hilfeee, hat jemand ahnung mit lizensrechten???

basementgroove

New Member
Bassix
ß200
kennt sich jemand mit lizensrechten aus? bin da in so was reingerutscht..... musik für 3 min fernsehclips/ werbeclips zu schreiben und produzieren.... wie sieht das aus mit lizensrechten und deren verkauf??
 

thal

Member
Bassix
ß487
hi

ich kenne mich ziemlich gut mit dem CH-recht aus, was aber die lizenzen angeht (vor allem wenn's international wird!!) empfehle ich dir einen advokaten mit spezialisierung auf "geistiges eigentum".
Das ist sooooo komplex!!! [xx(]

wenn der auftrag aber nicht so (...wo ist die grenze...[:D]) richtig heftig ist, reicht oft eine anmeldung des musikstückes (in der CH =>Suisa) und beim vertrag explizit die nutzung des "geistigen eigentums") auf die entsprechende werbekampagne zu beschränken.

Bsp. jingle xy für produkt a, spot 25x vom 01.01.05 - 31.01.05, weitere nutzung nach absprache möglich.

und sonst verkauf den song - darfst ihn dann aber nur noch mit genehmigung kommerziel nutzen.
 

Don_P

New Member
Bassix
ß264
Also zum lizenzrecht in deutschland: Sobald du etwas eigenes geschrieben hast ist es automatisch rechtlich geschützt. Also wenn du zu beispiel ein lied für deine werbungen machst das 3 minuten geht und kein cover ist oder andere extreme deutlichkeiten zu anderen liedern erkennen sind ist es automatisch rechtlich geschützt. Wenn sich jetzt also ein anderer an deinen liedern bediehnt und du nachweisen kannst dass die idee von dir stammt kannst du ihn auf schadensersatz verklagen. greetz don_p
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: Don_P

Also zum lizenzrecht in deutschland: Sobald du etwas eigenes geschrieben hast ist es automatisch rechtlich geschützt. Also wenn du zu beispiel ein lied für deine werbungen machst das 3 minuten geht und kein cover ist oder andere extreme deutlichkeiten zu anderen liedern erkennen sind ist es automatisch rechtlich geschützt. Wenn sich jetzt also ein anderer an deinen liedern bediehnt und du nachweisen kannst dass die idee von dir stammt kannst du ihn auf schadensersatz verklagen. greetz don_p
Ergänzend: Deine Urheberschaft kann Dir nicht streitig gemacht werden, bzw. Du kannst sie nicht mal abgeben. Die Verträge beziehen sich immer auf die Verwertungsrechte, also es wird definiert werden, in welcher Form der Kunde die Songs verwerten darf (z. B. eklusiv oder nicht-exklusiv oder nur für eine bestimmte Weile exklusiv, nur im Werbespot oder auch auf CD, ...). Das sind die Basics, ab da wird's kompliziert ;-)
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.166
Zitat:Original erstellt von: basementgroove

kennt sich jemand mit lizensrechten aus? bin da in so was reingerutscht..... musik für 3 min fernsehclips/ werbeclips zu schreiben und produzieren.... wie sieht das aus mit lizensrechten und deren verkauf??
Wenn Du kein GEMA Mitglied bist (alles oder nichts Prinzip) kannst Du mit Deinen Vertragspartnern die Vergütung der Nutzung Deiner Werke selber aushandeln. (Dann steht dem BGB -ich glaube §125- Verträge sind frei zu gestalten, nichts im Wege).
 

basementgroove

New Member
Bassix
ß200
das mit dem eigentum der komposition und so ist schon klar - und zur not immer per einschreiben an sich selber schicken....

aber mit lizensen zum vermieten bzw verkaufen

Bsp.: ein doku-film-clip über malawi, ein land irgendwo in afrika.... für irgendein regionalsender.
der clip läuft meinetwegen 4x in 2 monaten....
wie liegen da die preise oder wie sehen solche verträge aus?

 
Oben Unten