Fender Truss Rod Adjustment Video

Stratus

Active Member
Bassix
ß7.460
Bin über folgenden LInk gestolpert:


Erstaunlich, wie der Techniker den Hals ab ca. 4:40 min abknickt. Ich würde mich das bei meinen Bässen nicht trauen ...
 

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß25.527
Was soll passieren, die Schrauben sind doch schon ab / raus.... ? Was würdest Du machen? Ziehen? Da hätte ich mehr Angst, denn dadurch wären m.E. die Seiten mehr gefährdet, und da gibt's ja leicht mal Schäden bei derartigen Operationen. Und die Saiten müßten wohl auch ab....
 

Soulfinger

Radiohead
Bassix
ß6.616
Ich würd das trotzdem nie und nimmer so machen.
Wenn der Hals ein bisschen stramm in der Tasche sitzt, kann man auf die Art locker einen Lackabplatzer produzieren. Davon abgesehen kann man so vielleicht den Spannstab lockern - aber um ihn anzuziehen, sollte man den Hals ja zuerst zurückbiegen, und dabei wünsch ich bei dieser Methode viel Spaß.

State of the art ist IMO das hier:
 

Lynx Krueger

Linksbasser
Bassix
ß18.989
Hab bei meinem 62er RI bislang immer den Hals abgenommen - werds nun das nächste Mal so probieren, aber ich glaube das dauert noch mindestens ein halbes Jahr...
 

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß25.527
Hab' ich noch nie gemacht. Das kann ein Spannstab auch ohne Hilfe.
?? Wie kommst Du denn an die Schraube ran?
Edit: Oder reden wir jetzt aneinander vorbei? Wenn ich denn Spannstab anziehen / lockern will, muß ich an die Mutter / Schraube ran. An die komme ich in diesem Fall nur über den Halsfuss ran, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

pitsieben

Bass 'n' Drums
Ich nehme an, Soulfinger meinte, dass er den Hals im Sinne einer Vorspannung manuell "verbiegt" wenn er den Spannstab anzieht...unabhängig davon, wo sich die Schraube befindet.
Eben dies mache ich nie...ich ziehe den Spannstab immer gegen den Widerstand des Halsholzes an und habe dabei nie etwas beschädigt.
 

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß26.642
?? Wie kommst Du denn an die Schraube ran?
Edit: Oder reden wir jetzt aneinander vorbei? Wenn ich denn Spannstab anziehen / lockern will, muß ich an die Mutter / Schraube ran. An die komme ich in diesem Fall nur über den Halsfuss ran, oder?

Um Gottes Willen,das sieht ja echt brutal aus in dem Video.Sowas würde ich niemals machen.
Warum die es sich da so schwer machen,verstehe ich nicht.

Bei meinem Fender Mexico Preci 50´s nehme ich einfach einen flachen Schraubendreher und drehe die Halsschraube ganz vorsichtig an,oder lose.
Ein Viertel von der Schraube ist immer frei.Und Gott sei Dank lässt die sich auch ganz leicht nach links oder rechts drehen.
Man muß dabei nur etwas vorsichtig sein,um das Pick Guard nicht zu beschädigen.
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß32.065
Um Gottes Willen,das sieht ja echt brutal aus in dem Video.Sowas würde ich niemals machen.
Warum die es sich da so schwer machen,verstehe ich nicht.

Bei meinem Fender Mexico Preci 50´s nehme ich einfach einen flachen Schraubendreher und drehe die Halsschraube ganz vorsichtig an,oder lose.
Ein Viertel von der Schraube ist immer frei.Und Gott sei Dank lässt die sich auch ganz leicht nach links oder rechts drehen.
Man muß dabei nur etwas vorsichtig sein,um das Pick Guard nicht zu beschädigen.
Das wuerde ich so auch nicht machen - Der Schraubenzieher sollte immer so gross wie die Schraube sein...
Das Video ganz oben (Fender University) finde ich auch grenzwertig; ich habe auch schon das Video über das Sattelfeilen von denen angeschaut, und fand das auch nicht ueberzeugend (der Typ hat immer geredet und gleichzeitig gefeilt, ohne hinzuschauen). Dieses Fender University Zeug ist wohl eher Werbung als praktische Hilfe...
 

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß26.642
Das wuerde ich so auch nicht machen - Der Schraubenzieher sollte immer so gross wie die Schraube sein...
Das Video ganz oben (Fender University) finde ich auch grenzwertig; ich habe auch schon das Video über das Sattelfeilen von denen angeschaut, und fand das auch nicht ueberzeugend (der Typ hat immer geredet und gleichzeitig gefeilt, ohne hinzuschauen). Dieses Fender University Zeug ist wohl eher Werbung als praktische Hilfe...
Es ging bei mir ganz problemlos.Wie gesagt ließ / lässt sich die Schraube superleicht anziehen.
 

Sinclair

Active Member
Bassix
ß3.685
Der Typ benutzt meiner Meinung nach auch Kinderwerkzeug.. da sollte man schon gerne watt Vernünftiges nehmen.

Für die Truss-Schisser unter uns:
Guckt mal hier zwischen ~2-3min was so ein Hals ab kann
 

Lynx Krueger

Linksbasser
Bassix
ß18.989
Ich hab mal gesehen, wie einer den Trussrod wieder in Form biegt mit nem Stahlbarren und ner C Zwinge - sieht auch höllisch böse aus, aber dem Holz dürfts nix machen
 
Oben Unten