Fender SQ CV 70s P Bass MN WN (Walnut)

StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
@drone: Schau Dich doch lieber nach einem Ibanez Blazer um. Eschenbrett mit Mapleneck, der nagelt locker alles weg, was ihm in den Weg kommt. Die PUs könnte man evtl. austauschen (Geschmacksache) und der Hals ist eher von der schnelleren Sorte. 41mm am Sattel und vom Feeling her eher Jazz als Preci. Supersolides Gerät, ordentlich knallig, liefert amtlich ab und steckt den Squier locker zwei mal in die Tasche. Meinen müsste man mir mit Gewalt aus meinen kalten, toten Händen reißen...😉
 
debo_1977

debo_1977

bassifiziert
Bassix
ß6.293
Hallo zsm.
Ich hab ebenfalls seit einigen Wochen den Squier CV Walnut. Ich habe ihn gebraucht von geneigten Member @schomosapiens erworben und bin sehr zufrieden. Ich war sehr positiv überrascht von dem flinken Handling, dem sehr guten typ. Prezi-Sound und der guten Optik. Ich kann die EInschätzung von Uli Hahn (https://www.bassic.de/threads/fender-sq-cv-70s-p-bass-mn-wn-walnut.14880500/post-16955502) uneingeschränkt unterschreiben.
Da ich sonst eig. nur Sandberg VM-Bässe spiele, hatte ich keine überhöhte Erwartung, M.E. ist tatsächlich dieser Bass aber dennoch ein One Trick Pony, Prezi kann er, sonst nix. Ich spiele Ihn überwiegend im Fingerstye und derzeit mit GHS Pressurewound Saiten.
Da ich mal irgendwann unter die Bassbastler gehen wollte, überlege ich soger, diesen Bass noch eimal in schwarz zu kaufen und als Basis zu verwenden.
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
also ja?

wie würdet ihr das halsprofil und -feeling so einordnen?

Ich hatte den Hals nur zwei Minuten in der Hand, bevor er abgeschraubt und verkauft wurde...
Allerdings das übliche: Dicker Vintage-tinted Lack, das Profil war jedenfalls kein Baseballschläger, ansonsten recht solide.

Und nein, den Sound, den Du suchst, kann er nicht ;-)
 
BASSBEGINNER

BASSBEGINNER

Well-Known Member
Bassix
ß10.195
Ja, so ein punk-sound ist nicht seine Stärke. Es sei dennman tauscht den PU.
Ich habe den 70´in Walnut. Habe den PU gegen einen Duncan Desinged getauscht (aus der alte VM Serie, gibt´s so leider nicht zu kaufen --> danke an @Hozzy, an der Stelle! :great: :bier:) Aber ein Seymour Duncan SPB 2 würde sich da auch gut drin machen. Ich habe zusätlich noch den Hals getauscht. Is jetzt ein Roseweood drauf (übrigens auch aus der CV Reihe, von nem 60´Preci.) Der Bass klingt jetzt mega gut!!!! Da merkt man mMn. keinen großen Unterschied zu Fender. Besonders wenn man den sound mit nem Eden-Preamp (Eden Terra Nova Module) noch "aufpumpen" kann.

Hier mal drei Bilder:
Vor und nac dem Umbau
 

Anhänge

  • 20200409_163450.jpg
    20200409_163450.jpg
    234,8 KB · Aufrufe: 47
  • 20201015_115321.jpg
    20201015_115321.jpg
    223,2 KB · Aufrufe: 48
  • 20201015_115448.jpg
    20201015_115448.jpg
    144,3 KB · Aufrufe: 49
BASSBEGINNER

BASSBEGINNER

Well-Known Member
Bassix
ß10.195
Plug & Play mit Fender/Squier/Aftermarket, wenn sie die normalen 63,5mm Halsfußbreite haben
Das deckt sic mit meinen Erfahrungen! Zumal, dass ja die gleiche Serie ist. Der 60´Hals mit Roswood is aber einen Ticken "fetter". Der 70´Hals war für einen Preci-Neck schon echt schmal, von Profil her. Der 60´gefällt mir besser. auch von der Optik her. Aber das ist ja Geschmackssache.
Es lohnt sich auf jeden Fall den Bass aufzurüsten. Mit persönlich hatte der orig. PU zu weig Output. Jetzt mit den Ducan is das schon ne andere Nummer. Ne Neue Bridge würde ich zumind. wg Sustain nicht intsallieren, der Bass schwingt auch mit der orig. Bridge echt schön... Insgesamt isses mein Lieblings-Preci. (habe noch einen P7J von Firma SX (mit SD Pu´s) und einen Squier VM (im Amber mit Ahorn-Korpus) auch mit Duncan Designed PU. Im Gegensatz zu dem CV is der schon echt bissig und eher in die Richtung, die du magst. Aber das liegt an dem Korpusholz. Ahorn ist härter als Nato...dafür aber auch schwerer...
so einen VM Amber zu ergattern is nicht leicht, aber wen man einen sieht würde ich zuschlagen. (Vllt mal als alternative im Kopf behalten)

Edit sagt, ein Bild von dem Amber wär vllt mal gut, falls irgendwer den noch nicht kennt...
 

Anhänge

  • 20200624_154331.jpg
    20200624_154331.jpg
    60,7 KB · Aufrufe: 38
BASSBEGINNER

BASSBEGINNER

Well-Known Member
Bassix
ß10.195
Grade gefunden: Ein interssanter Vergleich wie ich finde...
Vllt als Entscheidungshilfe für Member, die mit dem Gedanken soielen sich einen Squier CV zu holen und noch nicht wissen, welchen (60´o. 70´)
Edit meint: man kann ja auch die Parts von beiden Bässen kombinieren... In meinem Fall: 70´Body (Nato) und 60´Neck
 
 

Oben Unten