Irgendwie kein Bock mehr

ede65

Active Member
Bassix
ß13.973
Hi Forum,
Seit ca. 6 Monaten bin ich jetzt ohne Band. Einige Versuche
bei neuen Bands einzusteigen sind bisher gescheitert Seils einfach nicht
gepasst hat.
Da in den einschlägigen Plattformen derzeit nichts angeboten wird
hab ich so langsam „Einfach keinen Bock mehr“.
Auf deutsch, ich merke so langsam wie ich keine Lust mehr habe zu üben
oder überhaupt noch nach einer neuen Band zu suchen.
Wie haltet ihr denn den Kopf oben.
Grüße in die Runde
 

schepper

psychedelic man
Bassix
ß14.289
moin ede,

kopf hoch!
kommt zeit- kommt band.
also lieber warten und vernünftige mucker finden, als irgendeinen Kompromiss eingehen
und dann bei der jeder bandprobe kotzen...

außerdem kann man auch ohne band ´ne menge spaß haben.
ich bin ja so´n bassalleinunterhalter, mach das jetzt seit 10 jahren, freu mich des lebens
und fühl mich wesentlich freier als mit band.:juhuu:

ich spiele jeden tag bass, komponiere, texte, basstel an neuen Songs, oder an Instrumentalstücken,
oder an meinen bässen, oder am effektboard rum.
irgendwas ist immer, langweilig wird das nie.

ich hoffe ich konnte dich jetzt ´n bischen motivieren?! :-)
 

seppblind

Well-Known Member
Bassix
ß69.476
Manchesmal ist es das beste, den bass
(oder auch sonst irgendetwas was lange wichtig war)
einfach mal ruhen zu lassen,
sprich ins eck zu stellen.
Und dann abzuwarten...

Kann sein daß es dich in ein paar wochen
oder monaten plötzlich wieder juckt,
oder halt auch nicht.
 

Michiagi

Well-Known Member
Bassix
ß70.012
Ist natürlich zermürbend! Aber es gehört iergendwie einfach auch dazu... hatte ich auch schon. Eventuell ist es auch garnicht schlecht mal eine Pause einzulegen... meine längste Pause war 6 Monate lang... da hab ich nicht einmal den Bass angefasst... wichtig ist nur, dass du dein Zeugs behälst!
Manchmal kommt gerade dann die perfekte Band wenn man am wenigsten damit rechnet... ist wie mit den Frauen;-)
 

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß48.183
Seit ca. 6 Monaten bin ich jetzt ohne Band. Einige Versuche
bei neuen Bands einzusteigen sind bisher gescheitert Seils einfach nicht
gepasst hat.
Da in den einschlägigen Plattformen derzeit nichts angeboten wird
hab ich so langsam „Einfach keinen Bock mehr“.
Kann Dich verstehen.
Bei mir sind es nun über 2 1/2 Jahre und ich habe fast alles verkauft und in andere Hobbies investiert. :rolleyes:
 

Iron Maiden

Lady Morticia von Maiden
Bassix
ß80.298
Lieber Ede,

Kopf hoch! :-) Unser zweiter Gitarrist kommt schon seit über 1 1/2 Jahren nicht mehr zum proben, er sagt er hätte keine Zeit.
Unser Schlagzeuger (mein Bruder) studiert und arbeitet am Wochenende, also fällt der auch weg.
Sänger haben/hatten wir noch nie, obwohl wir gesucht haben.
Unser Proberaum wird kaum noch genutzt, wir haben sogar einen zweiten Untermieter drin, weil der Raum so teuer ist.
Ich spiele hauptsächlich Zuhause und ab und an geht es in den Proberaum um laut zu spielen.
Ich mache es weil ich Spass am Bass habe.
Gib den Bass nicht auf, es gibt immer Hoffnung.

Grüße

Eileen
 

AndyH

Laut geht schon - "schön" kommt später
Bassix
ß6.680
@ede65 , ich habe gerade 4 Monate Pause (gesundheitsbedingt) hinter mir. Der erste Unterricht bei meinem Bass - Lehrer hat Spaß gemacht, ich fange erst mal wieder ganz langsam an. Freitag war ich wieder bei der Bandprobe... Hm...Was soll ich sagen, so doll wars nicht und noch bin ich da nicht so motiviert aber hoffentlich kommt das noch. Momentan liegt mir die Musik der Band nicht so richtig... Bei meinem Lehrer spielen wir das was Spaß macht.
Vielleicht einfach etwas Geduld und ein paar Monate Pause machen.
Irgendwann kommt hoffentlich wieder der Drang den Bass in die Hand zu nehmen.
 

Rhino-

Purist
och...das kann immer passieren. Ich hatte auch mal jahrelang rein gar nichts gemacht (ist allerdings schon ewig her)
Bis dann eines Tages durch einen Zufall wieder die richtigen Leute aufeinandertreffen.................was ich sagen will. Gern bis auf einen Bass, und Amp alles vertickern und in ein anderes Hobby investieren, jedoch unbedingt die "Grundausstattung" für alle Eventualitäten irgendwo sicher verstauen. Denn der Tag kann jederzeit kommen ;-)
 

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß53.091
Kann Dich verstehen.
Bei mir sind es nun über 2 1/2 Jahre und ich habe fast alles verkauft und in andere Hobbies investiert. :rolleyes:
Eine Band zu finden bei der so gut wie alles passt ist genauso schwierig wie 4 Frauen zu finden, die total auf dich stehen, aber sich auch noch untereinander total heiß finden. Das ist einfach unglaublich schwer und man ist gezwungen ständig Kompromisse zu machen, manchmal leider auch faule Kompromisse, die fast immer schief gehen. ABER es gibt auch Bands, die funktionieren und da hilft definitiv nur Geduld, Ausdauer und viel Engagement bei der Suche.
Manchmal gehe ich einfach in den Proberaum und spiele zu Mp3 und ich beginne gerade Aufnahmen zu machen. Irgendwie geht es immer weiter, auch wenn es manchmal richtig frustrierend ist.
 

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß53.091
och...das kann immer passieren. Ich hatte auch mal jahrelang rein gar nichts gemacht (ist allerdings schon ewig her)
Bis dann eines Tages durch einen Zufall wieder die richtigen Leute aufeinandertreffen.................was ich sagen will. Gern bis auf einen Bass, und Amp alles vertickern und in ein anderes Hobby investieren, jedoch unbedingt die "Grundausstattung" für alle Eventualitäten irgendwo sicher verstauen. Denn der Tag kann jederzeit kommen ;-)
Für Basser heißt das: Allzeit breit :bier:
 

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß48.183
Ich will vermeiden mir ein anderes Hobby zu suchen
Die hatte ich vorher schon, mussten nur etwas hintenan stehen.

Das ist einfach unglaublich schwer und man ist gezwungen ständig Kompromisse zu machen, manchmal leider auch faule Kompromisse, die fast immer schief gehen.
Genau das habe ich die letzen 2 1/2 Jahre erlebt. Deshalb kam irgendwann das Einsehen, dass es für mich sinnvollere Sachen gibt mit denen ich meine knappe Freizeit verbringe.
 
Ich will vermeiden mir ein anderes Hobby zu suchen
Was ist Dein Hobby? Bass spielen oder in einer Band sein?
Wenn Dein Hobby Bass spielen ist, dann mach das doch, entdecke neue Musik und spiele dazu. Kannst Du fingern, plecken, slappen, tappen, hammern, chorden? Bist Du funky genug? Wie ist Dein Salsa-Feeling? 2 Promille-Polka klappt?
Wenn Dein Hobby ist in einer Cover-Band zu spielen, dann bereite Dich doch darauf vor, schaff Dir ein Repertoire drauf, daß Du beim nächsten Vorspiel blind alle wegballerst und mach Dich klickfest.
 
Oben Unten