Finger oder Plec


Rainer T.
Rainer T.
New Member
Bassix
ß323
moin,
ich habe mir überlegt mit meinen 52 jahren mit dem bass spielen anzufangen...ursprünglich hab ich mal schlagzeug gespielt. ich fand basser immer viel cooler als gitarristen 😀...

meine frage zum einstieg, ich würde in die rockecke wollen sollte man da eher mit fingern oder plec spielen? oder macht es sigar sinn beides zu machen?

danke für eure hilfe
 
allerbest
allerbest
Tut nichts zur Sache!
Das Plec spielt man, na klar, mit den Fingern... oder habe ich die Frage falsch verstanden?
Sei willkommen bei den Guten!!! :bier:
 

claudio
claudio
Well-Known Member
Bassix
ß71.034
Ciao @Rainer T.

obwohl ich viel lieber mit den Fingern Bass spiele, übe ich auch Plek, denn es schadet nie, dies auch zu können.

In diesem Sinne: wie es Dir gefällt, aber es schadet nicht, verschiedene Techniken zu erlernen. Erst recht, wenn man beginnt, dann kann man es gleich richtig und ohne Druck erlernen. Ich habe mich viel zu lange nicht um meinen Pleksound gekümmert, das klang auch dementsprechend, als ich dann "plötzlich" ein gedengeltes Stück erlernen musste.

Gruss
claudio
 
TomW
TomW
A Night At The Opera
Herzlich willkommen bei Bassic, @Rainer T. :bier:
... ich fand basser immer viel cooler als gitarristen 😀...
aber Vorsicht: nicht gleich auf Deiner Schleimspur ausrutschen! ;-):D

Meine Antwort auf Deine Einstiegsfrage (zu der im Laufe der Jahre bestimmt noch Hunderte dazu kommen werden ;-)): Beides!

Es kommt ganz auf die Songs oder den Musikstil an, ob ein gefühlvolles Finger- oder ein knackiges Plektrum-Spiel notwendig ist ....
 
cwegy
cwegy
Well-Known Member
Bassix
ß43.938
also dann mit fingern und wenn das popcorn klebt nehm ich das plec 😄😄😄....danke für die antworten
Du siehst schon, du bist hier gut aufgehoben;-)

Wie schon mehrfach geschrieben, versuch beides und suche dir nach Möglichkeit jemand, der dir ein bisschen auf die Finger schaut, das spart dir so manchen Frust.

Herzlich Willkommen! 😃
 
Toemy
Toemy
abwarten ...
Bassix
ß3.485
Ich find so ein Vorbild gerade am Anfang nicht schlecht, dem kann man dann etwas nacheifern und das riesen Feld ein bisschen einengen. Also konkret sich erst mal für Plektrum oder Finger entscheiden. Und nach und nach das Spielspektrum erweitern und sich nicht am Anfang verzetteln mit zu viel Zeug.
 
EggHead
EggHead
Active Member
Bassix
ß920
Als junger Mensch war der Hattler Hellmut lange Zeit mein großes Bass-Idol, deshalb hab ich die ersten Jahre fast ausschließlich mit Plektrum gespielt. Nachdem meine Helden der nächsten Jahre alle mit Fingern gespielt haben (Jaco, Percy Jones, Alphonso Johnson, Jannick Top, Marcus, Larry Graham etc.) war das Thema Plek für mich erstmal durch. Heute benutz ich's dort, wo's stilistisch und soundmäßig angezeigt ist. Müssen tust du garnix, aber wenn du ganz am Anfang stehst würde ich glaube ich mit den Fingern anfangen. Wenn du am Instrument über die ersten Hürden weg bist ist es glaube ich leichter sich mit dem Plek zu beschäftigen als umgekehrt. Viel Erfolg!:bier:
 
 

Oben Unten