Durchsetzungsfähige Bässe


T
Takadimi
Sys.adm.
Beiträge
2.991
Ort
DE
Bassix
ß60.171
Hallo Freunde,

da es mir jobtechnisch wieder deutlich bÄsser geht,
suche ich wieder einen durchsetzungsfähigen Bass.

Bisher hat sich der Status 6 Saiter am bässten durchgesetzt.

Allerdings hätte ich gerne 5 Saiten, und der 6 Saiter von Status ist halt leise seit der Gitarrenbauer den Volume-Regler ausgetauscht hat. Weiß nciht was da los ist. Vom Klang fand ich den am bässten.

Jetzt kann ich auf einen 5-Saiter von Status mit Graphithals ausweichen, allerdings bin ich da klanglich nicth 100% zufrieden.

Der Ibanez-Fanned-Fret setzt sich nicht so durch wie ich ihn gerne hätte.

Der Aria Pro Rickenbacker-Klon klingt halt wie ein Rickenbacker und hat halt 4 Saiten.

Dachte jetzt an einen Music-Man.
Die scheinen sich ganz gut durchzusetzen oder nicht?



Mir geht es darum, wenn ich auf youtube mir etwas anhöre und dazu parallel Bass spiele höre ich
bis auf den 5-Saiter von Status über dne Line 6 Guitar Port keinen anderen Bass in meinem Besitz deutlich genug heraus.

Was soll ich tun?

Wal-Bass? Setzen sie sich durch?

Hatte mal einen Hohner Preci. Der war immer im Hintergrund zu hören. Keine Ahnung warum. Setzte sich zwar nicht gut durch, aber er war immer zu hören. Hat den Sound "breiter" gemacht.

Der Dingwall, den ich verkauft habe, hat sich gut durchgesetzt wegen den fanned Frets.

Jetzt fallen mir nur Music-Man und Wal ein?

Habt ihr Ideen? BC- Rich vielleicht?

Welche durchsetzungsfähigen Bässe kennt ihr?
 
Groovy McBass
Groovy McBass
stolzer Papa!
Beiträge
864
Ort
DE
Bassix
ß17.135
Erstmal Glückwunsch, dass sich deine, so klang es damals, prekäre Job-Situation gebessert hat. :great:

Jetzt meine Frage: Warum nicht zurück zum Goldstück des Dingwall? Der hat doch eigentlich alles, was du wolltest, nicht? Also in Puncto Intonation und Durchsetzungsfähigkeit sollte dem nichts fehlen.

Grüße!
 
Catfish
Catfish
Grundtontechniker
Beiträge
13.936
Lösungen
1
Ort
Sprockhövel
Bassix
ß143.020
Was ist denn hier los. Schon 2 Antworten und keiner schreit Fender Preci :confused:. Seid ihr krank ?
In Topic . Was ist mit einem Bassline Buster oder auch einen Worp ?
 
Chris85
Chris85
Well-Known Member
Beiträge
614
Ort
DE
Bassix
ß18.407
Wie du schon sagst ist Music Man eigentlich das Synonym für durchsetzungsfähigen Sound.
- MuMan Stingray, Sterling, Reflex, Big Al...
Spontan fällt mir auch noch der Preci ein. Von Jazzbässen würde ich da eher abraten.
 
der Franzos
der Franzos
too well known member
Beiträge
7.625
Ort
Paris
Bassix
ß152.576
Ich würde dann noch die G&L L 2500 Tribute in den Ring werfen, der drückt (ich hab die 4 Saiter Ausführung) und das für wenig Geld.
 
alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
25.915
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß28.033
Dachte jetzt an einen Music-Man.
Die scheinen sich ganz gut durchzusetzen oder nicht?

in den meisten bands, die ich bisher mit stachelrochen gehört hab, ist der komplett untergegangen.
muß nicht unbedingt am bass liegen, aber wenn es etwas wie "anti-gas" gibt: musicman löst es sehr zuverlässig bei mir aus.

Hatte mal einen Hohner Preci. Der war immer im Hintergrund zu hören. Keine Ahnung warum. Setzte sich zwar nicht gut durch, aber er war immer zu hören. Hat den Sound "breiter" gemacht.

durchsetzungsfähiger bass? preci!
knallt halt nicht so wie mm oder j, ist deutlich breiter im sound, aber um einen p im mix zu verstecken, muß man wahrscheinlich alle saiten durchschneiden.
problem: als 5er jetzt nicht wirklich für seine tolle h-saite bekannt. wenn 5er p, dann kein fender.

aber wenn du p-sound und 5er und zwei pickups und oberklasse und passiv willst, dann lass dir von oli was schneidern. der mann kann!

wenn es eher in richtung status gehen soll, würde mir noch bogart einfallen.
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.281
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß412.870
Meine durschsetzungsfähigsten:
Preisgünstig: Yamaha BB-414, Orange-O-Bass
Gehobene Mittelklasse: Music Man Big Al 4 und 5 SSS (in JEDER Situation)
Sehr spezielle Dampfwalzen: Epiphone T-Bird Classic IV, Hoyer Tele.

Statt Sting Ray 5 würde ich dir den Music Man Sterling 5 empfehlen, der dank der seriellen Beschaltung des PUs noch bässer durchkommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Grga
Grga
So long..
Beiträge
4.531
Ort
DE
Bassix
ß53.467
Auch "Billgbässe" setzen sich durch.. zur Not verwendet man einen Kompressor.. Amp und Boxen sind entscheidender als der Bass. Mit dem Preci habe ich mit 'nem Kompressor genauso ein Pfund am Start wie mit dem Bongo HH.. den ich wieder verkauft habe.

m2c
 

T
Takadimi
Sys.adm.
Beiträge
2.991
Ort
DE
Bassix
ß60.171
hey, danke für die vielen antworten...muss mal wohl sehr viel ein wenig antesten...

Hab mir jetzt aus "schice" einen Precision Bass von SX bei den Kleinanzeigen geschossen,
mal sehen, was das Teil taugt.

Hätte ich mehr Ahnung von Drähten und Elektrik,
würde ich da noch den Tonabnehmer austauschen.
Einen MuMan-Humbucker einbauen und vielleicht noch einen Will-Power, wie Sheehan,
am Neck. Oder hat Sheehan inzwischen etwas neues?

Welchen Preci-Tonabnehmer soll ich da einbauen?
QuaterPound? Welcher setzt sich da jut durch?
 
Zuletzt bearbeitet:
T
Takadimi
Sys.adm.
Beiträge
2.991
Ort
DE
Bassix
ß60.171
Erstmal Glückwunsch, dass sich deine, so klang es damals, prekäre Job-Situation gebessert hat. :great:

Jetzt meine Frage: Warum nicht zurück zum Goldstück des Dingwall? Der hat doch eigentlich alles, was du wolltest, nicht? Also in Puncto Intonation und Durchsetzungsfähigkeit sollte dem nichts fehlen.

Grüße!
danke:-) ist echt super. nach einem monat gehaltserhöhung, da ich 150% leiste.

Keine Lust mehr auf Dingwalls. 37er Mensur hat auf Dauer keinen Spaß gemacht. Trotz verdammt genialen Sound.

Ist halt seltsam. Irgendwie kann der 6-Saiter von Status nur einen Sound und den finde ich geil.

wenn das neu-eingebaute Volume-Poti nur nicht wäre. Hat vielleicht einen mit falschem Widerstand eingebaut der Gitarrenbauer.
 
G
Gast74883
Guest
in den meisten bands, die ich bisher mit stachelrochen gehört hab, ist der komplett untergegangen.
Ja das kenne ich... diese deppen haben auch immer noch nicht geschnallt dass das Badewannen Setting nun mal nicht der Bringer ist!
wenn es etwas wie "anti-gas" gibt: musicman löst es sehr zuverlässig bei mir aus
Du scheinst ganz schön bekehrungsresistent zu sein... aber das wird sich schon noch richten;-)
 
  • Like
Reaktionen: Ens
S
schatten
Well-Known Member
Beiträge
1.258
Lösungen
2
Bassix
ß29.818
Jetzt kann ich auf einen 5-Saiter von Status mit Graphithals ausweichen, allerdings bin ich da klanglich nicth 100% zufrieden.
Hat der 6-Saiter keinen CFK-Hals? Welches Modell ist das denn?

Ist halt seltsam. Irgendwie kann der 6-Saiter von Status nur einen Sound und den finde ich geil.

wenn das neu-eingebaute Volume-Poti nur nicht wäre. Hat vielleicht einen mit falschem Widerstand eingebaut der Gitarrenbauer.
Und das mit dem Poti nimmst du einfach hin und haust dem "Gitarrenbauer" das Ding nicht um die Ohren?

Bei Status wirst du sicher Informationen zum richtigen Poti bekommen (und im schlimmsten Fall eine neue Elektronik).
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten