ironman von hardy

Dieses Thema im Forum "Verstärker, Lautsprecher" wurde erstellt von mountain, Juli 8, 2006.

  1. mountain

    mountain Member

    Bassix:
    ß664
    hiho


    hatt einer von euch schonmal über die boxen gespielt, bzw. auf der messe getestet bzw. gehört ??? und kann was darüber erzählen ???????



    beste grüße
    mountain
     
  2. herrpetermann

    herrpetermann Member

    Bassix:
    ß318
    Hallo mountain,
    hab mir eine gekauft und bin sehr glücklich. Mein letztes Setup war ein Eden WT-500 Stereo Amp mit einer Epifani 1x12er NYC box und ich war mit dem Sound eigentlich zufrieden. Bei lauteren Bands konnte ich mich damit aber nicht genug durchsetzen. Die Ironman 1x10 auf den zweiten Stereokanal hat die notwendige Direktheit in meinen Sound gebracht. Bei den ersten Gigs habe ich gemerkt daß ich präsenter bin wenn ich den Panoramaregler in Richtung Ironman drehe. Mittlerweile lasse ich die Epifani auch mal zu Hause (auch aus Transportgründen). Letztes Wochenende habe ich ein Open Air mit nur einer 10er Box gespielt. Guck mal: http://gromit.gr.ohost.de/temp/mg3tm06/images/37.html . Auf der Homepage von Hardy gibt´s jetzt auch Soundfiles: www.silvermachine.de .
     
  3. el_loco

    el_loco Active Member

    Bassix:
    ß5,501
    offtopic: mark gillespie ist echt ne coole nummer! Gefällt mir sehr gut.
     
  4. mountain

    mountain Member

    Bassix:
    ß664
    hiho
    lange nicht geantwortet aber jetzt kommts

    also nach langem rumgesuche und rumgemache hab ichs geschafft eine 2x10 ironman zu leihen und zu spielen

    ja was soll ich sagen,

    hab sie gekauft,
    das teil ist einfach belastbar, laut, fett,
    einfach geil, und bläst meine 2x12 von glockenklang einfach an die wand,
    tiefbassmäsig wohlbemerkt !!!!
    kann jedem nur empfehlen das teil mal zu testen,
    hab das ding übrigens im laden auch im direktvergleich zu ner peavy, warwick, quantum, und noch irgendeiner anderen 4x10 getestet,
    die hat einfach alle an die wand geblasen,
    beeindruckend!!

    allerbeste grüße
    mountain
     
  5. Basscap

    Basscap New Member

    Bassix:
    ß0

    Ich kann den überaus positiven Eindruck bestätigen. Nach einem Test im Club und auf einer großen Bühne, sowie im Vergleich mit einer 4x10 Goliath von SWR, hab ich mir die Ironman I gekauft. Vor allem klingt diese Box richtig gut. Sie reagiert sehr schnell und präzise. Der Tweeter macht angenehme Höhen und nicht so harte Höhen wie zB die SWR.
    Die Box wiegt nur 17kg und lässt sich, dank einer überzeugenden Konstruktion mit einer Hand tragen. Ich treibe die Box mit einem LMK von Mark Bass, was richtig Druck macht und ausreicht für alle Bühnensituation (ausser vielleicht Motorhead ;-). Auch für Kontrabass ist die Box sehr zu empfehlen! Der Preis ist im Verhältnis zur Qualität und dem Klang günstig.
     
  6. alex_de_luxe

    alex_de_luxe www.groovedruids.ch

    Bassix:
    ß23,312
    Ne 210er die 30kg wiegt...

    Die Daten sind zwar beeindruckend, aber was bringt es, aus zwei Speakern so viel heraus zu bekommen, wenn dann die Box doch mehr wiegt als andere 410er? Macht doch überhaupt keinen Sinn.
     
  7. Basscap

    Basscap New Member

    Bassix:
    ß0
    Hi, ich glaub Du gehst von einer 2x10er mit 30kg aus, oder. Die Ironman I Box hat 1x10er und einen Tweeter wiegt ca 17 kg und benutzt einen Custom Made Ceramic Magnet Lautsprecher ein, die nach eigenen Vorgaben von Emminence gefertigt werden. Das heisst es kommt kein Neodyn Speaker zur Anwendung, die einfach nicht so gut klingen.
    Ausserdem ist das Gehäuse handgefertigt und sehr verwindungssteif, was sich auch auf den Klang auswirkt. Bei machen leicht Konstruktionsweisen wird da nicht nur am Gewicht gespart. Nun genug gelobt. Am besten einfach mal ausprobieren..: http://www.silvermachine.de/

     
  8. bauschi

    bauschi Well-Known Member

    Bassix:
    ß5,507
    es sei denn sie kommen von der fa. volt als custum order für die fa. glockenklang.

    diese klingen sogar für meine ohren besser als herkömmliche speaker und auch besser als andere neodym speaker.

    und sie werden auch nicht heiss, weil viel grössere magneten verwendet werden...sagte man mir....

    neodym klingt keinesfalls schlechter als normale speaker...wenn es die richtigen sind!!


    habe mir die werte der boxen von hardy angesehen.......na ja..

    ´ne 1 x10er die 19 kg wiegt?? und 100 db schalldruck..das ist für einen speaker ordentlich..aber eben insgesamt zuwenig..nur für leise jazz gigs..denke ich....für 19 kg bekomme ich 2x12..und das auch sehr kompakt.

    und ne 2x10er wiegt 30kg?? das finde ich erstaunlich happig..mag sie in mancher ohren vielleicht die beste box der welt sein....

    ich bleibe bei leicht und leistungsfähig...[;-)]

    bauschi[^]
     
    Zuletzt bearbeitet: Dez. 15, 2007
  9. sleepy

    sleepy Member

    Bassix:
    ß969
    Nur mal so als Frage:
    Hat mal jemand z.B. die 2x10er mit den alten Modellen vom Hardy veglichen? Würde mich mal interessieren, also denke da z.B. als vergleich an die Merlin/Triebwerk III Box, die da wirklich so ziemlich alles aushält und ziemlich Druck macht, egal was für extreme Signale man da reinschiebt. (Ist natürlich noch schwerer aber naja ^^ )
    Hab damals bei MP nur die 1x10er getestet und die ging halt doch vergleichsweise sehr schnell ans Limit (bin halt sehr viel gewohnt)
     

Diese Seite empfehlen