Entscheidungshilfe Böxchen für den Elf - TE 110 vs. FMC 1 x 8 Ultralight

Khayman

Well-Known Member
Bassix
ß2.426
Hallo,

ich möchte mir für meinen Trace Elliot Elf eine kleinere Box zulegen.
Bis jetzt hatte ich ihn immer an einer 1x 12 er Markbass, was an sich nicht so übel ist, aber irgendwie ist mir die MB zu sperrig um sie jedesmal aus ihrer Ecke zu ziehen... Ich spiel ganz gern mal spontan und fix auf der Terrasse, da wäre was kleineres, schnuckliges ganz nett...

Ich weiß, jammern auf sehr hohen Niveau... na ja. ich gebs zu, etwas GAS kommt auch dazu.

Ich habe mir 2 leichte Kandidaten rausgesucht, die Trace Elliot 110 er, die direkt für den Elf entworfen wurde, und die schöne kleine 1x8er von FMC.
Preislich in etwa gleich, und das was ich ausgeben möchte (ca 300 - 350 €)
Größe und Gewicht nehmen sich auch nicht viel...
beide 8Ohm, die 10er 300W, die FMC 8er 200W

Leistung und Membranfläche sprechen natürlich für die 10er... viel Lob und Bewunderung hier im Forum für die FMC. Die 10er habe ich schon am Elf gehört und sie war gut, die 8er FMC habe ich leider noch nicht gehört.

Meine Anforderungen sind als Anlage zu Hause, und für ein Akustikset mit Akustikgitarre, Percussion (Cajon, Bongos, Congas und so Schüttelzeugs) und ich am Bass ... auch dafür sollten eigentlich beide Boxen reichen...

Auf dem Mopped lässt sich die FMC wahrscheinlich besser transportieren, da sie ein bissi kleiner ist, aber das ist im Grunde nicht der Rede wert...

Die TE 110er ist schneller verfügbar, die FMC 8 er müsste ich mir bauen lassen...

Ich bräuchte ein paar „Für und Wider“ zu beiden Boxen...
Mein Bauchgefühl sagt, nimm die 10 er mit mehr Membranfäche und Leistung
sie lässt sich wahrscheinlich auch besser bei Bedarf mit der 12er Markbass kombinieren...

So Weit so gut so mein Bauch... aber nicht desto Trotz finde ich die kleine FMC sehr geil, und will ihr trotz des Bauches ne gute Chance einräumen.

Gibt es jemanden, der mir mein Bauchgefühl ausreden kann, die FMC 8er favorisieren würde und das vor allen auch erklären könnte!?

Vielleicht bekomme ich ja hier etwas input...

Meine Wichtung ist im Moment 60% TE 110er zu 40% die kleine FMC ... aber da ist wirklich noch alles offen...
Ich bin gespannt... vielen Dank im Voraus für Eure Tips

Gruß Khayman
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß59.608
Für mich ist schon eine 10er Standalone grenzwertig. Das reicht für einen KB als Unterstützung, für ein Jazztrio oder evtl. eine Akustikband, aber mehr auch nicht. Eine 8er habe ich noch nie gehört, zumindest nicht Standalone. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es zu mehr also zum Üben im Wohnzimmer oder gar für eine Probe reicht. Zumindest würde es mir keinen Spass machen. Meine Empfehlung wäre also die 10er. Mindestens.
 

Stainless

Groovilium contaminated!
Bassix
ß59.831
Ich mag es, wenn Amp und Box von der selben Firma sind. Daher von mir ein Votum für die TE-Box.
Finde ich eine merkwürdige Aussage... Aber ich spiel schon seit Jahren Trace Elliot Amps mit FMC Boxen ^^

Ich würde TheBass recht geben. Ich hab gestern beim Thomann den Elf mal spaßeshalber an einer Glockenklang 12er getestet. Da klingt das echt nach was.

Ich würde an deiner Stelle mir von FMC eine 10er Combo bauen lassen, wo du gemütlich den Trace reinschieben kannst, da du ihn ja sowieso nicht ohne die Box transportieren wirst.
Ansonsten würde ich ihn mit Klettband festmachen, sonst hätte ich Angst den Elf aus Versehen von der Box zu reißen.
 

klaus_major

Well-Known Member
Bassix
ß14.562
Für mich ist schon eine 10er Standalone grenzwertig. Das reicht für einen KB als Unterstützung, für ein Jazztrio oder evtl. eine Akustikband, aber mehr auch nicht. Eine 8er habe ich noch nie gehört, zumindest nicht Standalone. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es zu mehr also zum Üben im Wohnzimmer oder gar für eine Probe reicht. Zumindest würde es mir keinen Spass machen. Meine Empfehlung wäre also die 10er. Mindestens.
Ich besitze den Markbass 801 Combo, der hat einen 8" Speaker und damit habe ich schon diverse (nicht laute) Sessions*** sowie ein paar Auftritte
mit einer Sinti-Jazzband, also ohne Drums, aber mit drei verstärkten Gitarren plus verstärkter Violine, hinter mich gebracht.

*** Hier musste er gegen ein Klavier, was ja nun auch nicht unbedingt leise ist, anstinken, geht alles :-)
 

Slidemaster Dee

Well-Known Member
Bassix
ß28.062
Finde ich eine merkwürdige Aussage...
Wieso?

Ich hab schon schlechte Erfahrungen gemacht mit Amps von renommierten Herstellern an Boxen von anderen renommierten Herstellern. Wenn Boxen und Amp aufeinander abgestimmt sind (und in dem Fall die Box sogar für den Amp gemacht wurde), gibt mir das ein gutes Gefühl. Und ich mag die optische Komponente, wenn auf beiden das selbe Logo drauf ist. Was ist daran „merkwürdig“?
 

Khayman

Well-Known Member
Bassix
ß2.426
Ich würde an deiner Stelle mir von FMC eine 10er Combo bauen lassen, wo du gemütlich den Trace reinschieben kannst, da du ihn ja sowieso nicht ohne die Box transportieren wirst.
hm, da käme ich aber in andere Größenordnungen... wahrscheinlich Länger, Höher, Breiter... auf alle Fälle jedoch teurer.
Ich habe ja ne 12 er und kann den Elf jederzeit dran hängen...
Wir bewegen uns bei den beiden von mir favorisierten bei 320 +/-
(die TE sowas bei 320 incl. Versand, die FMC das Gleiche plus 15.- (?) Versand)
ne FMC 10er ist mindestens einen Hunni teurer...
 

Durstig

Well-Known Member
Bassix
ß16.728
Ich habe die TE110 zu meinem ELF und dieses Mini-Stack kann schon ziemlich Alarm machen!
Ist eine wertig verarbeitete kleine Box.

Zwar kaufe ich grundsätzlich auch lieber aus heimischem Anbau aber in dem Fall hat mich das schlüssige Gesamtkonzept halt sehr angemacht - die TE hat sogar eine passende Mulde für den ELF auf ihrer Oberseite.

BTW: eine 108 von FMC hab ich auch, allerdings nicht die "reguläre" sondern so ein Sonderangebot, das der Hans mal hatte mit einem etwas schwächeren Speaker. Damit geht definitiv nur Proben im Wohnzimmer, das aber auf gutem Niveau! Aber den Vergleich zur "normalen" FMC 108 kann ich nicht bieten...
 

Khayman

Well-Known Member
Bassix
ß2.426
Sorry @DerHeinz,
aber die Markbass ist doppelt so schwer wie die 10 er, und an jeder Kante 15 cm länger...
bei der 8 er isses noch etwas mehr...
@Durstig,
danke, das bestätigt meinen Bauch...

die Tendenz bis jetzt ist in allen Fällen Richtung 10er...
 

Stainless

Groovilium contaminated!
Bassix
ß59.831
hm, da käme ich aber in andere Größenordnungen... wahrscheinlich Länger, Höher, Breiter... auf alle Fälle jedoch teurer.
Ich habe ja ne 12 er und kann den Elf jederzeit dran hängen...
Wir bewegen uns bei den beiden von mir favorisierten bei 320 +/-
(die TE sowas bei 320 incl. Versand, die FMC das Gleiche plus 15.- (?) Versand)
ne FMC 10er ist mindestens einen Hunni teurer...
Achso ich wusste nicht, dass du schon eine Combo besitzt.
In dem Fall das Geld sparen und den Elf an die 12er hängen ;-)
 

HeGoe

Well-Known Member
Bassix
ß7.525
Die 8er FMC würdest du aber auch für ein paar Moneten weniger sofort wieder loswerden. Z.B. an mich :hat: So könntest du die FMC auf ausreichend Lautstärke im Kontext prüfen und bestellst sonst eine 10er. Tests unter Originalbedingungen sind immer die beste Beratung. Und wenn sie ausreicht, hast du eine maximal transportable Box ohne großes Risiko gekauft.
 

Khayman

Well-Known Member
Bassix
ß2.426
Die 8er FMC würdest du aber auch für ein paar Moneten weniger sofort wieder loswerden. Z.B. an mich :hat: So könntest du die FMC auf ausreichend Lautstärke im Kontext prüfen und bestellst sonst eine 10er. Tests unter Originalbedingungen sind immer die beste Beratung. Und wenn sie ausreicht, hast du eine maximal transportable Box ohne großes Risiko gekauft.
Danke für das Angebot, wenn die 8er “gewinnen“ sollte, können wir gerne drüber reden...
@Stainless,
dass ich den Elf an ner 12 bis jetzt betrieben habe, steht schon im 2. Satz meines Eingangsbeitrages😉
 

Stainless

Groovilium contaminated!
Bassix
ß59.831
@Stainless,
dass ich den Elf an ner 12 bis jetzt betrieben habe, steht schon im 2. Satz meines Eingangsbeitrages😉
Ich weiß und ich empfehle das weiter zu tun.
Hat besagte 12er vielleicht einen 8er Speaker, den du unabhängig von dem 12er anschalten kannst, um zu testen ob du mit einem 8er glücklich bis, bevor du gleich eine neue Box kaufst?
Spielst du hauptsächlich 4 Saiter im Standard-Tuning?
 
Zuletzt bearbeitet:

HeGoe

Well-Known Member
Bassix
ß7.525
Ich weiß und ich empfehle das weiter zu tun.
Hat besagte 12er vielleicht einen 8er Speaker den du unabhängig von dem 12er ausprobieren kannst, bevor du gleich eine neue Box kaufst?
Der 8er Speaker von FMC klingt aber unter Garantie anders, als ein 8er der zur Mittenergänzung in einer anderen Box werkelt.
 

Oben Unten