Hat den schon jemand ausprobiert.....?

N

nop

Guest
[URL]http://www.thomann.de/de/harley_benton_ba500h.htm[/url]

Ich suche einen Zweitamp (Mir ist mein Yamaha BBT 500 zu mühselig einzustellen und ich bin inzwischen sehr verwöhnt von meinem Markbass F1 - klein leicht - einfach - guter Sound).

Wenn mann sich so die Eckdaten von dem Harley B. Billigteil mal anguckt, sieht das garnichtmal so schlecht aus.

Hat den schon mal wer getestet? Und ich meine nun nicht den "tollen" Bericht den man im Netz lesen kann sondern "echte" Meinungen dazu.

 
griznak

griznak

Active Member
Bassix
ß589
Ich weiß du wolltest solche Tests nicht, aber nachdem ich den Test dort vom Kustom DE300 HD gelesen habe habe ich andere Member gefragt ob die Soundfiles der Wahrheit entsprechen und es wurde mir von allen bestätigt. Nun habe ich ihn selber zuhause und der Test hat die Wahrheit gesagt.
Deswegen also hier der Link zum Test des Harley Benton BA500:
http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/harley-benton-ba500h.html
 
Klaus

Klaus

Well-Known Member
Bassix
ß26.846
Hi Werner, also wenn Du - wie ich auch - einen F1 hast, dann wirst Du wohl von dem Harley Benton eher enttäuscht sein. Bzlg. der Enstufe geben bzw. nehmen sich alle diese "klein und leicht" Amps nicht viel.

Doch der F1 hat schon eine außergewöhnlich warm und gut klingende Vorstufe. Vor allem die Klangcharakteristik der Mitten ist ja so entscheidend für einen charaktervollen Sound. Und genau da ist mir der Harley Benton zu kalt. Er ist eher ein Teil mit viel Möglichkeiten aber nur durchschnittlichem Sound - für den Preis ist der Amp auch sicher super - doch ich würde mir lieber einen weiteren (gebrauchten, günstigen) F1 holen, bevor ich Kompromisse beim Sound mache. Falls Du jedoch auf eher kühle, neutrale HiFi Sounds stehst, könnte Dir der Harley Benton sogar gefallen.

Wie immer hier - einfach bestellen - austesten - und ... ziemlich sicher wohl wieder zurückschicken :-) ...
 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß71.087
Suchen hilft: https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14808034

Daß der BA500H neben dem F1 so dermassen abfällt, kann ich nicht bestätigen ... eigentlich sogar gar nicht. Der BA500H ist genauso clean und druckvoll wie ein F1. Im Übersteuerungsfall sieht es etwas anders aus, aber da gefallen mir nur ganz wenige Halbleiteramps. Und die angebliche "Wärme" im Sound des F1 halte ich auch für ein Gerücht. Der Vorteil des F1 ist, das er etwas kleiner und leichter als der BA500H ist. Ich habe den F1 neben einem Ibanez Promethean (der m.E. genauso wie ein BA500H klingt) gehört und konnte in Neutralstellung keinen Unterschied festellen. Die Klangregelung klingt natürlich anders, wobei aber die wichtigsten Regler vom F1, VLE und VPF beim BA500H durch "Colour" und "Contour" ganz gut nachgebildet werden.

Meine Empfehlung: antesten !
 
 

Oben Unten