Kloppmann JB Pickup Test in HH oder SH


8Miles
8Miles
Well-Known Member
Beiträge
547
Ort
Hamburg
Bassix
ß23.720
Moin, Allerseits,
spielt jemand in Hamburg oder um Hamburg herum einen Jazzbass mit Kloppmann PUs? Ich möchte die Kloppmänner gerne einmal livehaftig hören, um sie mit den Stock-PU in meinem 1983 Fernandes The Revival zu vergleichen.
 
rawlikefishrob
rawlikefishrob
Japan Vintage Enthusiast
Beiträge
3.512
Ort
Obernkirchen
Bassix
ß305.121
Moin,
komm zu mir nach Obernkirchen, da kannst du in 2 Tokai (also die Export Marke von Fernandes [dasselbe Werk wie Tokai]) Kloppmann 61 hören,
laut in meiner Garage mit deinem Amp(den du mitbringst) und auch allem anderen, was ich so habe.
Aber wenn du mir hier zeigst, welche Pickups(die guten grauen mit den blauen Kabeln, oder die weniger guten schwarzen Plastik,oder die keramischen Pickups) du in den Revival hast, kann ich dir vorher sagen, ob sich der Weg lohnt.
Kein Bild, kein Bass, keine Pickups...
Mein Angebot steht.
 
8Miles
8Miles
Well-Known Member
Beiträge
547
Ort
Hamburg
Bassix
ß23.720
Moin Rob,
vielen Dank für Dein freundliches Angebot. Die AlNiCo-PUs meines CAR Fernandes haben schwarze Bobbins und schwarz-weiße stoffumwickelte Kabel. Die Kupferdrähte sind mit Plastik umwickelt, siehe Foto.

Die Pickups klingen gut, sehr ähnlich zu den Original-PUs, die in meinem 1963-er Fender Jazz Bass waren (1978 optisch refinshed). Den Fender habe ich verkauft. Die Fernandes PUs klingen sehr durchsichtig, "fein". Es fehlt ihnen vielleicht etwas Wärme, aber da kann man mit der Tonblende bzw. EQ und dem Helix Stomp ja nachhelfen.

Was die Kloppmänner anbelangt, bin ich einfach neugierig. Ich möchte die Wunder-Dinger gerne mal livehaftig selbst hören. Ein Fahrt von insgesamt 500 km wären mir aber etwas zu aufwendig. Vielleicht ergibt sich ja anderweitig mal die Möglichkeit zum Vergleich.

Es ist sagenhaft, wie exakt die Fernandes The Revival-Kopie ist. Die Verarbeitung ist sogar etwas besser als beim Original. Ich habe den Bass in Japan für kleines Geld ersteigert, nahezu in mind condition. Das Halsprofil ist minimal "runder" als bei meinem Fender-Original, für mich ein kleiner Nachteil. Dafür klebt der Hals nicht…

Anbei Fotos vom Fernandes. Hier kannst Du meinen ehemaligen Fender JB sehen und hören: https://www.vintage-guitar.de/detailsvintage_3300.html Der Bass ist übrigens mit eingespielten Alice-Saiten bespannt. :-)

Herzliche Grüße

Hans
 

Anhänge

  • IMG_1135.JPG
    IMG_1135.JPG
    139,9 KB · Aufrufe: 18
  • IMG_1138.JPG
    IMG_1138.JPG
    88,1 KB · Aufrufe: 17
  • IMG_1140.jpg
    IMG_1140.jpg
    75,3 KB · Aufrufe: 17
rawlikefishrob
rawlikefishrob
Japan Vintage Enthusiast
Beiträge
3.512
Ort
Obernkirchen
Bassix
ß305.121
Hi, zunächst mein Angebot steht.
Die originalen Pickups von 60s Fender sind eher hochmittiger gevoiced, während die Kloppmann meist etwas weniger hochmitten haben und etwas nasaler gevoiced sind. Aber die Auflösung ist in den Bässen definitiv besser und sucht seines gleichen.
 
 

Oben Unten