Harley Benton BZ-7000 NT B-Stock - Erfahrungsbericht/erste Eindrücke

Flaschbier

Flaschbier

Well-Known Member
Bassix
ß4.523
In einem Test zu dem 5 Saiter habe ich gelesesen das sich auf der Elektronik eine kleine Kreuzschlitzschraube befindet die zur Anpassung des Pegels bei aktivierter Elektronik dient.
Da gibt es verschiedene Versionen.
Ich hab den 5 Saiter mit einer vergossenen Elektronik ohne Einstellschraube.
 
  • Antwort hilfreich!
Reaktionen: CSO
CSO

CSO

Active Member
Bassix
ß5.151
sdsd
Was ich übrigens auch bemängele und noch ändern werde: Die Knöppe sind Billigschrott. Plastikkern mit aufgesteckter dünner Aluhülle und nichtmal miteinander verklebt. Hatte ich beim Abziehen des Volume Knopfs zwecks Entfernen der unnötigen Hinweisschilds auf Push/Pull gleich mal in zwei Teilen. :rolleyes:
Hab ich dann aber auch zum Anlaß genommen, die Knöppe alle nen halben mm vom Lack weg zu ziehen, damit sie nicht drauf rumkratzen.
Sind dann wohl die gleichen Dinger wie auf den ganz preiswerten HB Bässen für nen 100er.
Hätte gedacht das sie wenigstens diese hier verbauen:
Die taugen was.
 
Zuletzt bearbeitet:
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Das sind aber wiederum die geklemmten und nicht die gesteckten.
Ich suche aktuell also tatsächlich gesteckte schwarze Alu (Dome) Knöppe OHNE Markierung und in besserer Qualität.
Und ich stelle immer mehr fest, daß es auf dem europäischen Markt sowas nicht zu geben scheint.

Beim Chinamann hab ich welche gefunden. Aber eigentlich würde ich lieber in Deutschland kaufen.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Tolle Sache: Ich hatte noch zwei ungenutze Gigbags rumliegen und wollte den BZ7 grad in einen davon reinpacken für die Probe nachher. Nääää, paßt nicht. Die 35" Mensur sind zu lang und der im Vergleich zum Hals zierlich wirkende Korpus zu breit. Im Koffer vom Santander Pro gehts grad so, aber da ist natürlich die Halsmulde viel zu eng. Da muß ich mal noch schauen, wo der dauerhaft wohnen darf, um auch reisen zu können.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Nach der heutigen Probe muß ich feststellen, daß das Ding voll geil ist.
Und mit dem wirklich breiten Hals komme ich erstaunlich gut zurecht.
Ernsthaft: Nachdem ich die letzten Tage fast nur den 7er gespielt hab und vorhin in der Probe erstmals wieder nen (grätenfreien) 5er in Händen hatte, fühlen sich 5er Hälse voll schmal an.
Das wird wohl noch etwas Gewöhnung in die eine wie die andere Richtung erfordern.
 
claudio

claudio

Well-Known Member
Bassix
ß36.559
@lord-of-fire willkommen bei den Vielsaitern. Ich habe zwar keinen 7er, aber drei 6er und möchte die nicht missen :-)
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Isses auch, aber halt auch nochmal ganz anders als 7saitiger Bass. Und eben ausschließlich auf Tappen ausgelegt. Bin damals eher zufällig drangekommen als ich an meinem Six&Four 5Saiter (dem Unikat und nach wie vor mein Lieblingsinstrument) beim Erbauer was reparieren lassen wollte. Da stand der Stick im Verkaufsraum, ich hab ihn ausprobiert, nachdem ich mich schon länger dafür interessiert hatte, und dann gleich mitgenommen. So wurden dann aus den geplanten etwa 50 DM für ne Elektronikreparatur mal schnell etwas über 2000. Was aber für einen Stick damals ziemlich schnäppchenhaft war.
Ich denke, bei meiner neuen Band Inc! krieg ich ihn auch endlich mal wieder im Bandkontext unter.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Der Koffer wurde gestern geliefert. Ich könnte nicht behaupten, daß er besser paßt als die billigere Alternative. Und von wegen Schaumstoff am Halslager? Wenn, dann Hartschaum.
Aber er paßt rein. Daher werde ich den Koffer nicht umtauschen.
 
Terz?

Terz?

Member
Bassix
ß1.909
Hab lang überlegt aber ende der Woche zieht bei uns auch ein BZ7000 ein.
Habe als Kind mal Harfe gespielt und jetzt is der Kreis wieder rund 8D
Schau mal mal...
lg
Terz
 
 

Oben Unten