EMMA DiscumBOBulator!

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß969
Moin.. zurück aus dem Urlaub, nutzte ich die gelegenheit um mir in der Herstellerstadt der EMMA Effekte den Envelopfilter/AutoWah von dieser kleinen Handmadefirma anzuhören und ich muss sagen.. ich hab ihn gleich gekauft.. das ist so ziemlich das beste, was ich jeh in diesem Bereich gehört habe... und dazu kommt noch, dass der Typ der die zusammenschraubt den händlern den preis aufdrückt, der wirklich an der untersten Grenze des machbaren liegt.. ich bezahlte knapp 150 ? und das ding klingt besser als alles vergleichbare von EBS oder EHX und als der rest sowieso..

Der Effekt hat drei regler, einen schalter und einen fusschalterknopf..
1. Regler: Sensity.. regelt die untere gerenze der Anschalgsstärke, bei der der Filter greift..
2. Regler: Width... regelt die Frequenzbereiche, in denen die Wahmofulation stattfindet.
3. Regler: Attack... für die Geschwindigkeit der Signalmodulation.. ist wohl einer der schnellsten, die ich jeh gehört habe..
und der schalter.. mhh mit dem muss ich noch ein bisschen warm werden.. der bestimmt wohl ob die Modulation vorwärts oder rückwärts angewendet wird.. steht er auf "up" bekommt man ein eher weiches Wahsignal, steht er auf Down, dann klingt das ganze ein bisschen aggressiver und ein bisschen stärker in den höheren Frequenzen.. aber da muss ich wohl noch ne woche rumschrauben, bis ich wirklich raus habe, was der macht..

auf jeden fall ist das eines der variabelsten Autowahs, das ich jeh hehört habe und das handling ist auch recht einfach...solide verarbeitet und .. Handmade für 150?... ich bin begeistert..

Bezugsquelle: Copenhagen "supersound" mitten in der innenstadt.. im übrigen recht nette typen, die da arbeiten :-)

so long, D.

bei gelegenheit stell ich auch mal ein soundfile hoch...
 

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß969
@JMX.. das war ja genau mein problem.. in deutschland gibts keinen einzigen distributor und nach aussage des herstellers in Dänemark verkaufen die fast nur nach amerika und vor allem nach japan.. deshalb war ich ja auch so glücklich in copenhagen einen laden besuchen zu können, in dem ich mich vor dem Kauf auch wirklich von der Güte des produktes überzeugen konnte.. ich hatte den tipp von ein paar basseren aus amerika bekommen und ärgerte mich seitdem, dass ich das ding nirgens antesten konnte.. der verzerrer von EMMA soll übrigens auch der absolute hammer sein..

@schock... sorry keine ahnung ob das das teil ist... hab ich nicht gelesen..

d.
 

JMX

Active Member
Bassix
ß629
In der Gitarre&Bass 8/04 war ein Test, mit der dänischen Website als Herstellerangabe, aber die ist in Dänisch und ohne Preisangaben.

www.orkestergraven.dk
 
Oben Unten