Ein Unkurzer Erstlingsbass

Dieses Thema im Forum "Bassbau" wurde erstellt von derUnkurze, Apr. 29, 2018.

  1. derUnkurze

    derUnkurze Active Member

    Bassix:
    ß1,867
    Hallo,

    ich spiele ja schon sehr lange mit den Gedanken mir einen Bass zu bauen, bisher haben mich die Kosten abgeschreckt aber in geistiger Umnachtung habe ich gestern das Holz bei Espen bestellt (es gibt bei mir in der Umgebung einfach nichts..) und heute einen guten Teil der Hardware bestellt.

    Ok was ist geplant, da es mein erster Bass wird und ich lange nichts mit Holz zu tun hatte dachte ich, ich übernehme mich mal anfangs lieber nicht und starte relativ simpel. Also relativ da mich Bausätze nicht reizen.
    Sprich ein Solid Body mit etwas längerer Mensur von 870mm (ich mag zöllige Maße einfach nicht und dafür etwas mag etwas mehr Saitenspannung) mit verschraubten Hals.
    Für den Body habe ich Esche geordert, der Hals wird Ahorn und das Griffbrett aus Olive, ist ein schön hartes Holz und ich mag die Optik einfach.

    Nun das interessante, ich habe CAD und einen Lasercutter zur Verfügung, sprich ich kann mir eigene Geometrien und Schablonen recht einfach herstellen :-) Mit CAD kenne ich mich gut aus, bis hin zu Freiformgeometrien aber das wäre für den ersten Build etwas zu viel.
    [​IMG]
    Mit der Kopfplatte bin ich noch nicht so ganz zufrieden die wird noch etwas größer werden müssen aber ich hab ja noch etwas Zeit bis das Holz eintrifft, sonst gefällt mir die Geometrie schon recht gut. Ist deutlich schlanker als ein J oder P das Horn reicht bis knapp an den 11. Bund damit sollte Kopflastigkeit ausgeschlossen sein.
    Der Body selbst wird 42mm stark.

    Tonabnehmer werden wie es aussieht 2 Nordstrand Big Split werden, wobei ich die Big Singles auch nicht ausschließe, gefallen mir klanglich etwas besser aber ich weiß nicht ob mich das Rauschen auf Dauer nicht zu sehr stören würde.

    Mechaniken werde ich wahrscheinlich von Gotoh GB 707 verbauen, bei der Brücke bin ich noch etwas unschlüssig, ich will auf jeden Fall eine Quick Change Brücke, sprich die Saiten sollen von oben einzuhängen sein. Ich wechsel doch gern mal die Saiten und den komfort habe ich bisher bei allen meinen Bässen das will ich nicht missen.
    Die Schaller Brücken sind mir aber zu komplex aufgebaut, zu filigran, und zugegeben auch teuer, Rockinger bietet zwar welche an aber ohne Stellschrauben und ich weiß nicht wie die Qualität ist. Jetzt bin ich daher am Überlegen mir eine Ibanez Brücke zu bestellen, die Accu Cast B20. Ist das eine brauchbare Idee oder habt ihr bessere Vorschläge für mich?

    So das wars erstmal. Jetzt heißt es fertig vorbereiten damit ich loslegen kann sobald der Postbote da war.
     

    Anhänge:

  2. buchi1974

    buchi1974 Floyd Pepper

    Bassix:
    ß281
    Schönes Vorhaben! Vor allem das Griffbrett aus Olivenholz zu machen gefällt mir gut! Der Body wirkt etwas zu schmal bzw. in die Länge gezogen...aber why not? Die Kopfplatte erinnert an die Sandberg Ken Taylor Modelle, nur gespiegelt. Wg. der Brücke: Hast Du Dir schon mal überlegt Deine eigene Brücke zu designen, wenn Du schon so gut mit dem CAD umgehen kannst?
     
  3. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß177,286
    Planst Du fix mit einer 2/2 Kopfplatte?
    Mir würde ja bei dem schmalen Offset Body eine 4 in Reihe wesentlich besser gefallen.

    Die Grundform gefällt mir sehr gut, finde den Body für meinen Geschmack auch etwas schmal bzw. den "Hintern" im Vergleich zu den Cutaways/Hörnern etwas zu klein.
     
  4. Separate Reality

    Separate Reality Well-Known Member

    Bassix:
    ß9,122
    Die Gotoh GB 707 sind eine ausgezeichnete Wahl! Ich hab selber grad welche verbaut und für nächste Projekt ebenfalls welche bestellt. Außerordentlich hübsch und gut funtkionieren tun sie natürlich auch. Wegen der Brücke kannst du meiner Meinung nach ruhig eine von den "Modern Style"-Teilen vom Rockinger bestellen. Auch eine solche habe ich bereits verbaut und sie gefällt mir auch gut. Optik und Haptik sind absolut in Ordnung und kostengünstig sind sie obendrein. Oder du gehst preislich in die Mittelklasse und orderst eine von Sandberg.

    Bezüglich Body finde ich auch, dass er etwas unproportioniert wirkt. Also am Brückenende zu schmal und irgendwie in die Länge gezogen. Aber das ist rein subjektiv, dir muss er gefallen - tut er das, bau ihn so!
     
  5. derUnkurze

    derUnkurze Active Member

    Bassix:
    ß1,867
    Daran habe ich zugegeben schon gedacht, das Problem ist aber das ich keine Möglichkeit hätte sie dann auch zu fertigen, und einzelne Teile bei einem Fertiger machen zu lassen kostet Unsummen. Die Brücke würde mich am Ende deutlich mehr kosten als der ganze restliche Bass.


    Nein die 2/2 Kopfplatte ist noch nicht fixiert, ich werde heute mal ein wenig rumprobieren. Ursprünglich hatte ich sogar eine 4er Reihe, ich weiß gerade gar nicht wieso ich davon abgekommen bin.

    Da du nicht der Einzige bist der das sagt werde ich das heute einfach mal probieren. Wenn es mir nicht gefällt kann ichs ja wieder verwerfen :-)

    Die hatte ich zugegeben schon im Auge, ich war dann aber nicht sicher ob sie Qualitativ in Ordnung ist. Aber gut zu hören das sie anscheinend passen, dann werde ich sie bei meiner Rockinger Bestellung noch dazu geben.
     
  6. boeb

    boeb Well-Known Member

    Bassix:
    ß34,972
    Gestern dachte ich auch, der Korpus sei etwas seltsam. Heute gefällt er mir schon etwas besser.
    Hat was von diesen Ibanez Bean Bässen, die es mal gab...

    [​IMG]
     
    buchi1974 gefällt das.
  7. buchi1974

    buchi1974 Floyd Pepper

    Bassix:
    ß281
    Du hast recht, ohne Zugang zu Material und Maschinenpark wirds zu teuer. Finde der Gedanke von der eigenen Hardware hat trotzdem irgendwie was; beschäftigt mich auch schon seit längerem...
     
  8. Eliashaugk

    Eliashaugk Well-Known Member

    Bassix:
    ß17,460
    Habt ihr da 3D Daten oder sowas?

    Ich hätte da eventuell einige möglichkeiten ;-)
     
  9. derUnkurze

    derUnkurze Active Member

    Bassix:
    ß1,867
    Das Material ist kein Problem, da kenne ich einen Metallhänder nicht allzuweit entfernt der auch in kleinen Mengen zu guten Preisen verkauft.
    Die Maschinen sind das Problem, und die Oberflächenbehandlungen danach. Aber ich gebe zu ich hab auch mit den Gedanken gespielt :-)

    @Mudskipper
    Danke für die Idee mit der 4er Reihe, gefällt mir deutlich besser und ich konnte (noch nicht ganz aber fast) die Geometrie der Hörner auch in die Kopfplatte einbauen.

    Den Korpus habe ich auch minimal modifiziert, da hatte sich ein kleiner Hund eingeschlichen und ich habe entsprechend eurer Vorschläge den Teil der Brücke etwas aufgeweitet. Auch der Vorschlag war sehr gut :-)
    (An der Position der Potis arbeite ich gerade)
    upload_2018-4-30_15-0-39.png

    Bezüglich der Brücke habe ich jetzt die Modern Brücke von Rockinger genommen.


    Danke für die bisherigen Inputs :-)

    Add on:
    Noch habe ich keine für die Brücke, kann man aber ändern ;-)
     
  10. leroyunso

    leroyunso Will you drown in the noise you have made?

    Bassix:
    ß19,729
    Könnt ihr 5-Achsen-fräsen oder wie? :-O
     
  11. Eliashaugk

    Eliashaugk Well-Known Member

    Bassix:
    ß17,460
    Natürlich, auf Arbeit alles kein problem.
    Ich müsste nur die Zeit die der fräser an der Maschine braucht Überstunden machen, und das als student ;-)
     
    leroyunso gefällt das.
  12. derUnkurze

    derUnkurze Active Member

    Bassix:
    ß1,867
    Vielleicht komme ich darauf zurück, aber ich glaube für den erste Bass darf ich mich nicht komplett übernehmen :-)
     
  13. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß177,286
    Jaa, viel geiler!
     
  14. hui

    hui diving for pearls

    Bassix:
    ß10,905
    ....genau, den wollte ich auch eben in die runde werfen. ....:bier: der RB999 war das.

    cooles projekt unkurzer. mir gefällen die neue kopfplatte und das modifizierte bodyshaping gut....
     
    Tornadone gefällt das.

Diese Seite empfehlen