen in erster Linie zu üben und sicher auch manchmal um Effekte einzusetzen.
Was ich nicht ganz verstehe ist dass die Kiste einen Stereo Out hat (2xKlinke); Bringt mir ja nichts wenn ich das bei meinm Amp einschlaufe/vorschalte...kann ich denn auch nur einen Ausgang nutzen oder geht das so nicht? (Mir ist klar dass Effekte wie SteroeChorus und ähnliches nicht wirklich einsetzbar wären im PseudoMono Betrieb)

Danke schon jetzt für Eure Hilfe

Loop
 

infinite Phil

Active Member
Bassix
ß3.039
Ich denke auch bei Digitec, wie bei den meisten Stereo-Effekten, oder eben ich kenn's von Keyboards ist der Linke Ausgang meist zugleich der Mono-Out, wenn er einzeln genutzt wird.

Manche Hersteller Varieiren wohl, und dann ist's der rechte Output -ist aber meistens auch als Mono zusätzlich beschriftet.

Phil
 

loop

New Member
Bassix
ß240
@Rascal: herzlichen Dank für deine Ausführungen bezüglich der Sounds, ich werde mir jetzt ziemlich sicher so ein Teilchen zulegen!

Bei meiner Frage ging es mir eigentlich weniger darum, dass ich es tragisch finde, "nur" Mono zu spielen (is ja eh eigentlich alles Mono bei einem normalen Bassetup...) sondern eher ob zum Beispiel ein Phaser oder ähnlicher Effekt dann trotzdem über den einen Ausgang nutzbar sind, aber diese Frage wurde ja jetzt beantwortet...
Herzlichen Dank für Eure Hilfe, ich greif grad zum Telefon und bestellllllle...und wippe schon mal mit dem rechten Fuss um die Muskeln für's Expression-Pedal zu stählen! :-)
 

infinite Phil

Active Member
Bassix
ß3.039
Du kannst das Handbuch vom BP80 auch runterladen.
Da stehts genau drin

Mono Operation
Connect your bass to the Input of the BP80. Connect a single mono instrument cable from the Left Output of the BP80 to the instrument input on your amplifier.


Phil
 

loop

New Member
Bassix
ß240
@Phil:
Darauf hätte ich eigentlich auch selber kommen können.... *bisschenschäm* Danke für den Tip!
Aber ich glaub jetzt muss ich es gar nicht mehr runterladen, sondern entnehme sie dann gleich im Hochglanzformat aus der Originalverpackung... [:D]
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Die BP Serie von Digitech ist nicht schlecht, aber ich bevorzuge den großen Bruder. Das BP200 hat wenigstens ein Metallgehäuse und ist damit auch bühnentauglich.
 

loop

New Member
Bassix
ß240
@Charly:
Meine Rede, habe mir jetzt am Samstag nach reiflicher überlegung auch den grossen Bruder (BP200) geholt, da mich doch auch die massivere Ausführung überzeugt hat plus das grössere Display schon ein grosser Vorteil ist. Zudem hat das BP200 einen "Jamalong"-Eingang, nicht wirklich nötig, aber "nice to have" zum üben...
Soundtest über meine BAssanlage im übungsraum werde ich heute Abend erst machen, bin aber schon malseeehr gespannt...
Was empfehlt Ihr denn da eigentlich, das Ding zwischen Bass und Amp zu stellen oder doch eher über den Effektweg schlaufen? Ich tendiere eher zur Effektweg-Variante, aber mal schaun'...
Werde dann mal einen kleinen BEricht schreiben, wenn's denn irgend jemanden intressieren sollen täten würde [:D]
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Bei vielen Verstärkern steht in der Bedienungsanleitung, dass der Effekteinschleifweg nicht für den Anschluss von Bodenpedalen ausgelegt ist, sondern für Rackgeräte - auch bei meinem Warwick PreAmp.
Aber sowohl die Multieffekte von Boss als auch Zoom funxen problemlos über Effektweg. Und nur so kann ich auch die Stereoeffekte nutzen.
 

spicki

New Member
Bassix
ß0
[...und wippe schon mal mit dem rechten Fuss um die Muskeln für's Expression-Pedal zu stählen! :-)


hi..

habe gerade auch das bp80 bekommen. war wohl überrascht, dass das pedal "einfach so nach hinten kippt" also (zu) leichtgängig und ohne rückstellfeder ist. ist das normal oder ein umtauschfall???

gruß
spicki
 

loop

New Member
Bassix
ß240
Hi nochmals

@Spicki:
Weiss nicht ob das ein Umtauschfall ist, bei meinem (ist jetzt zwar ein BP200) ist eher das Gegenteil der Fall: Das Pedal geht recht schwer und macht bisschen "Quietsch"-Geräusche, aber ich denke mal in meinem Fall wird sich das noch geben. Wenn dein Pedal gleich gebaut ist wie meins köntest du ja eventuell selber die Schraube, mit der das Pedal angeschraubt ist, ein bisschen nachziehen...oder umtauschen...

@alle:
Habe jetzt gestern Abend mal ausgiebig getesetet; vor dem Amp, im Einschleifweg, auf der Toilette, mit Zigarette und ohne.
Jede Variante hat je nach Effekt ein bisschen was für sich.
Generell finde ich den Grundklang des Geräts recht gelungen, jedoch bin ich der Meinung dass die meisten Presets nicht wirklich praxistauglich sind, aber mit mit ein bisschen rumschrauben erzielt man akzeptable Ergebnisse.
Was mich etwas stört ist die Ungleichmässige Drehbewegung der Potis, da gibts von Linksanschlag bis Rechtsanschlag alles, von seeeehr leichtgängig (rechts) bis ziemlich harzig (links).
Der Tuner ist meiner Meinung nach auch nicht gerade das Gelbe vom Ei, aber dafür hab ich ja noch ein "richtiges" Stimmgerät.
Alles in allem mag ich das Gerätchen, vor allem zum üben zu Hause ist es Perfekt, und ich werde es sicherlich auch für den ein oder anderen Spaceigen Effekt auf der Bühne einsetzen.
[:D][:D]
 

Mitglieder jetzt online

Oben