Häussel vs Delano MM

MoSh

Well-Known Member
Bassix
ß5.816
Hallo zusammen,

ich möchte mir demnächst einen Mensinger Bass bei Public Peace holen und bin mir nun etwas unsicher wegen dem Pickup. Es soll auf jeden Fall ein MM Humbucker werden, soviel steht fest.

Ich habe bereits einen Bass mit Häussel MM Bestückung und einen anderen meiner Bässe habe ich nachgerüstet, die klingen schon sehr gut.
Nun hört man aber von sehr vielen Seiten das die Delanos hier für Metal/Rock noch besser klingen sollen.

Hat da wer Erfahrungen?
 

jearv

to old to die young
Bassix
ß5.903
Ich finde die Häussel klingen besser, irgendwie runder. Die Delanos klingen sehr analytisch und aggressiv, finde ich.
diesen Eindruck hatte ich von den Delano MMs bis jetzt auch immer. Wobei ich sagen muss,dass bei allen Bässen die ich mit den Delanos bis jetzt angespielt habe,der MM-PU relativ nahe an der Bridge war(im vergleich zum Stingray).
ich glaube Delano bieten auch verschiedene an,auch solche mit Keramik-Magneten. Weiss auch nicht,welche das jeweils waren.
ich denke,wenn du den Harry Häussel mal kontaktierst,wirst du gut beraten...
und wenn du mit den Häussels ja zufrieden bist,warum dann wechseln? ...und was meint der Adrian denn dazu?
hast du eventuell schon mal über den Jazzbucker nachgedacht? ich persönlich finde den sehr geil
 

Kong

R.I.P., Mikki
Auch von mir der Rat: Ruf Harry an - oder kontaktiere Ihn per EMail und stell mal die Frage, wie er den Unterschied zwischen seinen MuMa-Humbuckern und den Delanos sieht. Schreib dazu, dass Du einen eher agressiven Sound suchst und frag, was er sich da vorstellen kann. Du bekommst auf jeden Fall eine ehrliche Antwort, warscheinlich sogar einen praktikablen Lösungsvorschlag.

Ausserdem machen noch andere Faktoren den Sound eines Basses aus. Das Holz, so saht man, hat auch einen grösseren Anteil an dem, wie ein Bass klingt. Vielleicht kann da Adrian schon etwas dazu sagen. Oder: Hinfahren mit einem Deiner Bässe mit dem Haeussel MM-PU - und die Dinger mal gegeneinander testen.
 

MoSh

Well-Known Member
Bassix
ß5.816
Hmm. Ich denke das beste wird sein dass ich nochmal mitsamt meinem Amp zu Adrian fahre und diverse Pickups vor Ort teste, bevor ich mich für einen entscheide der dann in meinen neuen Bass kommt. Der EMG, der original in dem Modell verbaut ist steht ja auch noch zur Diskussion.
 

Schlurch

Hutrocker
Bassix
ß61.340
Mir persönlich gefällt der MM-Alnico PU von Bassculture, aber die hat Adrian auch ab und an in seinen Bässen. Von daher ist wohl hinfahren und testen die beste Lösung
 

orgeloli

bastelbassicer
Hmm was hab ich mir eigentlich unter einem "analytischen" Klang vorzustellen ? Zu detailreich? Zu steril?
....vielleicht ist hier menschlich gemeint,
schließlich ist der Mensch hier der einzige der überlegt woher er kommt,
also analysiert.
Überlegt also ein Klang woher er kommt muß er ja zwangsläufig analytisch , also menschlich sein,
wobei ich nach trefflicher Analyse gerade erörtert habe, das man solche Fragen am besten bei einem Gläschen oder besser vielleicht gleich zwei davon.....


OLI
 
 

Oben Unten