Effekt an oder aus bei Stromzufuhr?

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von NoBa, 7. Januar 2019.

  1. NoBa

    NoBa Attractive Member

    Bassix:
    ß28.851
    Ich habe ein paar Boss Effekt Pedale auf meinem Board, nicht alle verhalten sich wie erwartet.
    Im Idealfall sind alle always on, da ich ein Effekt Loop Schalter vorgeschaltet habe.

    Wenn ich die Stromversorgung anschalte, gehen einige Effekte automatisch mit an, andere bleiben aus, die muss ich dann erst treten.

    Gibt es hier einen Kenner der weiss, ob und wie man auf die Schnelle dafür sorgen könnte, das ALLE Effekte an sind?
     
  2. Talisker

    Talisker No religion! Except for Bad Religion!

    Bassix:
    ß45.373
    Das kommt auf das jeweilige Effektgerät an: Mechanische Schalter stehen da, wo sie standen, als du ausgeschaltet hast, bei elektronischen kommt es drauf an, was der Schaltungsdesigner/Programmierer vorgesehen hat. Entweder Status beibelalten, Reset auf aus, Reset auf ein oder zufällig ein/aus.
    Ich sehe außer einem kurzen Steptanz keine Chance, da irgendwas zu automatisieren.
     
    lazarus_04 und Ratterbass gefällt das.
  3. Ratterbass

    Ratterbass Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.004
    Korrekt. Da müsste man pro Pedal in den Innereien rumdoktern, was imho unnötig ist. Bei Boss ist es tatsächlich Zufall, welcher Zustand beim Einstöpseln abgerufen wird.
     
    Stainless gefällt das.
  4. Stainless

    Stainless Groovilium contaminated!

    Bassix:
    ß36.018
    Jo, spricht für die Qualität der Bodentreter....
     
  5. Ratterbass

    Ratterbass Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.004
    Nein. Das ist halt Bauart bedingt. Die Bypass Schaltung muss so aufgebaut sein, dass die Peripherie der beiden zuständigen Transistoren möglichst gleich ist damit beim Treten der Wechsel zuverlässig stattfinden kann. Baut man die so, dass die Schaltung immer in eine Richtung neigt, kann es sein, dass nicht zuverlässig geschaltet wird.
     
  6. claudio

    claudio Well-Known Member

    Bassix:
    ß46.391
    Ciao @Ratterbass

    kann man aber auch in zuverlässig umschaltend machen und trotzdem die Schaltung bei "Spannung ein" einen immer gleich definierten Zustand einnehmen lassen. Das braucht nicht viel wie einen kleinen Elko mehr.

    Gruss
    claudio
     
    Stainless gefällt das.
  7. NoBa

    NoBa Attractive Member

    Bassix:
    ß28.851
    Ich verstehe auch die Logik dahinter nicht. ODB-3 Zerre ist immer an, DS-1 Zerre ist immer aus. Die parallele "Bypass Schaltung" sehe ich dort bisher nicht.
    Einzig der Boss Bass Compressor hat eine Ausrede fürs `nicht an sein` - oft steckt noch kein Kabel, wenn ich einschalte.

    Im Prinzip hätte ich die Logik auch kapiert, wenn ein Effekt pauschal "aus nach Stromempfang" wäre. mich irritiert die Unregelmässigkeit. DD-7 ist an, aber CEB-3 ist aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2019