Esh Bass Enthusiasten Heimat

S
schatten
Well-Known Member
(Wenn, du dir da blutige Handballen holst und dadurch Handlungsbedarf besteht, könnte z.B. ein Schim helfen.)

also nur mal so als Tip: Es gibt Madenschrauben in allen GrĂ¶ĂŸen und LĂ€ngen zu kaufen und kĂŒrzen kann man die auch, das ist kein Grund fĂŒr einen Shim

Alles halb so wild! Ich hole mir keine blutigen Handballen, da meine Hand nicht so nah an der BrĂŒcke unterwegs ist und shimmen werde ich den Bass auch nicht, zumal ich jetzt auch eine ziemlich flache Saitenlage hinbekommen habe.
Nur stehen halt bei der Schaller auf meinem Various die Schrauben nur bei der G-Saite etwas raus und das bei einer noch flacheren Saitenlage als beim Sovereign.
 
Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
:D Gestern ist mir was lustiges passiert... ich hab endlich (nach fast ner Woche Abstinenz) mal wieder schön mit dem Stinger I rumgespielt. Ganz am Ende, kurz vorm ausstöpseln, hab ich spasseshalber nochmal mit den verschiedenen Sound-Settings am Bass rumgespielt.
Es war ja immer so, dass die Piezos im Vergleich zu den EMGs etwas leise ausfielen weshalb ich sie komplett aufgedreht hatte. Hab immer mit beiden EMGs UND Piezos gespielt. FĂŒr meine Ohren hat das beim Clean-Sound immer kaum einen Unterschied gemacht da die Piezos im Vergleich ein bisschen schwachbrĂŒstig waren. Mit Overdrive gab es dem Pedal aber irgendwie etwas mehr zum anzerren und war recht cool.

Ich also am Eshtronic-Knopf gedreht und mal wieder auf Piezos solo gewechselt. Da die Elektronik nicht die neueste ist, hatte ich ein bissl gebratzel, hab also noch ein bissl dran gerĂŒttelt um satten Kontakt zu kriegen und.... Hoppla.... :-O Ich glaub ich habs irgendwie geschafft die Piezos aus dem Winterschlaf zu wecken...

Muss mir dass heute nochmal genauer anhören und erforschen (hatte gestern keine Zeit mehr) aber... ich hatte den Eindruck, dass die Dinger plötzlich viel lauter waren und auch mit den EMGs zusammen hörte man sie auf einmal DEUTLICH, sogar lauter als die EMGs... Scheinbar war da die ganze Zeit ein Kontakt nicht ganz sauber?
Wenn dem so ist muss ich auf jeden Fall nochmal an die Platine ran und die Piezos etwas zurĂŒckregeln aber... joa, cool. So ist auf jeden Fall die Sound-VerĂ€nderung wesentlich deutlicher als vorher...

Wie setzt ihr eigentlich die Piezos so ein? Benutzt ihr sie ĂŒberhaupt? Wenn ja, wofĂŒr?
 
Ens
Ens
esh-Enthusiast
Das kleinste Staubkorn zwischen Saite und Piezoabnehmer kann schon den Sound verÀndern oder komplett abtöten.
Die Piezo Elemente sind echt Divas was das angeht :D

- In meinem Blauen habe ich den Piezo total verstellt und aktuell auch keine Muse mich um die Einstellung zu kĂŒmmern.
- Im Roten klingt der Piezo fĂŒr mich einfach nicht gut.
- Im Fretless ist auch nicht alles Rund was die Einstellung angeht. Die hohe D Saite ist ĂŒbertrieben lauter als der Rest...braucht also auch Einstellungsarbeit....kein Bock :D Allerdings klingt der Piezo da im Bezug auf das "Mwwaaaaahhh" tatsĂ€chlich sehr interessant!

Im Sovereign und im Stinger II ist alles top eingestellt! Ich habe damals in der Coverband den Piezo fĂŒr Balladen genutzt mit weit zugedrehter Tonblende. Klang super! :-)
In den Metalbands hat der Piezo fĂŒr mich leider keinen Mehrwert. Die fummelige Einstellung vermiest es mir auch immer aufs Neue mich mal wieder nĂ€her damit zu befassen.
Schön wenn manŽs hat aber ich vermisse aktuell auch nix :-)
 
Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
hehe naja ich mochte die zusÀtzlichen Piezos wie gesagt eigentlich im Overdrive Sound ganz gerne aber wirklich essentiell sind sie vermutlich nicht.

Da ich ja auch an einem 4-Saitigen Stinger I als ErgĂ€nzung zum 5-er rum ĂŒberlege denk ich daher auch irgendwie drĂŒber nach ob mir eins der "Basic" Modelle ohne Piezos nicht ausreichen wĂŒrde.

Hat da wer Erfahrung? In wie weit unterscheiden die sich ansonsten von den normalen Modellen inklusive Piezos?
 
  • Like
Reaktionen: Ens
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Mein Sovereign hat ja nur den einen Piezo unter der BrĂŒcke, der auch nicht ohne die PUs schaltbar ist. Vermutlich nĂŒtzt euch also mein Beitrag wenig.
Ich kann den Piezo entweder aktiv mit Bassboost zuschalten, das ĂŒberdeckt die Mitten der PUs und klingt sehr schön warm und bassig mit schönem Silber.
Der Piezo in der Einstellung ohne Bassboost macht den Klang der PUs etwas hĂ€rter als die PUs / der Bridge PU ohne Piezo klingen. Meine AusfĂŒhrung der Eshtronic dĂ€mpft etwas die Höhen und gibt dem Klang der PUs etwas mehr weiches Volumen im Unterschied zur Studioeinstellung, die sehr ausgewogen und reichhaltig ĂŒber alle Frequenzen klingt.
Uff...Poesie kann ganz nett anstrengend werden.
:bier:
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Ens
Ens
esh-Enthusiast
Ah, also doch passiv! Irgendwie war das gar net so leicht ersichtlich :-P

Weißt du wie die passiven im Vergleich zu den aktiven so ausfallen?
Ich hab leider noch keinen Direktvergleich hören können. Die dĂŒrften erfahrungsgemĂ€ĂŸ (EMG HZ) etwas schwĂ€cher auf der Brust sein.
Das wiederum ist aber nicht wirklich das Problem...bissl lauter drehen und fertig ist die Laube.
Was fĂŒr mich ein Killer Argument ist:

Zwei Regler: Master Volume, Pickup Selector
Sonst nix. Im Bereich Hartwurst habe ich die Tonblende zwar immer offen, aber fĂŒr alles andere ist sie ein ultimatives Soundformungstool...keine Tonblende vorhanden....doof.
Keine Eshtronic -> kein Studio Mode (mehr Bums, mehr "Clarity"), doof

Noch mehr doof:

Musik Produktiv ist zwar geil, weil sie als Einzige ein grĂ¶ĂŸeres Esh Sortiment im Angebot haben.
Aber alle haben die gleiche Beschreibung und die Basic Modelle werden somit mit EMG DC, Eshtronic und Piezo beschrieben...sind sie aber nicht.
Ist halt auch mega dumm wenn man sich fĂŒr sein Sortiment nicht interessiert sondern stumpfe Beschreibungen einfach aufs Geratewohl copy/paste auf seine Produktbeschreibung ĂŒbernimmt. :/
 
Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Ich hab leider noch keinen Direktvergleich hören können. Die dĂŒrften erfahrungsgemĂ€ĂŸ (EMG HZ) etwas schwĂ€cher auf der Brust sein.
Das wiederum ist aber nicht wirklich das Problem...bissl lauter drehen und fertig ist die Laube.
Was fĂŒr mich ein Killer Argument ist:

Zwei Regler: Master Volume, Pickup Selector
Sonst nix. Im Bereich Hartwurst habe ich die Tonblende zwar immer offen, aber fĂŒr alles andere ist sie ein ultimatives Soundformungstool...keine Tonblende vorhanden....doof.
Keine Eshtronic -> kein Studio Mode (mehr Bums, mehr "Clarity"), doof

Noch mehr doof:

Musik Produktiv ist zwar geil, weil sie als Einzige ein grĂ¶ĂŸeres Esh Sortiment im Angebot haben.
Aber alle haben die gleiche Beschreibung und die Basic Modelle werden somit mit EMG DC, Eshtronic und Piezo beschrieben...sind sie aber nicht.
Ist halt auch mega dumm wenn man sich fĂŒr sein Sortiment nicht interessiert sondern stumpfe Beschreibungen einfach aufs Geratewohl copy/paste auf seine Produktbeschreibung ĂŒbernimmt. :/
Das stimmt allerdings! (also das bezĂŒglich Musik Produktiv)

Ich war halt am ĂŒberlegen.... Ich find die Piezos zwar cool, aber ob sie mir den Aufpreis wert sind? Tonblenden benutz ich.... so gut wie nie.
Da war ich am ĂŒberlegen ob mir fĂŒr nen zusĂ€tzlichen 4-Saiter nicht ein "Basic" Stinger reichen wĂŒrde... naja mal sehen, vielleicht krieg ich ja mal irgendwo einen Direktvergleich her. WĂ€r schon geil.
 
  • Like
Reaktionen: Ens
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Da war ich am ĂŒberlegen ob mir fĂŒr nen zusĂ€tzlichen 4-Saiter nicht ein "Basic" Stinger reichen wĂŒrde...
also ... die Tonblende ist bestimmt vielen Leuten, ich gehöre da auch dazu, extrem wichtig.
Da du ĂŒber einen Zweitbass nachdenkst, liegt es vielleicht nahe den Wiederverkaufswert mit zu denken. Ohne Tonblende beschrĂ€nkst du den Interessentenkreis vermutlich von vornherein stark.
:bier:
 
Stainless
Stainless
Groovilium contaminated!
also ... die Tonblende ist bestimmt vielen Leuten, ich gehöre da auch dazu, extrem wichtig.
Da du ĂŒber einen Zweitbass nachdenkst, liegt es vielleicht nahe den Wiederverkaufswert mit zu denken. Ohne Tonblende beschrĂ€nkst du den Interessentenkreis vermutlich von vornherein stark.
:bier:
Ich hab mir sogar an meine aktiv Elektroniken von Noll unter mein Treble noch einen Kondensator gelötet um eine Tonblende im Passivbetrieb zu haben ;-)
 
Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Nebenbei noch was anderes, vielleicht ists ja fĂŒr den ein oder anderen interessant:
String spacing bei einem aktuellen Stinger I 4-Saiter:
Esh Stinger I 4.jpg


und im Vergleich dazu von meinem Àlteren StingerI 5-Saiter bei dem ich am Schaller Steg die Reiter weit möglichst auseinander geschoben hab:
Esh Stinger I 5.jpg
 
Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Wegen der Tonblenden: TatsĂ€chlich bin ich jemand der vor allem auch nen Master-Volume-Regler, mehr noch als ne Tonblende, eigentlich nur als ein/aus benutzt, von daher.... evtl wĂŒrds sogar Sinn machen (SOLLTE ich einen Basic kaufen) einfach das Volume-Poti durch ne Tonblende zu ersetzen.
 
  • Like
Reaktionen: Ens
 

Oben Unten