Impedanzwahlschalter nachrüsten - was nehmen?

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
Soo ich hab ja nu ne fest auf 16 Ohm verdrahtete 2x10 (Hartke Transporter) und würde gerne nen Schalter nachrüsten, um auf 4 Ohm umzuschalten, falls man das mal braucht ;-)

Ich weiß ich brauche einen An-An-Schalter mit 6 Polen auf der rückseite. aber n Kippschalter schaltet man zu leicht um denke ich, aus versehen. Also wäre n Schiebeschalter oder n Drehschalter optimal. Weiß jemand was man da nehmen kann und wo ich sowas herbekomme?
 

Flobert

Sunn-Child
Nimm keinen Schiebeschalter.
Ein Drehschalter ist eine Idee, aber dank dem aufgeschraubten Potiknopf wieder so ne Sache.
Warum nicht sowas in der Art:

 

Kong

R.I.P., Mikki
Die Schutzkappe ist zwar optisch wie vom Schutzaspekt her sinnvoll.

Auch die "Zwangsrückstellung" finde ich sinnvoll. Deckel zu, und.....

Und welche Impedanz haben wir dann? Kommt das darauf an, wie ich die Schaltung verdrahte, oder bin ich gezwungen, eine bestimmte Schaltung auf die Schalterstellung zu legen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Flobert

Sunn-Child
Die Schutzkappe ist zwar optisch wie vom Schutzaspekt her sinnvoll.

Auch die "Zwangsrückstellung" finde ich sinnvoll. Deckel zu, und.....

Und welche Impedanz haben wir dann?
Scheiße - ja. Da hab ich jetzt nicht dran gedacht. Lass die Kappe einfach weg, Käferle. Die Schalter in der Leistungsklasse betätigst du nicht aus Versehen. Glaub´s mir .
 

Kong

R.I.P., Mikki
Bestimmt legt man den nicht aus Versehen um. Da bin ich von überzeugt.

Ist auf der Rückseite der Box nicht eine Vertiefung für den L-Pad? Oder kann man den Schalter so in die Griffschalen einbauen, dass er nicht im Weg umgeht? Dann wäre das auch sicher.
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
Die Box hat keinen Hochtöner, also auch keine Vertiefung. Die könnte man aber sicher recht einfach bauen, da findet sich schon was passendes.
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
Schalter ist organisiert, habe über Marc Sieben zwei Drehschalter organisiert (die mit dem Schraubendreher-Schlitz, die verstellt man nicht aus versehen), eine um die SAD 210 zu reparieren und eine um die Transporter umzuschniedeln.
 
 

Oben Unten