Erfahrungen mit kostenpflichtigen Tab-Communities


Bluesy1905
Bluesy1905
New Member
Beiträge
29
Ort
Osnabrück
Bassix
ß1.510
Ich bin ständig auf der Suche nach Bass-Tabs und werde im Internet meist fündig. Oft sind sie wenig verlässlich. Deshalb habe ich es jetzt nacheinander mit zwei kostenpflichtigen Varianten versucht: zum einen www.ultimate-guitar.com und www.songsterr.com.

Die kostenpflichtigen Tabs scheinen mir erheblich verlässlicher zu sein und ich finde weit mehr Auswahl. Bei Ultimate-Guitar gibt es sehr oft eine Version, die sich in Guitar Pro laden lässt. Wirklich begeistert hat mich jedoch Songsterr: Schon in der kostenlosen Variante lassen sich alle Songs anzeigen und spielen. Alles, was ich bisher versucht habe, passte recht gut. In der kostenpflichtigen Variante lassen sich alle Songs nach Guitar Pro exportieren, was mir am liebsten ist. Nötig ist das nicht, da man die Songs transponieren kann, einzelne Spuren stumm schalten, die Geschwindigkeit verändern, etc.

Das Angebot an speziellen Bass-Tabs scheint mir bei Songsterr weit größer zu sein. Dafür ist es dreimal so teuer.

Hat jemand dazu eigene Erfahrungen, Meinungen?


Bluesy1905
 
Dr.L
Dr.L
Special Agent
Beiträge
126
Ort
Hamburg
Bassix
ß4.564
Ich war mal bei songsterr. Mir hat die App gut gefallen. Die Tabs waren leider nicht immer gut. Insgesamt war es mir nach ein paar Monaten zu teuer.
 
beate
beate
Bassteltante
Beiträge
23.075
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß539.917
Mal andersrum gefragt: ein Teil des Materials auf den kommerziellen Diensten sieht aus wie aus wie alte Usenet-Posts.

Weiß denn jemand, ob es aktive oder wenigstens archiviert (per NNTP) verfügbare Usenet-Gruppen dazu gibt?

Die Interfaces der beiden genannten Archive werden immer gräßlicher, ich suche eigentlich nach einer Alternative...
 
Sir Adrian Fish
Sir Adrian Fish
Well-Known Member
Beiträge
1.013
Ort
Hamburg
Bassix
ß172.919
Bass-Tabs sind immer nur so gut, wie deren Ersteller. Im Einzelfall suche ich mir die Tabs einzelner Songs aus verschiedenen Quellen zusammen.

Wenn die Qualität stimmt, würde ich auch Geld dafür ausgeben. Aber bei dem breiten Angebot an kostenlosen Tabs, bin ich bislang nicht in die Verlegenheit gekommen, bezahlen zu dürfen.
 
christheg
christheg
I'm Good
Beiträge
437
Ort
DE
Bassix
ß12.866
Ich hab auch mal Songsterr ausprobiert gehabt und war eigentlich ganz zufrieden. Aber es gibt dann doch fast alles auch for free bzw. die kostenlose Variante von songsterr reicht mir völlig.

Das einzige wo ich tatsächlich mal ein Songbook gekauft habe is bei den Leuten von https://www.sheethappenspublishing.com
Kann auch nur sagen, dass die Notation / Tabs dort echt klasse sind. Leider ist das Angebot dort nicht ganz so groß für Bass. Praktischerweise mag ich aber alle Bands die da was veröffentlicht haben sehr :D.
Is am Ende des Tages aber trotzdem ne Nischenseite
 
Cars10
Cars10
Bastelt besser als er basst
Beiträge
42
Ort
DE
Bassix
ß1.502
Meine Erfahrungen mit Songsterr sind nicht ganz taufrisch. Ich weis auch nicht, ob man bei der Bezahlvariante Zugriff auf mehr Inhalte hat.
Aber man kann auch mit dem kostenlosen Zugang die Dateien herunterladen. Ist nicht ganz offensichtlich und ich sitz grad nicht am Rechner. Aber es gibt die Möglichkeit die Version auf der Seite zu verbessern. Da gibt es ein Menü/einen Knopf mit neue Version beitragen, sinngemäs. Wenn man diesen wählt kann man die GuitarPro Datei der aktuellen Version herunterladen.
 
Cochise
Cochise
OFC
Beiträge
2.038
Ort
DE
Bassix
ß80.540
Ich persönlich würde kein Geld für Tabs ausgeben.
Wenn ich wirklich was gebraucht habe, bin ich bis jetzt immer fündig geworden.
Ist auch nicht schlecht, selber mal genau hinzuhören, man lernt auch einiges dabei.
 
 

Oben Unten