hals einölen

afri

New Member
Bassix
ß246
ähm..

ich habe grade meinen hals... äh... den hals meines bases eingeölt und frage mich grade, ob das einzieht oder nach einer gewissen zeit wieder überschüssiges öl entfernt werden muss?!?
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - Was für Öl hast du benutzt?
Leinöl zieht ziemlich vollständig ein (dauert etwas). Wenn du zuviel aufgetragen hast, kannst du das einfach mit einem weichen Lappen abwischen und noch etwas nachtrocknen lassen.
Das Öl sollte nicht auf die Saiten kommen, da es ziemlich stark verklebt. Aber das weisst du sicher schon [:-)]
 

afri

New Member
Bassix
ß246
ja leinen-öl...

na die saiten habe ich logischerweise zuvor runtergenommen...

danke :-)

ich habe das ding jetzt fertig... fast wie neu [:-)]
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - Da muss ich noch was loswerden: Als ich meinen Bass hab zu Fretless umbauen lassen, hat der Gitarrenbauer schlauerweise das Griffbrett mit Kunstharzlack behandelt. Hat schon nach zwei Gigs ausgesehen, als hätte ich das Teil über einen Felsen geschleift.
Danach musste ich den Lack mit einer Ziehklinge abkratzen und neu verschleifen. Seither kommt bei mir nur noch Leinöl drauf. Wird halt mit der Zeit mal ein Nachschleifen nötig, aber wenigstens keine aufgerissenen Lackstellen mehr.
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - Könnte nicht schlecht sein. Dunkelt Teaköl nicht mit der Zeit (und mehrfach aufgetragen) ziemlich nach? Bei Leinöl ist das nicht der Fall.[8D]
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - Könnte sagen: Zur Instrumentenpflege. Schau dir den Hals mal an, wenn du zwei Jahre gespielt und geschwitzt hast. Das Griffbrett dürfte dann ziemlich bös aussehen - falls der Hals überhaupt noch brauchbar ist...[8D]
 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
...schliesse mich an. Auch während dem Spielen mal die Hände trocknen gehört bei mir ebenso zum Ritual wie nach dem Spielen Hals und Saiten vom Bass mit einem Tuch abwischen. Ich finde das gibt eine gute Wertschätzung fürs Instrument, was sich wiederum positiv aufs Spielen auswirkt. Man fasst seinen Liebsten (männlicher Bass...) oder seine Liebste (weiblicher Bass...) ganz anders an, wenn man diese Wertschätzung hat.

Habe in einem Forum mal gelesen, dass ein Tuch uncool sei (live). Erstens kann man sich dafür auch ein spezielles Bass-Tuch anlegen und zweitens ist höchstens so eine Aussage uncool.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.621
dito! man selbst will doch auch nicht mit vollgeschwitzten händen berührt werden oder? (abgesehen von ein paar ganz bestimmten gelegenheiten ;-)

ach ja noch was zu saiten:

hab hier im forum (ich glaub es war wodaso) den tipp gehört, seine saiten, sobald sie stumpf klingen in die spülmaschine zu tun.
Ich kann hiermit bestätigen, dass dieser Tipp der absolute Saitenrecycler ist! TOP!
 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
Weiss nicht, ob das Zeugs mit den Jahren besser wird (wär ja wohl ein guter Jahrgang). Frag sonst mal in der Drogerie/Reformhaus/Bioladen. Da man sehr wenig braucht und das Wässerchen nicht allzu teuer ist, würde ich mir aber eher einen aktuelleren Jahrgang besorgen...
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - Wegen des alten Leinöl brauchst dir keine Sorgen machen. Ist einfach zu erkennen: Wenn der Inhalt trüb ist - wegschütten (bzw. Sondermüll entsorgen). Wenn die Flüssigkeit klar ist, kannst du das Öl gebrauchen.

Ich hab mir mal vor etwas mehr als zehn Jahren eine 1-Liter Flasche gekauft und brauche immer noch davon, da ich es praktisch nur für meine Instrumente brauche. Ist alles noch einwandfrei.
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - Ballistol als Holzpflege? Na - ich weiss nich...
Leinöl ist günstig und seit Jahrzehnten für die Anwendung als Holzpflege und -Schutz hergestellt.
Ballistol ist sicher gut und recht - aber für alles und jedes kann man auch das Mittelchen nicht gebrauchen...

Harzfrei ist gut von wegen Verkleben bei Saiten - bei der Versiegelung von Holz kann es aber sehr hilfreich sein.

Ist für die Behandlung von Holz auch etwas sehr flüssig und dringt tief in die Poren. Da ist etwas Vorsicht geboten. Könnte aufschwellen oder deformieren.

Ich bleib bei Leinöl.
 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
Zitat: Yo - Ballistol als Holzpflege? Na - ich weiss nich...
Leinöl ist günstig und seit Jahrzehnten für die Anwendung als Holzpflege und -Schutz hergestellt.
Ballistol ist sicher gut und recht - aber für alles und jedes kann man auch das Mittelchen nicht gebrauchen...
Wie Dighom in einem anderen Threat mal darauf hingewiesen hat, eben doch. Hier ein Ausschnitt aus der Ballistol-Webseite:
http://www.klever-ballistol.com/


BALLISTOL und Holz:
BALLISTOL schützt, konserviert und regeneriert Naturholz. Es vertieft die Maserung, schützt gegen Feuchtigkeit und Fäulnis sowie Insektenbefall. Ideal zur Pflege auch antiker Möbel.

und

Umweltfreundlich:
BALLISTOL enthält besonders reine Naturstoffe und Grundsubstanzen. BALLISTOL ist frei von chlorierten Kohlenwasserstoffen, das enthaltene wertvolle Syntheseöl ist von medizinischer Reinheit und nicht wassergefährdend! BALLISTOL-Spray ist nicht ozonbelastend und frei von FCKW's. Für Mensch und Tier ist BALLISTOL ebenso nützlich.



Das klingt ja fast so, als gäbs bald mal Ballistol-Shampoo und -Zahnpasta.
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - Hab mir die Website schon angeschaut gehabt, bevor ich meinen Senf dazugegeben habe - ist so meine Art.

Hab auch meinem Nachbarn damit in den Ohren gelegen. Das ist eine Möbelschreinerei. Ist so gegen fünfzig Jahre im Geschäft - und hat mir das bestätigt, was ich in meinem Thread geschrieben habe.[:-)]

Werbung klingt immer gut - vor allem wenn man so ein Wundermittelchen parat hat. Trotzdem: Für den Gitarren- oder Basshals findest du nichts besseres als das gute, alte und bewährte Leinöl.[8D]

Nebenbei: Hatte schon mal jemand mit Insektenschäden und Pilzbefall am Hals seines Basses Erfahrungen gemacht? Müsste wohl ziemlich lange im feuchten Keller liegenbleiben - vor allem wenn Leinöl drauf ist...[:D]

Wie gesagt: Ballistol mag gut und recht sein. Ich will die Vielfältigkeit des Produktes absolut nicht schmälern.

Noch ein kleiner Spruch von meinem Grossvater selig: Was alles kann, kann nichts richtig... (Ist natürlich nicht im Zusammenhang zu verstehen *smile*).[8D]
 

rac

New Member
Bassix
ß240
hi leute

nix gegen lein- oder sonstige öle, ich hab da nicht wirklich die ahnung, aber was ballistol angeht, ich hab letztens bass und gitarre damit eingeschmiert und ist alles bestens., keine probleme.
aber wahrscheinlich nehme ich demnäx doch auch mal leinöl (obwohl das wirklich stinkt wie sau), man lässt sich ja gerne eines besseren belehren. (oder vielleicht doch limonenöl?)
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - @rac: Wenn du mit Ballistol zufrieden bist, wieso dann wechseln?
Ich wäre vorsichtig damit, ein Mittelchen auf das Andere aufzutragen.
Bass- und Gitarrenhälse sollen ja nicht als Versuchskaninchen für Pflegewütige herhalten müssen...*smile*[8D]
 

rac

New Member
Bassix
ß240
da hast du recht ? der einzige grund zu wechseln wäre wohl, dass mein ballistol schon seit einer weile alle ist und ich zum verrecken kein neues kriege ? ich hab mich schon gefragt, ob' s das überhaupt noch gibt (vielleicht weiß ja einer was).
was die pflegewut angeht, ich bin da wohl eher ein schlunz, ich mach das nur, wenn das mopped ziemlich zugesifft ist und bisschen pflege sich nicht mehr vermeiden lässt. und dann gibt's eben auch ein häppchen öl.
(wahrscheinlich werden sich jetzt die meisten member hier die haare raufen, aber ich finde, man kann auch alles übertreiben ? kuck sich nur einer flea's bass an (immerhin der liebling der meisten hier), der sieht aus wie ne gurke und die musik ist trotzdem geil.)
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - Ich wollte nur auf meine etwas komplizierte Weise dir auf den Weg geben, dass ich nicht beurteilen kann, ob sich Leinöl auf Ballistol verträgt. Gibt manchmal überraschende Nebeneffekte, wenn man so Mittelchen vermischt (auch wenn das Ballistol schon länger aufgetragen wurde, sind immer noch Rückstände - sollen ja auch - im Holz).

In einem Waffengeschäft bekommst du Ballistol sicher.
Für Leinöl gehst du am besten in einen Baumarkt - oder die teurere Version: Zum Schreiner deines Vertrauens...[8D]

N.b: Fleas Bass könnte auch nur von aussen auf verschrottet getrimmt sein - das technische Innenleben ist sicher nicht das Billigste...
Endorsment-Verträge treiben da manchmal seltene Blüten[:D]
 
Oben Unten